Alle Somentec-Kunden fristgerecht SEPA-fit

Alle Somentec-Kunden fristgerecht SEPA-fit

(NL/2379212327) Am 1. Februar 2014 hätte die Single Euro Payments Area (SEPA) Realität werden sollen. Nun wird die ausschließliche Verwendung europaweit einheitlicher International Bank Account Numbers (IBAN) und Business Identifier Codes (BIC) auf Initiative der EU-Kommission verschoben, voraussichtlich auf den 1. August 2014. Aus Sicht der Somentec Software GmbH wäre die Fristverlängerung nicht nötig gewesen. Wir haben die IT-Systeme aller unserer Kunden zum ursprünglichen Stichtag SEPA-ready gemacht, betont Somentec-Geschäftsführer Olaf Polak. Das Softwarehaus betreut Energie-, Wärme- und Wasserversorger, für die reibungslos funktionierende Zahlungsprozesse wie das Lastschriftverfahren große Bedeutung haben.

Laut Bundesbank-Informationen wurden im November 2013 erst 32 % aller Überweisungen im SEPA-Format abgewickelt, bei Lastschriften lag die Quote sogar bei nur 10 %. Um Wirtschaftsunternehmen Liquiditätsengpässe durch falsche oder verspätet abgewickelte Zahlungen zu ersparen, schlug die EU-Kommission eine Fristverlängerung vor. Die Zustimmung der EU-Mitgliedsländer gilt als sicher.

Das Eingreifen Brüssels hilft all jenen, die unterschätzt haben, wie komplex die SEPA-Umstellung tatsächlich ist, die zu spät damit begonnen haben oder die vielleicht sogar darauf gesetzt haben, dass nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Hätte man sich den Umstellungsstress im vergangenen Jahr also ersparen können? Gegenüber unseren Kunden wäre es unverantwortbar gewesen, auf eine Fristverlängerung zu spekulieren, bezieht Olaf Polak eindeutig Stellung. Unsere Kunden müssen sich in einer für die Unternehmensliquidität existenziell wichtigen Frage auf uns als Dienstleister vollkommen verlassen können. Undenkbar, wenn wir uns hier Versäumnisse vorwerfen lassen müssten. Deswegen haben wir das SEPA-Thema frühzeitig adressiert, unsere Kunden aktiv angesprochen und die Umstellung gemeinsam zielstrebig umgesetzt. Das sei zwar für alle Beteiligten ein Kraftakt gewesen, doch der habe sich auf jeden Fall gelohnt, so der Somentec-Manager. Unsere Kunden sind mit diesem Thema durch, wenn man von kleineren Nachjustierungen absieht. Es ist ein klarer Vorteil, die SEPA-Prozesse rechtzeitig zu beherrschen, denn nun können sich die schon umgestellten Unternehmen wieder ganz auf ihre wertschöpfenden Geschäftsprozesse konzentrieren, während die Nachzügler den Umstellungsballast erst noch abschütteln müssen.

Über die Somentec Software GmbH

Die 1994 gegründete Somentec Software GmbH ist ein technologisch führender Hersteller von Softwareprodukten für Energie-, Wasser- und Wärmeversorger, Contracting-Unternehmen sowie Betreiber geschlossener Verteilernetze. Die flexibel auf Zielgruppen und Marktrollen anpassbare XAP.-Produktlinie besteht im Kern aus der Abrechnung/Verteilrechnung und der integrierten Abbildung der Marktprozesse. Aufgabenspezifische Funktionen, beispielsweise für Kundenbeziehungsmanagement, Vertragsverwaltung, Forderungsmanagement, Verwaltung von technischen Anlagen und Geräten sowie Business Intelligence, runden das Produktportfolio ab.

Der Leistungsumfang des in der Branche fest verwurzelten und mit allen einschlägigen Prozessen vertrauten Softwarehauses reicht von der strategischen Beratung über die Software-Implementierung bis hin zur Individualentwicklung. Im Verbund mit den Stadtwerken Schwäbisch Hall als Mehrheitsgesellschafter bietet die Somentec Software GmbH darüber hinaus das Hosting der Systeme bis hin zur kompletten Abwicklung von energiewirtschaftlichen Aufgaben und Prozessen an. Im Unternehmensverbund stehen so rund 250 qualifizierte Mitarbeiter für Dienstleistung, Beratung und Entwicklung bereit. Standorte der Somentec Software GmbH sind Langen bei Frankfurt, Dresden und Schwäbisch Hall.

Kontakt:
Somentec Software GmbH
Beate Schwegler
Heinrich-Hertz-Straße 26
63225 Langen
0 61 03 / 90 44 00
[email protected]
www.somentec.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.