Alles in einem

Innovative Einheitsverpackung für Dunstabzugshauben reduziert Komplexität auf ein Minimum

Alles in einem

Bei der Wellpapp-Lösung wird der Lüfterkasten mit Gebläsemotor zum tragenden Teil der Verpackung. (Bildquelle: DS Smith/Fulda)

Fulda, 18. März 2015 – Bei der Entwicklung eines Verpackungskonzepts für die freihängenden Dunstabzugshauben des größten Hausgeräteherstellers in Europa, die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, hat die DS Smith l Packaging Division D-A-CH erneut eine 360-Grad-Perspektive und Innovationsstärke im Bereich intelligente Wellpapp-Lösungen unter Beweis gestellt. Die besondere Herausforderung dabei: die Vielfalt individueller Konstruktionsformen und die anspruchsvollen Materialien von Edelstahl über Aluminium bis hin zu Glas. Mit einer standardisierten Einheitsverpackung ist es DS Smith nun gemeinsam mit der BSH gelungen, ein Konzept zu entwickeln, das den hohen Anforderungen des Produkts in jeder Hinsicht gerecht wird.

Bei der innovativen Wellpapp-Lösung für Dunstabzugshauben wird der Lüfterkasten mit Gebläsemotor – das einzige Standardteil, das in allen Geräten verbaut ist – zum tragenden Teil der Verpackung. Die Sichthaube, deren Form je nach Design stark variiert, schwebt hingegen frei in der Verpackung. Diese besondere Konstruktion schützt vor Transportschäden, zum Beispiel durch Stoßbelastung, macht die Verpackung aber zugleich unabhängig von Form und Breite des Geräts. Die Lösung wird für das größte Gerät ausgelegt, alle kleineren Geräte lassen sich dadurch ebenfalls problemlos und sicher darin verpacken.

Die standardisierte Einheitsverpackung besteht aus einem Umkarton und drei mit Schlauchklebung vorgefertigten Stützkartons. Zwei Holzleisten sorgen für den optimalen Halt und ermöglichen einen reibungslosen internen Transport mit Klammerstaplern. Das Konzept reduziert das Lagervolumen und die Anzahl der Verpackungsteile der BSH auf ein Minimum – von circa 150 auf 26 Teile. Darüber hinaus garantiert es einfaches Handling: Die Verpackung lässt sich mit wenigen Handgriffen aufrichten. Im Anschluss wird der Lüfterkasten mit Gebläsemotor in seine Fixierung geschoben und alle weiteren Teile daran montiert. Das Gerät muss dadurch nicht mehr nachträglich mit vollem Gewicht in die Verpackung gehoben werden. Das Konzept sorgt also nicht nur für den zuverlässigen Schutz der hochwertigen Produkte, sondern auch für effiziente und wirtschaftliche Prozesse über den gesamten Supply Cycle hinweg.

Die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung des Verpackungskonzepts für die anspruchsvollen Produkte der BSH gründet auf dem bewährten Erfolgskonzept von DS Smith: Weniger Komplexität und größere Effizienz, weniger Abfall und mehr Recycling, weniger Material und größere Wirkung, weniger Kosten und mehr Erfolg – kurz: The Power of Less. Grundvoraussetzung dafür ist eine ganzheitliche Analyse der Prozessabläufe des Kunden. So stellt der Verpackungsexperte sicher, dass seine Produkte im entscheidenden Moment mit geringerem Aufwand mehr leisten.
Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung unter
www.faktum-redaktion.de

Über DS Smith Plc

DS Smith Plc ist ein führender internationaler Anbieter recycelbarer Konsumgüterverpackungen. Der Konzern beschäftigt mehr als 21.500 Mitarbeiter. DS Smith verfügt auf vielen Märkten über eine starke Marktposition und ist der zweitgrößte Hersteller von Wellpapp-Produkten in Europa. Der Geschäftsbereich DS Smith Packaging zählt zu den führenden Herstellern von Displays und Verpackungen mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation.

Firmenkontakt
DS Smith Packaging
Anja Röhrle
Bellingerstraße 7–9
36043 Fulda
+49 6 61 / 88 – 130
anja.roehrle@dssmith.com
http://www.dssmith-packaging.de

Pressekontakt
FAKTUM I MARKETING I KOMMUNIKATION PUBLIC RELATIONS
Heike Wöhe
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
+49 62 21 / 45 89-11
h.woehe@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.