Bessere Leistung auf halber Fläche

Mit den neuen und verbesserten potentiometrischen Titratoren HI931, HI932C1 und HI932C2 reduziert Hanna Instruments Standflächen im Labor um die Hälfte

Bessere Leistung auf halber Fläche

HI932 – Neues potentiometrisches Titriersystem von Hanna Instruments

Vöhringen, 21. Februar 2019 – Erfolgreiche Laboroptimierungen werden auf der Labvolution 2019 erstmals mit einem Award geehrt. Für Hanna Instruments beginnt der Prozess der Optimierung bei jedem einzelnen Instruments. Die neuen potentiometrischen Titratoren HI931, HI932C1 und HI932C2 liefern deshalb bessere Leistung auf halbierter Standfläche.

Drei neue Messgeräte bereichern das Sortiment von Hanna Instruments. Die neue Titrator-Generation wartet mit einer um 50 Prozent reduzierten Stellfläche auf und bietet so mehr Platz auf dem Labortisch. In Kombination mit der richtigen Elektrode können die Titratoren Säure-Base-, Redox-, Fällungs-, komplexometrische, nicht-wässrige, argentometrische und ionenselektive Titrationen durchführen. HI931, HI932C1 und HI932C2 – drei wasser- und staubdichte Varianten – sind für her-ausfordernde Anwendungen im Labor ausgelegt. So verfügen sie etwa über eine leistungsfähige 40.000-Schritte Dosierpumpe, mit der sich auch extrem kleine Mengen von weniger als 1 Microliter an Titriermitteln dosieren und präzise an den Endpunkt führen lassen. Der Sondenkopf wurde grundlegend überarbeitet. Ein neuer Stellmotor sorgt für deutlich schnellere Heb- und Senkbewegungen des Sondenkopfes und die Geometrie der Sondenaufnahme wurde dahingehend optimiert, dass sich noch kleinere Probenvolumina titrieren lassen.

Für den Einsatz im Labor optimiert
Die dynamische Dosierungsfunktion unterstützt die schnelle und gleichzeitig genaue Titration: Das System passt die Dosiermengen des Titranten stetig an die mV-Antwort der Titrationsreaktion an. Ein Dosieralgorithmus sorgt automatisch für eine höhere Mengenzugabe am Beginn der Titration und kleinere, präzisere Dosierungsschritte gegen Ende. Die Stabilität des mV-Messsignals der Titration wird dabei ständig überwacht. Das System gibt die nächste Dosis des Titranten erst zu, wenn sich der Wert stabilisiert hat. Das sorgt für zuverlässige Messwerte über den ganzen Titrationsverlauf hinweg.

Mit dem einzigartigen Clip-Lock™ System können Büretten in Sekundenschnelle gewechselt werden. Das erleichtert das Separieren und Wechseln von Reagenzien, wobei das Risiko zur Kreuzkontamination minimiert wird. Eine zweite Bürette lässt sich zur volumetrischen Vordosierung des Reagenzes vor der Titration oder zur direkten Messung installieren. Dieses Verfahren ist nützlich, um genaue und konsistente Ergebnisse zu erzielen und versäumte oder falsche Volumenzugaben zu vermeiden. Eine peristaltische Pumpe auf der Rückseite der Bürette ermöglicht die dosierte Zugabe von Reagenzlösungen vor einer Titration.

Zusätzlich zu ihren Eigenschaften als Titrator fungieren HI931 und HI932C als platzsparende Messgeräte für pH (+- 0,001 pH), mV/Redoxpotential (+- 0,1 mV) und ionenselektive Elektroden (ISE +- 0,5% monovalent; +- 1% divalent). Es sind keine zusätzlichen Einstellungen oder Programm-Up-Grades not-wendig, um sofort mit der Analyse zu beginnen.

Varianten je nach Applikationsbedarf
„Wie immer achten wir darauf, möglichst genau die Features einzubauen, die unsere Kunden sich wünschen“, sagt Dr. Dirck Lassen, General Manager der Hanna Instruments Deutschland GmbH. „Dazu gehört auch, dass wir unsere Messinstrumente in unterschiedlich ausgestatteten Varianten anbieten, so dass jeder Anwender nur für die Funktionalitäten bezahlt, die er auch wirklich benötigt.“

So bieten HI932C1 und HI932C2 im Gegensatz zum etwas kleineren und günstigeren Bruder HI931 die Möglichkeit, mehrere Titrationsmethoden miteinander in einem Messprotokoll zu kombinieren. Mit den beiden Geräten lassen sich mehrere Äquivalenzpunkte während der Titration erfassen, wie es in einigen Standardmethoden erforderlich ist. Außerdem sind sie mit dem automatischen Probenwechsler HI922 von Hanna Instruments kombinierbar. Methodenkombination, indirekte Titration und die Erweiterung auf zwei Analogboards (bei HI932C2) sind weitere Vorteile der umfangreicheren Varianten.

Am 21. bis 23. Mai 2019 werden die neuen Titratoren neben anderen Neuheiten auf der Labvolution 2019 (Halle 20, Stand C39) zu sehen sein.

Die Hanna Instruments Deutschland GmbH wurde 1988 als Vertriebsniederlassung des französischen Tochterunternehmens von Hanna Instruments gegründet und Ende 2014 zum vollwertigen Tochterunternehmen mit Sitz in Vöhringen aufgewertet. Hanna Instruments ist der größte privatgeführte Hersteller von anspruchsvollen und kostengünstigen Messgeräten für breitge-fächerte Anwendungen in Laboren, der Umwelttechnik und einer Vielzahl von Industrien zur Messung relevanter Wasserqua-litätsparameter wie beispielweise des pH-Wertes, der Konzentration von gelösten Ionen mittels ionenselektiver Elektroden, des gelösten Sauerstoffs, der Trübung, der Leitfähigkeit, des elektrischen Widerstands oder der Temperatur. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten eine starke, global etablierte Marke – nicht zuletzt durch Produktinnovationen wie das 1986 eingeführte pHep (pH Electronic Paper), dass die Welt der Analytik revolutionierte und seither das einfache und präzise Messen des pH-Werts ermöglicht. Seit der Gründung von Hanna Instruments im Jahr 1978 arbeitet das Unternehmen mit seinen weltweit 60 Niederlassungen in über 40 Ländern an der Verbesserung von bestehenden Messtechnologien, um analytische Tests zu vereinfachen. Insgesamt bietet Hanna Instruments seinen Kunden mehr als 3.000 verschiedene Produkte an. Alle Hanna-Produkte sind in Übereinstimmung mit den CE-Richtlinien und der Hanna Instruments Produktionsstätten ISO 9001:2015 sowie ISO14001:2015 zertifiziert.

Firmenkontakt
HANNA Instruments Deutschland GmbH
Bettina Feiler
An der alten Ziegelei 7
89269 Vöhringen
+49 (7306) 3579 100
[email protected]
https://hannainst.de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Alexander Jatscha
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99-14
+49 (0)89 41 95 99-12
[email protected]
http://www.maisberger.de/

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.