Ablehnungsbescheid? Das Ticket zur Welt!

Wenn der Studienplatz auf sich warten lässt

Ablehnungsbescheid?  Das Ticket zur Welt!

(ddp direct) Tausende Abiturienten haben keinen Studienplatz erhalten. Aufgrund des doppelten Abiturjahrgangs und der Abschaffung der Wehrpflicht steigen die Zahlen der Studienanfänger enorm und viele finden sich vor verschlossenen Türen wieder. Doch wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich bekanntlich eine andere. AIFS verteilt unter allen Anmeldungen für AIFS Work and Travel Programme , die eine Absage für den Studien – oder Ausbildungsplatz vorweisen können, 100 Euro Rabattgutscheine und Lonely Planet Reiseführer nach Wahl. Die Sonderaktion gilt vom 15. August bis 31. Oktober 2013. Statt Trübsal zu blasen, können Studienplatzanwärter das Wartesemester sinnvoll nutzen und fremde Länder erkunden. Den Kopf frei bekommen, Abstand und neue Eindrücke gewinnen, die Englischkenntnisse verbessern und den eigenen Horizont erweitern. Ein Auslandssemester ist nicht nur karrierefördernd, sondern auch persönlichkeitsbildend. Mehr Selbstbewusstsein, interkulturelle Kompetenz und Selbstständigkeit sind ein persönlicher Gewinn, der sich später im Berufsleben bezahlt machen wird. Alles weitere zur Aktion gibt es auf der offiziellen AIFS Facebook Seite www.facebook.com/AIFS.JOiNTHEWORLD .
AIFS bereitet junge Menschen auf das Abenteuer im Ausland vor, bucht die Flüge und unterstützt vor Ort. Weitere Programme sind Au Pair, High School, Study Abroad und Summer Camp. Die kostenlosen Informationsbroschüren gibt es bei AIFS, Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn – zu erreichen unter 0228-957300 oder im Internet auf www.aifs.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/x34xs7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/schule-universitaet/ablehnungsbescheid-das-ticket-zur-welt-89591

=== Ablehnungsbescheid? – Das Ticket zur Welt! (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/fex275

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ablehnungsbescheid-das-ticket-zur-welt

AIFS wurde 1964 gegründet und hat seitdem weltweit mehr als 1,5 Millionen Schüler, Studenten und Lehrer ins Ausland vermittelt. Von Ferien im Summer Camp, High School Aufenthalten über Au pair Jobs bis hin zu Work and Travel und Study Abroad Angeboten bietet AIFS viele Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln.

Kontakt:
AIFS
Sybille Schulz
Baunscheidtstr. 11
53111 Bonn
0228-95730-31
sschulz@aifs.de
www.aifs.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.