cargo support: Individuelle Lösungen für spezielle Einsatzbedingungen

cargo support auf der Leitmesse „transport logistic“ mit Branchenlösungen für Container-, Schwerlast-, Kranlogistik, Neuheiten Routenplanung Map & Guide, Electronic Document Transfer (EDT), Communication Event Center (CEC), cargo support [dispo] 6.

Der Logistik-Software-Spezialist cargo support präsentiert bei der internationalen Leitmesse „transport logistic“ (5. bis 8. Mai 2015, Messe München), was mit modernen und flexiblen Software-Lösungen im Bereichen Transport und Logistik heute bereits möglich ist. Die Besucher können unter anderem die neuesten Entwicklungen in punkto Container-, Schwerlast- und Kranlogistik unter die Lupe nehmen sowie die neuen Module Routenplanung Map & Guide, Electronic Document Transfer (EDT) und Communication Event Center (CEC) live erleben. Speziell für kleinere Speditionen präsentiert cargo support zudem seine neue, praxiserprobte Miet-Software MAXFLEX.

Nürnberg, 20.3.2015 – Die Experten von cargo support kümmern sich seit Jahren um eine reibungslose Abwicklung sämtlicher Transport- und Logistikabläufe – egal ob in kleinen Speditionen oder bei Großkonzernen. Die Speditionssoftware cargo support [dispo] unterstützt dabei Unternehmen durchgängig von der Angebotserstellung über die Disposition bis zur Abrechnung. Die Software integriert branchen-, abteilungs- und arbeitsplatzbezogene Arbeitsumgebungen und Abläufe in einer einzigen Softwarelösung.

Prozessoptimierung durch CEC (Communication Event Center)

Mit der Veröffentlichung der Version 6.x gehen auch neue Module live. „Unsere Logistik-Software automatisiert Verwaltungsprozesse innerhalb von Speditionen und Transportunternehmen für höchste Produktivität und Transparenz. Je weiter aber die Automatisierung geht, desto wichtiger ist es, dass das System alle Beteiligten je nach gewünschter Information auf Basis von Auftragszuständen automatisch informiert. Dies kann rein informativ oder auch als Warnung im Falle von einer Prozessabweichung sein. Insbesondere wenn ein Mitarbeiter bei einer Abweichung in den Prozess eingreifen muss. Das übernimmt unser neues Communication Event Center (CEC)“, erläutert Volker Hasch, Geschäftsführer von cargo support. Es ist nahtlos in die Speditionssoftware cargo support [dispo] integriert und arbeitet auf Basis vorher festgelegter Ereignisse die jeweiligen Aufgaben automatisch nach einem bestimmten Schema ab (Event-Driven Process-Chain). Je nach Anforderung können beliebige Ereignisse (Events) definiert und im CEC durch eine entsprechende Skript-Einstellung in Abstimmung mit dem Kunden durch cargo support vorgenommen werden. Diese sogenannte Event-Driven-Process-Chain verbessert die Abläufe im Unternehmen nachhaltig.

Schnellerer Workflow mit Electronic Document Transfer (EDT)

Neben CEC eröffnet auch der elektronische Versand von beliebigen Dokumenten mit dem neuen Modul EDT eine Vielzahl von Einspar- und Optimierungspotenzialen. Anwender des Moduls Electronic Document Transfer (EDT) sparen nicht nur Papier-, Druck- und Portokosten, es kommt auch zu kürzeren Forderungslaufzeiten und mehr Transparenz hinsichtlich Finanzstatus und Fakturierung. Beim Drucken eines Dokuments über EDT wird automatisch ein PDF erzeugt und inklusive archivierter Belege aus cargo support [archiv] (wenn vorhanden) per E-Mail versendet. Der Druckprozess integriert sich nahtlos in den jeweiligen Arbeitsablauf.

Branchenlösungen für Container, Schwerlast, Kran und Linienverkehre

Die Basissoftware cargo support [dispo] ist auch als spezifische Branchenlösung für Schwerlast, Kran, Container und Linienverkehre erhältlich und beliebig erweiterbar. „Durch unsere Erfahrung aus vielen erfolgreich umgesetzten Projekten in den jeweiligen Branchen haben wir spezifische Lösungen entwickelt, die den Disponenten und Unternehmen echte Arbeitserleichterungen bieten,“ erklärt Volker Hasch. Zum Beispiel die Software für Containerlogistik: Von einer einfachen Angebotsbearbeitung der „berüchtigten“ Reeder-Listen über eine spezielle Auftragserfassung für Einzel- bzw. Massencontainer bis hin zur Voravisierung von Wartezeiten per E-Mail aus der Software heraus, werden hier die speziellen Anforderungen des Containertransports abgebildet. Das gilt natürlich auch für den Bereich Schwerlast- und Kranlogistik. „Hier können Anwender Anfragen an Subunternehmer sehr einfach über die Gruppenfunktion managen, den Rücklauf überwachen und das optimale Subunternehmer-Portfolio auswählen.“ Auch die Kalkulation für Schwerlastangebote bei mehreren Fahrzeugen, Strecken, Profilen geht mit der Branchenlösung von cargo support besonders leicht.

Neu: Mietsoftware auf Basis von cargo support [dispo]

Auch kleine und mittelständische Speditionen müssen nun nicht mehr auf den Komfort einer leistungsfähigen und effizienten Logisitksoftware verzichten. Denn mit MAXFLEX bietet cargo support nun die wichtigsten Module der bewährten Software cargo support [dispo] als Mietversion an. „Wir haben unser Wissen, was kleine und mittelständisch strukturierte Speditionsunternehmen wirklich brauchen, gebündelt und neu zusammengestellt. So profitieren auch kleinere Firmen von unserer durchdachten Lösung – und das ohne hohe Anfangsinvestitionen,“ erläutert Volker Hasch. Wer also keine umfangreichen Programmanpassungen benötigt, fährt mit MAXFLEX genau richtig.

Auf der transport logistic in München (5. bis 8. Mai 2015) zeigt cargo support seine Neuheiten und Individual-Lösungen in Halle B2, Stand 323/424.

cargo support – Software für Transport und Logistik (http://www.cargosupport.de)

cargo support unterstützt Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die den Transport von Gütern als strategische Aufgabe verstehen, mit der Speditionssoftware cargo support [dispo] durchgängig von der Angebotserstellung über die Disposition bis zur Abrechnung. Die Basissoftware ist auch als spezifische Lösung für Schwerlast-, Container- und Linienverkehre erhältlich und mit Modulen erweiterbar. cargo support [kostenrechnung] zeigt, ab wann sich ein Auftrag rentiert, cargo support [archiv] erleichtert das Dokumentenmanagement, cargo support [routenplanung] optimiert die Tourenplanung und überprüft den Stand der Flotte. Mit cargo support [tacho] lassen sich Fahrerdaten einfach archivieren und auswerten und cargo support [mobil] verbessert die Kommunikation mit dem Fahrer. Mit cargo support [MAXFLEX] bietet cargo support eine preiswerte Mietvariante ihrer bewährten Softwarelösung cargo support [dispo] an.

Weitere Informationen unter www.cargosupport.de

Firmenkontakt
cargo support GmbH & Co.KG
Volker Hasch
Fürther Straße 17a
90429 Nürnberg
0911 2741420
info@cargosupport.de
http://www.cargosupport.de

Pressekontakt
zuhoeren – agentur für kommunikation
Marciel Riemann
Hauptstraße 64
91054 Erlangen
09131 9208630
presse@agentur-zuhoeren.de
www.agentur-zuhoeren.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.