Asset Management gefragt: 270 Millionen Euro in sechs Monaten

Vor allem internationale Investoren setzen auf die optimierte Nutzung von Immobilien

Asset Management gefragt: 270 Millionen Euro in sechs Monaten

Vor einem halben Jahr hat die ImmoConcept GmbH (http://www.immoconcept.eu) den Bereich „Asset Management“ in Ihr Leistungsportfolio aufgenommen. Nach sechs Monaten betreut das Unternehmen bundesweit bereits mehr als 300.000 Quadratmeter vermietbarer Flächen mit einem Verkehrswert von mehr als 270 Millionen Euro. Der größte Teil entfällt aktuell auf Industrie- und Logistikimmobilien, gefolgt von Einzelhandels- und Büro-Objekten. Zu den Eigentümern gehören vor allem international tätige Unternehmen und Fondsgesellschaften.

Im Rahmen von Asset Management (http://www.immoconcept.eu/unsere-leistungen/asset-management/) untersuchen die Fachleute von ImmoConcept Gebäude und Grundstücke und ihre bisherige Nutzung, werten Aufwand und Ertrag aus und analysieren im Bedarfsfall Potenziale für eine bessere Verwendung. „Unser Ziel ist die Nutzungs- und Wert-Optimierung von Liegenschaften“, erklärt Geschäftsführer Bernd Lorenz. Entsprechend breit gefächert sind die Anforderungen an Wissen und Expertise von Asset Managern.

Die ImmoConcept GmbH wurde 1989 als Lorenz & Klaehre GmbH gegründet und erhebt seit 2004 regelmäßig Daten für den Frankfurter Immobilienmarkt. Das Unternehmen hat bis heute Immobilien im Wert von über 600 Millionen Euro vermittelt. Die Schwerpunkte liegen im Neubauvertrieb und im Investmentgeschäft.

Firmenkontakt
ImmoConcept GmbH
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
frankfurt@immoconcept.eu
http://www.immoconcept.eu

Pressekontakt
ImmoConcept GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
immoconcept@ck-bonn.de
http://www.immoconcept.eu

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.