Bester Energiespeicher: instagrid gewinnt mit tragbarer Batterie globale Ausschreibung von InnoEnergy

Bester Energiespeicher: instagrid gewinnt mit tragbarer Batterie globale Ausschreibung von InnoEnergy

(Bildquelle: InnoEnergy)

Stuttgart, Deutschland/Amsterdam, Niederlande, 28.03.2019 – InnoEnergy, Innovationsmotor für nachhaltige Energie in Europa, zeichnet die instagrid GmbH als innovativste Idee im Bereich der Energiespeicherung aus. In einem Pitching-Event zur globalen Ausschreibung für Start-ups überzeugten die Jungunternehmer mit ihrem tragbaren, emissionsfreien Batteriesystem eine hochkarätige Fachjury. Damit gehen 100.000 Euro Preisgeld und ein Platz in einem der Gründungsprogramme von InnoEnergy an das Start-up aus Stuttgart. Die Entwicklung ihrer Lösung zum einfachen und schnellen Aufbau mobiler Strominfrastrukturen wird instagrid im Zuge dessen weiter vorantreiben.

„Es fühlt sich einfach toll an, sich gegenüber den sehr starken Mitbewerbern erfolgreich bewiesen zu haben. Aus Sicht der Jury und ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der Energiespeicherung bedeutet die Auszeichnung für uns, dass wir mit unserer Technologie auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Dr. Sebastian Berning, Mitgründer und Geschäftsführer von instagrid.

Mehr als 220 Bewerbungen aus der ganzen Welt gingen bei InnoEnergy ein. Beim Abschlussevent am 21. März 2019 in Amsterdam wählte eine internationale Fachjury, darunter auch Ex-Staatssekretär Matthias Machnik, zwei Hauptgewinner aus einer Shortlist der zehn besten technischen Lösungen aus. Kriterien waren unter anderem die Innovationskraft der Geschäftsidee und ihr Wirkungspotenzial. Neben instagrid zählt auch das Start-up Battrion zu den Preisträgern.

„Wir sehen eine enorme Chance für Start-ups, Teil der Entwicklung nachhaltiger, wettbewerbsfähiger elektrischer Speicherlösungen für die Zukunft zu sein. Der Umfang und die Qualität der eingegangenen Bewerbungen haben uns enorm beeindruckt“, sagte Elena Bou, Innovation Director bei InnoEnergy und Jury-Mitglied, auf der Veranstaltung. Sie ergänzt: „Unsere Mission ist es, sicherzustellen, dass innovative Start-ups wie instagrid und Battrion die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um ihre Geschäftsideen in die Realität umzusetzen.“

Die Nachfrage nach elektrischen Speichern nimmt rasant zu. InnoEnergy spielt eine zentrale Rolle innerhalb der European Battery Alliance (EBA), zusammen mit 120 Interessengruppen im Batterie-Ökosystem. Ziel ist es, eine nachhaltige Industrie für effiziente Batteriesysteme zu schaffen, um die Elektrifizierung in Europa wettbewerbsfähig zu machen.

Dr. Andreas Sedlmayr, ebenfalls Mitgründer und Geschäftsführer von instagrid zeigt sich begeistert: „Mit InnoEnergy als Partner eröffnet sich uns ein großartiges europäisches Netzwerk. Bereits während der Veranstaltung in Amsterdam haben wir gute Kontakte geknüpft und sehr gute Gespräche mit potenziellen Lieferanten, Partnern und Kunden geführt.“ Schon im Dezember 2018 schloss das Start-up eine Seed-Finanzierung im siebenstelligen Bereich erfolgreich ab.

Mit ihren tragbaren Hochleistungsbatteriesystemen steht instagrid für einen Paradigmenwechsel in der mobilen Energieversorgung. Um Größe und Gewicht des Batteriespeichers zu verringern, hat instagrid eine „Software Defined Battery“ Technologie mit modularer Bauweise entwickelt. Im Vergleich zum Stand der Technik reduziert das Unternehmen dadurch Bauraum und Gewicht für die Spannungswandlung um 90 Prozent. Der vollkommen neuartige Batteriespeicher soll Menschen bei der Arbeit an temporären Einsatzorten zu mehr Produktivität und Effizienz verhelfen.

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter diesem Downloadlink.

instagrid ist ein Anbieter tragbarer Batteriespeicher zur einfachen Gestaltung mobiler Strominfrastrukturen. Kompaktes und leichtes Design, geringe Betriebskosten und ein emissionsfreie Verwendung erleichtern die Versorgung mit Elektrizität und damit das Arbeiten an temporären Einsatzorten. Die Reduzierung von Größe und Gewicht der Energiequelle erzielt instagrid durch eine eigens entwickelte „Software Defined Battery“ Technologie mit modularer Bauweise. Eine nutzungsorientierte Preisgestaltung und innovative Vertriebslösungen über Markenpartner verhelfen Anwendern in Bereichen wie der Bauwirtschaft, Veranstaltungstechnik, im Landschafts- und Gartenbau sowie öffentlichen Sektor zu mehr Produktivität und Effizienz.

2018 gründeten Dr. Sebastian Berning und Dr. Andreas Sedlmayr, heutige Geschäftsführer des Unternehmens, instagrid. Ende 2018 schließt das Start-up mit seinem Hauptsitz in Stuttgart eine Seed-Finanzierung im siebenstelligen Bereich erfolgreich ab. Neben dem Leadinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) aus Bonn beteiligen sich die Family Offices Segnalita Ventures GmbH aus Österreich und die Schweizer Martin Global AG an dem Investment. Weitere Informationen finden Sie unter instagrid.co.

Firmenkontakt
instagrid GmbH
Andreas Sedlmayr
Schelmenwasenstr. 34
70567 Stuttgart
+49 711 219 52 606
hello@instagrid.co
https://instagrid.co/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Maike Schwickert
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 89 41 95 99 31
instagrid@maisberger.com
http://www.maisberger.com

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.