Bankhaus Jungholz/Tirol: 2 Spitzenplatzierung für das Vermögensmanagement

Rang 1 beim Fuchs-Test für Vermögensverwalter
Mit sehr großem Erfolg beteiligt sich die Vermögensverwaltung des Bankhaus Jungholz an dem Langzeitwettbewerb der FUCHS-BRIEFE und IQF, Berlin: In der Projektrunde II liegt das Bankhaus Jungholz-Portfolio deutlich an erster Stelle. Für Andreas Kneidl, Leiter Portfolio-Management, ist die gewählte Anlagestrategie aufgegangen: „Diese sehr erfolgreiche Entwicklung resultiert aus dem Anlageschwerpunkt in Bonuszertifikaten auf europäische Aktien. Bonus-Zertifikate ermöglichen ein Investment mit einem Sicherheitspolster und einer zusätzlichen Bonusrendite, solang sich der Basiswert der Aktie nicht unter ein bestimmtes Niveau fällt. Viele unserer Kunden setzen auf diese bewährte Strategie, bietet sie doch auch Chancen, wenn es an den Märkten einmal nicht so steil bergauf geht!“ Insgesamt beteiligen sich 31 Vermögensverwalter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an diesem FUCHS-IQF-Langzeitvergleich mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

11. Premium-Prädikat von Handelsblatt und ELITE EDITION
Das Bankhaus Jungholz konnte zudem eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen. Zum elften Mal in Folge wurde das Private Banking der Raiffeisenbank Reutte unter 342 Vermögensverwaltern aus dem deutschsprachigen europäischen Raum mit dem höchsten Prädikat „Summa cum Laude“ ausgezeichnet. Neben dem Bankhaus Jungholz hat nur eine weitere Bank dieselbe Nachhaltigkeit über 11 Jahre hinweg unter Beweis gestellt.

In diesen beiden Spitzenplatzierungen sieht Dir. Johannes Gomig, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Reutte, die Leistungsfähigkeit des Bankhauses bestätigt: „Einen besseren Nachweis für unser Engagement und unsere Kompetenz zum Wohle unserer Kunden gibt es derzeit wohl nicht! Nachhaltige Kundenorientierung ist somit für uns kein inhaltsleerer Begriff, wir leben und praktizieren sie tagtäglich und darauf basieren unsere zukunftsfähigen Vertrauensbeziehungen zwischen unserer Bank und unseren Kunden.“
Bildquelle: 

Die Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. ist eine der ältesten Raiffeisenbanken Österreichs. Seit über 30 Jahren konzentriert sich das Bankhaus Jungholz/Tirol, eine Zweigniederlassung der Raiffeisenbank Reutte, mit sehr großem Erfolg auf kundenorientierte und damit produktunabhängige Bermögensbetreuung und -verwaltung für vermögende Anleger.

Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H.
Klaus Streil
Untermarkt 3
6600 Reutte
+43 5672 6900-207
[email protected]
http://www.rbr.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.