carIT Kongress: Dr. Bernhard Blättel (BMW i) spricht zum Thema „Future Mobility“

carIT Kongress: Dr. Bernhard Blättel (BMW i) spricht zum Thema

Dr. Bernhard Blättel, Leiter Mobilitätsdienstleistungen BMW i

Im Jahr 2030 werden mehr als 60 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Die so entstehenden „Megacities“ führen zu wachsenden Herausforderungen im Bereich Mobilität. Aus diesem Grund entwickelt BMW unter der Marke „BMW i“ Mobilitätsprodukte- und dienstleistungen wie die Elektrofahrzeuge „i3“ und „i8“. Ebenso arbeitet der Münchner Automobilhersteller an Mobilitätsdienstleistungen, die die Vernetzung verschiedener Verkehrsträger ermöglichen sollen. Wie sich BMW auf die Mobilität der Zukunft einstellt, demonstriert Dr. Bernhard Blättel, Leiter Mobilitätsdienstleistungen bei BMW i, auf dem diesjährigen carIT Kongress unter anderem anhand des CarSharing-Services „DriveNow“, des Parkangebots „ParkNow“ oder der Arbeit der Risikokapitalgesellschaft „BMW i Ventures“, die Mobility-Startups unterstützt.

Neben Blättel referieren auf dem carIT Kongress, der am 18. September 2013 im Rahmen der IAA in Frankfurt stattfindet, neun weitere Top-Speaker: So spricht etwa VDA-Präsident Matthias Wissmann über die künftige Rolle der IT innerhalb der Automobilbranche und die Car-IT als markenprägendes Merkmal. Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf skizziert derweil das technologische Potential in Richtung Nutzenoptimierung, Verkehrssicherheit, Nachhaltigkeit und multimodaler Mobilität, während Peter Häußermann, Leiter Elektrik/Elektronik Telematik bei der Daimler AG, die Integration verschiedener Services im Fahrzeug anhand der Plattform „MyMercedes“ vorstellt.

Zu den weiteren Referenten auf dem carIT Kongress 2013 zählen Axel Schmidt, Managing Director Automotive beim Beratungsunternehmen Accenture, Caspar Dirk Hohage, Engineering Direktor und Mitglied der Geschäftsführung, Bereich Produktentwicklung bei der Ford Werke GmbH, der Bosch-Geschäftsführer Dr. Dirk Hoheisel, Thomas Stottan, Gründer und CEO der AUDIO MOBIL Elektronik GmbH, sowie Gustavo Filip, Head of Automotive OEM bei Hewlett-Packard und Thomas M. Müller, Bereichsleiter E/E bei Volvo.

Der diesjährige carIT Kongress steht unter dem Motto „Das Automobil der Zukunft ist vernetzt“ und findet am 18. September im Rahmen der IAA in Frankfurt statt. Der Kongress gilt als Gipfeltreffen der Branche und findet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt. Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter kongress.car-it.com .

Kongressthemen:

– Fahrerassistenzsysteme
– Car2X-Kommunikation
– E-Mobility
– Infotainment, Apps und Bedienung
– Intelligente Navigation
– Verkehrsmanagement
– Mehrwertdienste / Personalisierung

Mitgliedsunternehmen der Kooperationspartner VDA – Verband der Automobilindustrie und BITKOM erhalten attraktive
Sonderkonditionen.

Mit über 300 Teilnehmern gilt der carIT Kongress als hochkarätigste und größte Veranstaltung zum Top-Thema der Branche. Registrieren Sie sich jetzt auf kongress.car-it.com und diskutieren Sie mit den Top-Entscheidern der Branche bereits heute über die Themen der automobilen Zukunft.

Die Automobilindustrie ist die anspruchsvollste Branche der Welt. Das „Connected Car“ wird zum Zukunftstreiber der Branche. carIT bietet mit dem zum Fachmedium des Jahres nominierten Magazin, dem Online-Auftritt und dem größten Kongress zum „Vernetzten Automobil“ Top-Entscheidern die umfassende Community zum Thema.

Kontakt:
Media-Manufaktur GmbH
Dominik Ortlepp
Mauerstr. 4
30982 Pattensen
05101-99039-60
ortlepp@automotiveit.eu
http://www.automotiveIT.eu

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.