APCOA und Ingenico Payment Services entwickeln mobile App „APCOA FLOW“ zum bargeldlosen Bezahlen in europäischen Parkhäusern

Europaweiter Rollout in Vorbereitung / Länderspezifische Kundenbedürfnisse werden erfüllt / Integration von mehreren Zahlungsarten pro Land / Mandantenfähiges Setup für einfache Buchhaltung

Ratingen, 20. September 2018__ „Ohne Ticket. Ohne Bargeld. Ohne Stress.“ So lautet die Devise zum Parken von APCOA FLOW. Aus diesem Grund entwickelte APCOA die Idee einer mobilen App, die das Ein- und Ausfahren sowie das Bezahlen im Parkhaus und an öffentlichen Parkplätzen ohne Ticket löst. Nach Download und Registrierung in der App erhalten Endkunden eine Karte mit RFID-Chip, die dafür sorgt, dass ihr Fahrzeug beim Ein- und Ausfahren kontaktlos erkannt wird. Die Parkkosten werden über eine vorab ausgewählte Zahlungsart direkt abgebucht. Die lästige Warterei am Kassenautomaten entfällt.

Von Beginn an wünschte sich APCOA eine Lösung, bei der die Zahlung beim Ausfahren nicht manuell bestätigt werden muss. Das Öffnen der Schranke und das Bezahlen sollten parallel und vollautomatisiert erfolgen. Die Herausforderungen an Ingenico Payment Services lautete, die Zahlungsabwicklung europaweit vollständig zu managen, die Prüfung in Sekundenschnelle durchzuführen und die beliebtesten Bezahlmethoden im jeweiligen europäischen Land anzubieten um die Akzeptanz zu steigern. Außerdem wünschte sich die APCOA Holding ein mandantenfähiges System, damit die Buchhaltung in jedem Land eigenständig abgewickelt werden kann.

Ingenico Connect als Lösung

Da APCOA bereits positive Erfahrungen mit dem technischen Gateway von Ingenico Payment Services gemacht hatte, entschied sich das Unternehmen im Herbst 2017 für eine Kooperation mit dem Zahlungsdienstleister. Zunächst wurden die länderspezifischen Anforderungen noch einmal genau definiert und Bezahlmethoden einer Eignungsprüfung unterzogen. Der technische Gateway wurde mithilfe von Ingenico CONNECT erstellt. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Betrugsprävention und der Entwicklung einer Multi-Client-Lösung. Auf diese Weise können verschiedene Länder und Zahlungsarten separat abgewickelt werden.

Bereits beim Einfahren in das Parkhaus wird überprüft, ob die jeweilige Parkkarte noch aktiv ist. In diesem Fall öffnet sich die Schranke automatisch, der Parkvorgang beginnt. Beim Ausfahren erhält der Kunde eine Nachricht über die App, welche die Informationen über den zu bezahlenden Betrag und die vorab hinterlegte Zahlungsart enthält. Das aufwändige Bezahlen mit Bargeld an Kassenautomaten entfällt und ist, neben der zeitlichen Ersparnis, gerade für Frauen ein Zugewinn an Sicherheit. „Wir unterstützen APCOA dabei, die Digitalisierung in den europäischen Parkhäusern voranzutreiben und den Bezahlprozess für den Parkenden durch unseren Service maßgeblich zu vereinfachen“, sagt Dr. Markus Weber, Geschäftsführer von Ingenico Payment Services.

„Mit unserem Online-Reservierungs-Service und anderen Angeboten haben wir das Endkundenerlebnis in den vergangenen Jahren bereits intensiv verbessert. Das bargeldlose Bezahlen per App ist die logische Erweiterung unserer Bemühungen im Bereich Customer Support. Durch die Kooperation mit Ingenico Payment Services gelingt uns nicht nur eine reibungslose Zahlungsabwicklung, sondern auch die Erfüllung lokaler Bedürfnisse bezüglich der Auswahl an Bezahlmethoden“, so Chris Hewertson, CIO von APCOA PARKING Holdings GmbH.

Über APCOA Parking Holdings GmbH
Die APCOA PARKING Group ist der führende europäische Parkraum-Manager mit über 45 Jahren Branchenexpertise. Das Unternehmen bewirtschaftet mit rund 5.000 Mitarbeitern etwa 1,4 Millionen Einzelstellplätzen an ca. 9.000 Standorten in 13 europäischen Ländern. Dazu zählen Stellplätze in rund 1.800 City- & Shopping-Centern, 400 Hotels, 150 Krankenhäuser sowie an 58 europäischen Flughäfen. Mit ihrem konsequenten „Asset Light“-Geschäftsmodell ist APCOA ein zuverlässiger Partner für private und öffentliche Immobilieneigentümer.

Über ihre offene, digitale Plattform vernetzt APCOA ihre Garagen mit Geschäftskunden, Partnern, Autofahrern und deren Fahrzeugen. Damit macht das Unternehmen seine Garagen zu Mobility-Hubs und bietet innovative Dienstleistungen und Produkte für ein komfortables Mobilitätserlebnis. Davon profitiert auch die Umwelt: Mit Hilfe digitaler Services und dem Einsatz des intelligenten Traffic-Management-Systems trägt APCOA aktiv zur Reduzierung des Parksuchverkehrs und der CO2-Emissionen in Städten und Verkehrsknoten bei. APCOA leistet so einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Smart City.

Weitere Informationen unter: www.apcoa.de

Über Ingenico Payment Services
Ingenico Payment Services bietet eine umfassende Auswahl an sicheren Bezahl- und Marketinglösungen und verhilft Händlern so dazu, Zahlungswege zusammenzuführen, ihr Angebot an Finanzdienstleistungen zu optimieren und ihre Kunden durch Loyalty-Konzepte langfristig an sich zu binden. Egal welcher Verkaufskanal, ob am POS, online oder mobil – mit 150 internationalen und lokalen Bezahlverfahren helfen wir Händlern dabei, Zahlungen zu verarbeiten und abzusichern, Beträge einzuziehen und digitale Transaktionen gegen Betrug zu schützen.

Ingenico Payment Services ist Teil der Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 – ING), dem Weltmarktführer für integrierte Payment-Lösungen über alle Zahlungskanäle hinweg.

Weitere Informationen unter: www.ingenico.de/payment-services und twitter.com/ingenico

Firmenkontakt
Ingenico Payment Services GmbH
Thorsten Winterberg
Daniel-Goldbach-Str. 17-19
40880 Ratingen
+49 2102 9979 782
[email protected]
https://www.ingenico.de/payment-services

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 15
[email protected]
http://www.elementc.de

(Visited 15 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.