7. Deutscher Börsenbrief-Award 2013: Der Aktionärsbrief ist abermals vorn

Fachinformationsdienst AKTIEN-MONITOR zeichnete auf der INVEST die 3 besten deutschsprachigen Börsenbriefe aus

7. Deutscher Börsenbrief-Award 2013: Der Aktionärsbrief ist abermals vorn

(NL/6922008640) Stuttgart, 19.04.2012 Im Rahmen der Anlegermesse INVEST 2013 in Stuttgart hat der Fachinformationsdienst AKTIEN-MONITOR zum siebten Mal die besten deutschsprachigen Börsenpublikationen ausgezeichnet. Dabei lauten die Sieger in allen 3 Kategorien erstmals genauso wie im Vorjahr.

In der Kategorie Allgemeine Börsenbriefe konnte Der Aktionärsbrief seine Spitzenposition knapp gegenüber der Actien-Börse verteidigen. Die Jury zeigte sich vor allem vom sehr breiten Mix an Markt- und Brancheneinschätzungen sowie den konkreten Handlungsempfehlungen des Aktionärsbriefs beeindruckt.

In der Rubrik Spezialbriefe konnte sich mit Simon Betschingers TradeCentre ebenfalls der Vorjahressieger den ersten Platz sichern. TradeCentre bestach bei der Auswertung vor allem durch seine anhaltend hohe Qualität und die erneut sehr gute Performance der Empfehlungen.

Die Spitze in der Kategorie Anlegermagazine/Börsenjournale hat 2013 zum wiederholten Mal Der Aktionär erklommen. Laut Jury schafft er es wie kein anderes Magazin, auch die neuen Medien wie Facebook und Twitter mit einzubinden und ergänzt die Berichterstattung durch interessante Online-Inhalte sowie eine App Überzeugend waren zudem die Lesernähe, die Verständlichkeit und die kritische Sichtweise.

Die entscheidenden Kriterien für die Beurteilung durch den AKTIEN-MONITOR sind: nachhaltiger Erfolg der Anlageempfehlungen, Entwicklung der Leserzahlen, Erfahrung der Redaktion, Unabhängigkeit sowie Informationsgehalt und Übersichtlichkeit.

Weitere Informationen sowie das komplette Rating und Ranking der bewerteten deutschsprachigen Börsendienste liefert das Buch Deutscher Börsenbrief-Award 2013 (DIN A5, 79 Seiten), das kostenfrei beim Investor Verlag, dem Herausgeber von AKTIEN-MONITOR, angefordert werden kann: www.boersenbrief-award.de; E-Mail: oku@fid-verlag.de oder Tel: 0228/8205-7718.

Die Redaktion des AKTIEN-MONITOR als Ausrichter des Börsenbrief-Awards analysiert und bewertet jedes Jahr alle deutschsprachigen Börsenbriefe eine Art Stiftung Warentest der Finanzpublikationen. Den Anlegern bietet der AKTIEN-MONITOR damit insbesondere in kritischen Börsenphasen eine unverzichtbare Orientierungshilfe im Feld der rund 100 deutschsprachigen Börsendienste.

Der Deutsche Börsenbrief-Award wird ausgerichtet vom monatlich erscheinenden Fachinformationsdienst AKTIEN-MONITOR, einem Börsen-Digest, der seit 2002 für seine Leser dauerhaft rund 100 deutschsprachige Börsenbriefe testet, analysiert und bewertet. Der AK-TIEN-MONITOR erscheint im Investor Verlag, einem Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH in Bonn.

Der Investor Verlag (www.investor-verlag.de) ist ein Fachverlag für Finanzinformationsdienste mit über 30 regelmäßig erscheinenden Publikationen. Das Angebot richtet sich vorrangig an Privatkunden und umfasst Print-Publikationen, E-Mail-Dienste sowie aktuell 12 kostenlose E-Mail-Newsletter mit Finanz- und Börseninformationen.

Börsenbriefe aus dem Investor Verlag und aus Schwesterverlagen sind zwecks Wahrung der Objektivität von der Beurteilung ausgeschlossen.

Kontakt:
FID Verlag GmbH
Oliver Küster
Koblenzer Str. 99
53177 Bonn
49 (0)228 / 8205 7718
oku@fid-verlag.de
http://www.boersenbrief-award.de/

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.