Bewertung von Biogasanlagen

Vorstellung der neuen Studie der HypZert Fachgruppe Landwirtschaft

(Mynewsdesk) Im Bereich der Erneuerbaren-Energien-Anlagen (EEA) haben Biogasanlagen seit dem Jahr 2000 enorme Zuwächse zu verzeichnen: Befeuert durch die anfangs üppigen Vergütungen des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG), fand insbesondere in den Jahren 2006 – 2011 ein massiver Zubau statt.

Dabei ist die Bewertung dieser aktuell circa 8.000 in Deutschland betriebenen Biogasanlagen ein schwieriges Unterfangen: Neben der sicheren Anwendung der gängigen Bewertungsverfahren zur Ermittlung von Markt- und Beleihungswerten sind vor allem ein fundiertes technisches Knowhow sowie detaillierte Kenntnisse des Baurechts und der Vergütungsregelungen des EEG zwingend erforderlich. All diese Aspekte werden in der neuen Studie der Fachgruppe Landwirtschaft – unterlegt mit Beispielrechnungen – anschaulich dargestellt.

„Die Bewertung von Biogasanlagen – insbesondere auch für Beleihungszwecke – wurde bisher in der Fachliteratur wenig behandelt. Mit der vorliegenden Studie ist es uns gelungen, das Thema detailliert und anschaulich darzustellen, um Immobiliengutachter/innen einen ersten Eindruck zu vermitteln, wie Biogasanlagen sach- und fachgerecht bewertet werden können“, so Christian Bödecker, Leiter der Fachgruppe Landwirtschaft.

Die Studie wird am 19. März 2015 im Rahmen der HypZert-Jahrestagung in Frankfurt/Main vorgestellt und ist sodann im HypZert Shop unter www.hypzert.de erhältlich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ylgpnd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/bewertung-von-biogasanlagen-15941

Kontakt
HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 21
10117 Berlin
030 206 229 10
presse@hypzert.de
www.hypzert.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.