Automobilindustrie mit wenig kreativen Ideen bei Werbeartikeln

Automobilindustrie mit wenig kreativen Ideen bei Werbeartikeln

Individualisierter USB-Stick in Truckform

Marc Wehning, Geschäftsführer der Weles GmbH/Mülheim

Die Autoindustrie steht vor großen Herausforderungen: Jahr für Jahr gilt es, Dutzende von Markeneinführungen zu managen. Dabei wird der Wettbewerbsdruck immer größer und Marketing- und Werbeartikel gewinnen immer größere Bedeutung nicht nur für den Erfolg der Einführungskampagnen, sondern auch als Kunden- bzw. Lieferantenbindungsinstrumente oder als Prämie oder Bonus für Mitarbeiter. Dabei sind Autohaus- und KFZ-Werbemittel hocheffiziente Sympathieträger, da gerade die Streuartikel eine Vielzahl von Blickkontakten für wenig Geld garantieren.

Leider herrscht noch bei vielen Autohäusern die Einfallslosigkeit vor. Nur selten gibt es Alternativen zu den obligatorischen Fahrzeugscheinhüllen, den Nummernschildverstärkern, Eiskratzern oder Schlüsselmäppchen. Blue Chili Promotions hält nicht nur eine Fülle von klassischen, stylischen und individualisierbaren Werbeartikeln bereit, sondern bietet mit seinem „Blue Chili 4-Punkte-Plan“ den Automobil-Herstellern und -Händlern bei der passenden Auswahl der geeigneten Werbemittel einen Full-Service an. Dazu gehört nicht nur eine umfassende Analyse des Unternehmens, des Marktes und der Zielgruppe sowie die Beratung bei der Auswahl und Gestaltung aussage- und erinnerungsstarker Werbeartikel sondern auch die Produktion der Werbeartikel und die komplette logistische Abwicklung und Lagerhaltung des Werbemittelsortiments im eigenen Lager.

Sicherlich sind die Autohäuser gut aufgestellt, wenn sie Werbegeschenke wie Parkscheibe, Abschleppseil, Warnweste, Eiskratzer, Schlüsseltasche oder -anhänger, Reifenprofilmesser oder Nummernschildverstärker verteilen, da diese Art von bedruckten Streuartikeln über einen Zusatznutzen bzw. Mehrwert verfügen und aufgrund ihres praktischen Nutzens beim Kunden sehr beliebt sind. Gleichwohl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Besonders aufmerksamstark sind USB-Sticks in kundenspezifischer Sonderform, z.B. in Form des Logos oder Markenzeichens, in Form des Schriftzuges des Autohauses oder -Herstellers oder in Form des jeweiligen Automodells. Darüber hinaus kann die große Speicherkapazität der USB-Sticks auch für digitale Pressemappen genutzt werden. Da die Presse-USB-Sticks in der Regel von den Journalisten anschließend zweckentfremdet weiter genutzt werden, sollte die Gestaltung der USB-Sticks spektakulär sein, damit Design und Branding der USB-Sticks auch auf Jahre hinaus für das Unternehmen erfolgreiche Werbung betreiben können.

„Aber auch so unscheinbare Dinge wie der Sicht- und Sonnenschutz fürs Auto oder Sun/Snow Shades zum Schutz der Windschutzscheibe vor zu starker Sonneneinstrahlung oder Vereisung bieten sich als Werbemittel an. Denn auf diese Weise machen die Kunden einerseits im direkten Umfeld des Autohauses kostenlos Werbung für das Autohaus, andererseits wird die betreffende Automarke auch über die Stadtgrenze hinaus beworben.“, erklärt

Ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und Kundenloyalität zu erreichen, ist gerade im gehobenen Marktsegment extrem wichtig. Je nach Kundensegment empfiehlt es sich in einem solchen Fall, auch über den Einsatz höherwertiger Werbeartikel – eventuell auch mit technischer Raffinesse – nachzudenken, um einen faszinierenden Eindruck zu hinterlassen.

Zu den ausgefalleneren Werbeartikeln zählen beispielsweise
-die Tischuhr in Lenkrad -Form,
-die Maus in Auto-Form,
-das Radio in Autoform,
-der USB-Stick in Auto-Form oder in Holz- und Leder-Ausführung,
-der individualisierte Kugelschreiber,
-die Wetterstation in Form eines Amaturenbretts

„Viele Autohäuser sind immer noch in dem Denken verhaftet, nur den Autokäufer mit einem Werbepräsent zu beglücken. Dabei lässt sich die Kundenbindung sehr leicht noch steigern, indem man den Partner des Kunden beim Abholen des neuen Autos mit einer passenden kleinen, vielleicht sogar personalisierten Aufmerksamkeit beglückt,“ rät Marc Wehning.

Als klassische Werbeartikel für den weiblichen Partner empfehlen sich beispielsweise

-Wiederverwendbare Einkaufstaschen aus PET
-Regenschirme oder Regenponchos in Ballverpackung,
-Nähsets, Reisebürsten, Kofferanhänger

Aber auch Kinder, die meistens mit einem Besuch in einem Autohaus nach kurzer Zeit nur pure Langeweile verbinden, lassen sich durch kleine, auf ihre Bedürfnisse und Neigungen abgestimmte Werbegeschenke positiv beeinflussen und verschaffen dem Vater beim Autokauf die nötige Ruhe und Entspanntheit. Als potenzielle Autokäufer von Morgen ist eine positive Erinnerung der Kleinen an eine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Autohaus nicht zu unterschätzen.

Als klassische Werbeartikel für Kinder empfehlen sich beispielsweise:

-Luftballons, Drachen, BobyCars, Wasserpistolen,
-kleine und große Bälle, Springseile, faltbare Frisbees
-Kartenspiele, Malblöcke

„Ob letztendlich Streuartikel oder doch eine individuelle Variante eingesetzt werden, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und sollte gut überlegt werden, da die eingesetzten Werbeartikel die Werbebotschaft der Marke oder des Autohauses in der Erinnerung des Kunden wachhalten und Prospektivkunden ansprechen sollen. Denn ein Autohaus will in aller erster Linier zufriedene und treue Käufer“, so Marc Wehning.

Gerade im Bereich der Streuartikel sind Kundenpräsente in erster Linien ein Begleiter im Auto und vermitteln die Werbebotschaft somit über einen langen Zeitraum. Beliebt sind deshalb besonders Werbeartikel, die bei kleinen Pannen helfen können.

Übersicht klassischer Streuartikel
-Auto-Notizblöcke
-Parkscheiben
-Eiskratzer
-Warnwesten
-Reifenprofilmesser
-Verbandskasten
-Sicht- und Sonnenschutz
-Sicherheitsüberwurf für Kinder
-Taschenlampen/Notfallleuchten
-LED-Schlüsselanhänger
-Autowerkzeugtasche
-Pannensets
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Blue Chili Promotion
Blue Chili Promotions ist eine Unternehmensmarke der in Mülheim ansässigen Weles GmbH. Das 2006 gegründete Handelshaus beschäftigt 17 Mitarbeiter und ist mit Niederlassungen in London, Ningbo und Honkong vertreten. Unter der Marke Blue Chili Promotion vertreibt das Mülheimer Unternehmen hochwertige USB-, Werbe- und Aktionsartikel. Der gesamte Geschäftsprozess von der Auftragsvergabe im Produktionsland (Schwerpunkt Fernost), der Produktionsüberwachung und Qualitätskontrolle vor Ort, hochwertigem Vielfarbdruck, individueller Werbemittelgestaltung bis zur Auslieferung der Produkte bis zum Zentrallager bzw. POS des Kunden inklusive aller Maßnahmen zur Verkaufsunterstützung wird vom Mülheimer Handelshaus in Eigenregie gemanged. Weles ist Mitglied der „Business Social Compliance Initiative“ (BSCI). Ziel der BSCI ist es, sozialverträgliche Produktionsbedingungen zu fördern. Mit einem Audit nach BSCI setzen Unternehmen sich nachdrücklich für faire Arbeitsbedingungen in den Lieferländern ein.

Kontakt
Blue Chili Promotions
Marc Wehning
Reichspräsidentenstraße 21-25
45470 Mülheim
0208 – 30 55 060 0
[email protected]
http://www.blue-chili.com

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
[email protected]
http://www.publicity-experte.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.