ABBYY Vantage Plattform integriert erstmals menschenähnliche Skills in die „Digital Workforce“

Vantage ermöglicht es Geschäftskunden, Ziele der digitalen Transformation zu beschleunigen

ABBYY Vantage Plattform integriert erstmals menschenähnliche Skills in die "Digital Workforce"

München, Deutschland (2. April 2019) – Im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe präsentiert ABBYY, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Services für Content IQ, zum ersten Mal seine neue Unternehmensplattform ABBYY Vantage™. Vantage ist die erste Enterprise-Lösung, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre digitale Transformation zu beschleunigen, indem es intelligente Automatisierungsplattformen wie Robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) und Business Process Automation (BPA) um neue und erweiterte kognitive Skills ergänzt, damit sie wie menschliche Mitarbeiter funktionieren. Die neue Plattform kann bei Finanzdienstleistern und Versicherungen, Unternehmen in Transport und Logistik, Fertigung und weiteren Branchen eingesetzt werden. Es nehmen bereits mehrere namhafte Unternehmenskunden und Beratungspartner erfolgreich am Early Adopter Programm teil, darunter der Industrie- und Pharmakonzern Merck Sharp & Dohme (MSD), Symphony Ventures, RoboRana, und RPAbox.

Vantage bietet völlig neue Möglichkeiten zur Verarbeitung strukturierter und unstrukturierter Inhalte: Dabei werden kognitive Fähigkeiten genutzt, um die Intelligenz digitaler Roboter in Automatisierungsplattformen zu erhöhen und ihre Performance zu beschleunigen. Die Plattform stattet sie mit Skills wie Texterkennung, maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz (KI) aus, um damit die neue Digital Workforce (Software-Roboter) zu perfektionieren, die für intelligente Geschäftsentscheidungen benötigt werden. Laut dem Forrester-Bericht „Predictions 2019: Artificial Intelligence“ werden mehr als 40% der Unternehmen digitale Arbeitskräfte einsetzen, die einer Kombination aus KI und RPA entspringen. Das Marktforschungsinstitut schätzt, dass der RPA-Markt im Jahr 2019 1,7 Milliarden Dollar und in 2021 2,9 Milliarden Dollar erreichen wird. ABBYY Vantage macht Probleme, denen sich Unternehmen bei der Verarbeitung von Content oft gegenübersehen, obsolet: die langwierige Einrichtung und Konfiguration, den Mangel an Schulungsunterlagen sowie den Bedarf an qualifizierten Experten für maschinelles Lernen beispielsweise. Ebenso löst sich das Problem einer unvollständigen Skalierung über die gesamte Unternehmensorganisation von selbst, welche im Regelfall Ineffizienz und Zusatzkosten bedeutet.

„Zum ersten Mal können Unternehmen inhaltsbasierte Prozesse automatisieren, ohne dass die Anwender technische Experten sein müssen. ABBYY hilft Unternehmen, ihre Initiativen zur digitalen Transformation zu beschleunigen, indem Technologien wie KI und Datenerfassung vereinfacht werden. Sofort einsatzbereite Kernkompetenzen und fortgeschrittene kognitive Skills, die die Intelligenz der Roboter steigern, sorgen für eine einfachere Einrichtung und Konfiguration von inhaltszentrierten Prozessen“, sagt Anthony Macciola, Chief Innovation Officer bei ABBYY. „Vantage liefert die Technologie als gebrauchsfertige Skills, die mit Automatisierungsplattformen wie RPA kombiniert werden, um Automatisierung im Self-Service-Verfahren in Unternehmen zu beschleunigen. ABBYY Vantage setzt neue Maßstäbe, indem es Design, Implementierung und Verwendung kognitiver Fähigkeiten vereinfacht.“

Die neue Plattform minimiert die Komplexität der Verarbeitung von Inhalten aus Dokumenten, Formularen, Bildern und E-Mail-Kommunikation mit Hilfe einer Reihe kognitiver Fähigkeiten, die es digitalen Mitarbeitern ermöglichen, ein Dokument zu identifizieren, spezifische Informationen zu ermitteln, den Inhalt zu verstehen und das Dokument weiterzuleiten oder die Informationen sogleich zu verarbeiten. Zu den wichtigsten kognitiven Fähigkeiten gehören die Texterkennung, die Klassifizierung und die Datenextraktion, welche lernfähig sind und in jeden Dokumenten-Workflow integriert werden können. Partner und Kunden können fortgeschrittene kognitive Fähigkeiten einsetzen, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, die für einen Geschäftsbetrieb spezifisch sind, wie z.B. die Bearbeitung eines Kreditantrags, eines Versicherungsfalls oder eines Frachtbriefs.

„Führungskräfte im Bereich Enterprise Operations suchen nach dem besten Ansatz, um mit der KI-Automatisierung zu beginnen“, kommentierte Sarah Burnett, Executive Vice President und Analyst bei der Everest Group. „Das Aufkommen von RPA öffnete den Führungskräften die Augen dafür, dass sie neben RPA-Technologien auch KI benötigen, um sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Inhalte zu verarbeiten. Mit Lösungen wie Vantage wird ABBYY der steigenden Nachfrage nach einer intelligenteren Automatisierung gerecht.“

Vantage lässt sich nahtlos in führende RPA-Plattformen wie die von Blue Prism oder UiPath integrieren. Es kann ebenso von ISVs, Systemintegratoren, BPOs und IT-Technologie-Strategen genutzt werden, die einen Bedarf im Unternehmen sehen, Content-IQ-Fähigkeiten in ihre Automatisierungsplattformen zu integrieren. Vantage ist das erste Produkt auf dem Markt, das den Content IQ von digitalen Mitarbeitern erhöht, indem es ihnen ermöglicht, Inhalte als Teil einer umfassenden Automatisierungsaufgabe schnell und einfach zu verstehen und zu verarbeiten. Diese Fähigkeiten können, einmal im Unternehmen integriert, über die komplette Organisation in großem Stil skaliert werden.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung
Vantage ist bereits für Early Adopters verfügbar und wird im zweiten Quartal 2019 allgemein unter www.abbyy.com/vantage. verfügbar sein.
Die Plattform bietet ein einfaches Preis- und Lizenzmodell auf der Grundlage des Transaktionsvolumens von Dokumenten, das es Geschäftsanwendern leichtmacht, Kosten und ROI schnell zu ermitteln.
Vantage ist eine komponentenbasierte Serviceplattform mit 100% HTML-Schnittstellen, die keine Desktop-Installation erfordert.

Pressemappe:
Website: www.abbyy.com/vantage

Über ABBYY
ABBYY ist ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Content IQ. Wir bieten ein breites Spektrum an KI-basierten Technologien und Lösungen, die Geschäftsdokumente und andere Inhalte in nutzbare Informationen umwandeln. ABBYY hilft Unternehmen – wie Banken, Versicherungen, Logistikanbietern, Organisationen aus dem Gesundheitswesen und anderen Branchen – die Digitale Transformation zu meistern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie mehr als 50 Millionen Einzelanwendern genutzt.

ABBYY ist weltweit präsent, mit globalen Standorten in Europa (München, Deutschland), Russland (Moskau) und Nordamerika (Milpitas, Kalifornien). Wir unterhalten außerdem regionale Niederlassungen in Australien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, der Ukraine, Japan, Taiwan und Zypern. Mehr als 1.000 Angestellte weltweit entwickeln und vermarkten unsere Technologien und Lösungen.

Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com

ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
ABBYY Europe GmbH
Eva-Maria Hufschmitt
Landsberger Straße 300
80687 München
+49 (0) 89 69 33 33 0
press_eu@abbyy.com
http://www.abbyy.de

Pressekontakt
LEWIS
Anna Frank
Karlstraße 64
80335 München
+49 (0) 89 17301924
abbyygermany@teamlewis.com
http://www.teamlewis.de

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.