Bestnote für die MIC-Klinik Berlin von der Weissen Liste

Optimiertes Krankenhaus-Management durch die how to organize GmbH

Bestnote für die MIC-Klinik Berlin von der Weissen Liste

MIC – Deutschlandweite Bestnote

Berlin, 26.04.2013
In einer bundesweiten Umfrage zur allgemeinen Patientenzufriedenheit, durchgeführt durch die Krankenkassen Barmer GEK und AOK in Zusammenarbeit mit der Weissen Liste (Bertelsmann Stiftung), bei der 1 Millionen Patienten zur Behandlungsqualität befragt wurden, hat die MIC-Klinik in Berlin-Zehlendorf mit bemerkenswerter, exzellenter Bestnote abgeschnitten.
Die Weisse Liste ist ein Portal für Patienten, welches hilft, den passenden Arzt, das passende Krankenhaus oder das passende Pflegeheim zu finden. Wie viele Patienten durch die Hilfe der Weissen Liste auf die MIC -Klinik und ihre hervorragenden Ärzte aufmerksam wurden, ist nicht erfasst. Es ist jedoch gewiss, dass nach dieser Umfrage zunehmend mehr Patienten auf die MIC-Klinik aufmerksam werden, da dieses Krankenhaus laut Umfrage herausragende Ärzte und die beste häusliche Einrichtung besitzt.
Die Patienten wurden unter Anderem zur Zufriedenheit mit der ärztlichen Versorgung, Organisation und Service und zur pflegerischen Versorgung befragt. Dies geschah anonym und freiwillig mit einem Fragebogen, den die Patienten während ihres Aufenthalts ausfüllten. In allen Kategorien schließt die MIC mit herausragenden Werten ab und ist dem Bundesdurchschnitt weit voraus.

Das einwandfreie Krankenhaus-Management und die fehlerfreie OP-Planung verdankt die MIC nicht zuletzt der how to organize (H2O) GmbH. Die H2O ist eine Tochtergesellschaft des international tätigen Medizintechnikherstellers KARL STORZ und agiert als Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft für innovative Hardware- sowie IT-Lösungen auf höchstem technologischem Niveau.
Die betriebliche Tätigkeit fokussiert auf die Erforschung und Entwicklung von innovativen Systemlösungen zum OP-Management und zur Organisation von Krankenhausprozessen, unter Einbeziehung modernster Technologien zur Erhöhung der wirtschaftlichen Effizienz. In dieser Hinsicht versteht sich die how to organize GmbH als eine Art „Think Tank“ im Bereich der Prozessoptimierung.

Die how to organize GmbH arbeitet projektorientiert. Der Ausgangspunkt für ihre Forschungs- und Entwicklungstätigkeit ist in der Regel ein konkretes Problem, welches sich in den praktischen Prozessen manifestiert. Im Rahmen derartiger Forschungs- und Entwicklungsprojekte verfolgt das Unternehmen einen interdisziplinären und kooperativen Ansatz. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, praktische Erfahrungen und moderne Technologien aus verschiedensten Fachgebieten finden ihren Eingang in zu erarbeitende Forschungsergebnisse und werden anschließend in integrierten Systemlösungen konkretisiert. Im Rahmen dieser Forschungs- und Entwicklungsprojekte wird ein besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der logistischen Prozesse innerhalb der Klinik gelegt.

Auch auf der Facebook-Seite der MIC wird deutlich dass die Patienten das sehr gut organisierte Krankenhaus-Management wahrnehmen, wie z.B. dieses Kommentar einer Patientin zeigt:
„Diese Klinik kann ich aus eigener Erfahrung bestens empfehlen. Hier findet man nicht nur minimal-invasive Chirurgie auf höchstem Niveau vor, sondern auch ein außerordentlich genaues Management sehr zum Wohle des Patienten. Keine Staus an der OP-Schleuse, reibungslose Abläufe und vor allem kurze Liegedauer, kurze Krankheitsdauer nach dem Eingriff… also schnelle Gesundung! Gesetzlich Versicherte können sich fühlen wie in einer Privatklinik. Herr Dr. Tcharchian leistet fachlich und menschlich eine super Arbeit! Wenn es nicht grade ein Krankenhaus wäre, dann würde ich sagen: Immer wieder gern :-)“
(Quelle: https://www.facebook.com/pages/MIC-Klinik-f%C3%BCr-minimal-invasive-Chirurgie-Berlin-eine-Klinik-f%C3%BCr-Alle/169645616387562?fref=pb&hc_location=profile_browser)

Desweiteren spiegelt sich in den Kommentaren, die speziell an die Ärzte und das Pflege- und Service-Personal gerichtet sind wieder, dass sich die Patienten in der Klinik für MIC geborgen und verstanden fühlen:
„Vielen Dank für die fürsorgliche Betreuung. Ich wünsche den felißigen Bienen der Station 3, dem Service Team und Prof. Dr. med. Bojahr schöne Ostern. Selbstverständlich auch dem OP Bereich alles Liebe und schöne Ostern. Die beste Klinik in Berlin.“
(Quelle: https://www.facebook.com/pages/MIC-Klinik-f%C3%BCr-minimal-invasive-Chirurgie-Berlin-eine-Klinik-f%C3%BCr-Alle/169645616387562?fref=pb&hc_location=profile_browser)

Man kann also daraus schließen, dass in dieser Klinik ein perfektes Zusammenspiel zwischen effizienter Arbeit und Patientenfreundlichkeit herrscht. Mehrere Faktoren, wie die hervorragenden Ärzte, das einwandfreie Team um die Schwestern und das Servicepersonal, und nicht zu vergessen die Zuarbeit der how to organize GmbH machen diese Klinik mit ihren fehlerfreien OP-Planungen und dem exzellentem Krankenhaus-Management zu einer der top Adressen für Behandlung und Genesung Deutschlands.

Die how to organize GmbH ist Ihr Prozessexperte für den Operationssaal. Effizientes OP-Management durch die Optimierung sämtlicher Abläufe, über Planung der Ressourcen bis zur perfektionierten Nutzung Ihrer chirurgischen Instrumente ist unsere Spezialität.
Die how to organize GmbH ist eine Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft für innovative Hardware- sowie IT-Lösungen auf höchstem technologischem Niveau. Die Gesellschaft wurde am 29.03.2004 in Berlin als Tochterunternehmen des international tätigen Medizintechnikherstellers KARL STORZ gegründet.
Die betriebliche Tätigkeit fokussiert auf die Erforschung und Entwicklung von innovativen Systemlösungen zur Optimierung und Organisation von Unternehmensprozessen, unter Einbeziehung modernster Technologien zur Erhöhung der wirtschaftlichen Effizienz. In dieser Hinsicht versteht sich die how to organize GmbH als eine Art „Think Tank“ im Bereich der Prozessoptimierung.
Die how to organize GmbH arbeitet projektorientiert. Der Ausgangspunkt für eigene Forschungs- und Entwicklungstätigkeit ist in der Regel ein konkretes Problem, welches sich in den praktischen Prozessen manifestiert. Im Rahmen derartiger Forschungs- und Entwicklungsprojekte verfolgen wir einen interdisziplinären und kooperativen Ansatz. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, praktische Erfahrungen und moderne Technologien aus verschiedensten Fachgebieten finden ihren Eingang in zu erarbeitende Forschungsergebnisse und werden anschließend in integrierten Systemlösungen konkretisiert. Im Rahmen dieser Forschungs- und Entwicklungsprojekte wird ein besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der logistischen Prozesse innerhalb der Unternehmung gelegt.

Kontakt:
How to organize (H2O) GmbH
Birgit Rakow
Bundesallee 171
10715 Berlin
0308639092157
b.rakow@how-to-organize.de
http://www.how-to-organize.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.