Bundestagswahl 2013 – Wahlkampfauftakt von Christina Schwarzer und der Neuköllner CDU

Bundestagswahl 2013 - Wahlkampfauftakt von Christina Schwarzer und der Neuköllner CDU

Christina Schwarzer

Am 9. August startete die CDU von Berlin-Neukölln mit ihrer Direktkandidatin Christina Schwarzer bei einer Kreisparteitagsveranstaltung die heiße Phase des Bundestag-Wahlkampfes. Es war der Auf-takt für eine Reihe von Wahlveranstaltungen, wo sich die Neuköllner Kandidatin Christina Schwarzer der Bevölkerung als gute Alternative zu den anderen Parteikandidaten präsentiert und vorstellt.

Zum Auftakt wurde die Gäste vom Kreisparteivorsitzenden Michael Büge begrüßt. Wahlkampfleiter Christoph Färster und Christina Schwarzer hielten danach zwei Auftaktreden, die von den CDU-Mitgleidern mit viel Beifall bedacht wurden. Unter den Auftaktgästen waren auch der stellvertretende Bürgermeister von Berlin-Neuköln Falko Liecke und die Mitglieder des Berliner Parlamentes Dr. Dr. Christian Hausmann und Dr. Robbin Juhnke. Wobei der eigentliche Auftakt das Plakatieren einer Wo-che davor war. Für Christina Schwarzer begann aber der Wahlkmapf schon mit vielen Besuchen von Veranstaltungen nach iher Nominierung im September 2012. Ein wichtiger Bestandteil der Wahlwer-bung wird das immer am Freitagabend statt findende „Schawrzer Cafe“ gehören, wo die Bürger bei Cafe-Atmosphäre ihre Sorgen, An
liegen, Wünsche und Ideen ihr vortragen können. Das Cafe findet immer von 18 bis 20 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle in der Donaustraße 100 – hinterm Rathaus – statt. Am 17. August wurde das Cafe eröffnet Die junge und hübsche rothaarige Politikerin will einen bürgernahen Wahlkampf machen, wo sie die Sorgen und Anregungen der Neuköllner sich annehmen wird und dann in ihre Bundestagsarbeit aufnehmen will, zum Wohle der Neuköllner Bevölkerung.

Christina Schwarzer ist eine engagierte, kompetente und volksnahe Kommunalpolitikerin im Bezirks-parlament von Berlin-Neukölln. Sie gehört seit 1999 dem Bezirksparlament (Bezirksverordnetenver-sammlung/BVV) an und hat seither in einigen Ausschüssen politische Akzente gesetzt. Seit 2009 ist Christina Schwarzer zudem Franktionsvorsitzende der Neuköllner CDU-Fraktion. Durch diese Arbeit, sowie ihr Wirken im Kreis-vorstand und Ortsvorstand Herrfurthplatz bringt sie jede Menge politische und parlamentarische Erfahrung mit. Als geborene Neuköllnerin kennt sie die Probleme im Bezirk ganz genau. Sie will pragmatische Bundespolitik zum Wohle Deutschlands, Berlins und für Neukölln machen.

Hauptberuflich arbeitet sie in einer großen Immobilienfirma, mit internationalen Tätigkeitsfeld. Durch ihre poli-tische Arbeit und ihren Beruf hat sie bereits Kontakte, die Frau Schwarzer für ihre zukunftige Arbeit im Deu-schen Bundestag gut nutzen kann. Christina Schwarzer will im Bundestag besonders in den Feldern, Jugend und Verbraucherschutz , Frauen, Arbeit und Kultur kümmern wolle. Mit diesen Themen habe sie sich schon auf Bezirksebene gekümmert.

Bildrechte: C. Schwarzer

HPS Entertainment setzt Presseberichte in Auftrag und Eigenverantwortung ins Internet. Wir haben uns auf Pressemitteilungen aus der Unterhaltungsder Unterhaltungsbranche spezialisiert. Besonders CD-Neuerscheinungen und Eventberichte sind unsoere Spezialität. Bei CD-Promotion übernehmen wir auch Bemusterungen von Webradios. Auf Wunsch verbreiten wir auch Presseartikel aus der Politik. Nebenbei vermitteln wir auch Künstler.

Kontakt:
HPS Entertainment
Hans Peter Sperber
Weisestraße 55
12049 Berlin
0306591104
hps-win@gmx.net
http://www.hps-entertainment.de

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.