CCC Software wird zum Experten in Sachen Energiemanagement

Mit Energiemanagementsoftware zu energieeffizienteren Fertigungsprozessen

CCC Software wird zum Experten in Sachen Energiemanagement

Energiemanagementsysteme

Gerade für klein- und mittelständische Industrieunternehmen sind Energieeffizienz und energetische Flexibilität in der Produktion große Herausforderungen der nächsten Jahre. Die Einführung von Energiemanagementsystemen (EnMS) nach ISO 50001 wird immer wichtiger. Durch diese Systeme können die energetischen Verbräuche systematisch analysiert und Einsparungsmaßnahmen abgeleitet werden.
In vielen Unternehmen ist es heute noch nicht möglich zu bestimmen, wie viel Energie in Form von Strom, Gas, Druckluft oder Warmwasser für die Herstellung eines bestimmten Werkstücks verbraucht wurde. Hier setzt die CCC Software GmbH an. Erst die Verknüpfung von Energiedaten (Verbrauchs- und Leistungswerte) und MES-Fertigungsdaten (Material, Auftrag/Arbeitsgang, Zeiten, Qualität, Prozess- und Maschinendaten) ermöglicht eine verursacherbezogene Analyse des Energieeinsatzes auf Produkt- und Prozessebene und bildet die Grundlage für eine gezielte Optimierung der Fertigungsprozesse, Rüstvorgänge, Maschineneinstellwerte und mehr. Die umfassende energetische Transparenz schafft zudem das Bewusstsein für die wirtschaftliche Nutzung von Energie in den Köpfen der Mitarbeiter und macht Schwachstellen und Handlungsbedarfe sichtbar.
Nach der Optimierung profitieren die Unternehmen wirtschaftlich durch einen nachhaltig reduzierten Energieverbrauch sowie durch eine deutliche Senkung der Spitzen- und Grundlasten.
Wie dies genau geht und welche Voraussetzungen im Unternehmen für eine solche Energiemanagementsoftware gegeben sein müssen, dazu kann man sich Informationen auf der Energy Ecosystems Konferenz 2013, der IT & Business 2013 und dem 12. Sächsischen Energietag holen. Auf allen genannten Veranstaltungen ist CCC Software vertreten und präsentiert umfassende Informationen zu modernen Energiemanagementsystemen.
Auf der IT & Business 2013 in Stuttgart wurde CCC zusammen mit dem Fraunhofer IPA zu einem Interview eingeladen. Das Thema hier lautet: „Potentiale eines MES für ein umfassendes Energiemanagement in klein- und mittelständische Unternehmen“. Sven Bergmann aus dem Hause CCC stellt sich zusammen mit Thomas Wochinger vom Fraunhofer IPA Fragen rund um MES und Energiemanagement als Lösungsbausteine zur Existenzsicherung in KMUs.
Auf der Energy Ecosystems Konferenz und dem 12. Sächsischen Energietag in Leipzig spricht CCC zusammen mit dem Fraunhofer MOEZ zum Thema „Energetische Prozessoptimierung in der verarbeitenden Industrie durch den Einsatz von Energiemanagementsoftware“. Die Fachleute in Sachen Energiemanagement zeigen insbesondere Maßnahmen zur Energieoptimierung mit Energiemanagementsoftware auf. Der Erfahrungsbericht eines Anwenders steht ebenso im Fokus wie die Ergebnisse der Umfrage „Energiemanagementsoftware für die energetische Prozessoptimierung in der verarbeitenden Industrie“, die CCC zusammen mit dem Fraunhofer MOEZ im Rahmen eines Forschungsprojektes durchgeführt hat. Natürlich stehen die beiden Referenten Dr. Lutz Maicher vom Fraunhofer MOEZ und Heike Diebler aus dem Hause CCC Software nach dem Vortrag für Fragen zur Verfügung.

„Jetzt heißt es handeln und sich in einem ersten Schritt informieren, welche Potentiale vorhanden sind und wie sich diese auch mit kleinen Mitteln nutzen lassen“, fasst Bergmann zusammen.

Energy EcoSystems Konferenz 2013 – 23. – 24. September 2013, Paulinum, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

IT & Business 2013 – „Potentiale eines MES für ein umfassendes Energiemanagement in klein- und mittelständischen Unternehmen“ Halle 3, Fachforum MES, Zeit und Zutritt am 24.9.2013, 13.00 -13.30 Uhr

12. Sächsische Energietag – „Der Effizienz Dynamik verleihen“ – am 25.09.2013, im Hause der BMW AG, Werk Leipzig, BMW Allee 1, 04349 Leipzig von 09.00 – 16.00 Uhr

Bildrechte: Fotolia

ccc software gmbh wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungssteuerung. Die Optimierung der Unternehmensprozesse, vor allem in der diskreten Fertigung, im Blick, arbeitet ccc gemeinsam mit den Kunden an maßgeschneiderten Lösungen. Jede Lösung entsteht im engen Dialog mit den Kunden. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie und Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene.
ccc ist ein Mittelständler mit den spezifischen Vorteilen, die nur ein Unternehmen dieser Größe bieten kann. ccc ist klein genug, um auf jede Herausforderung schnell, flexibel und individuell zu reagieren und zugleich groß genug, um beispielsweise 7/24-Service dauerhaft sicherstellen zu können.

Kontakt:
ccc software gmbh
Sven Bergmann
Mozartstraße 13
04107 Leipzig
+49 (341) 30548 – 44
s.bergmann@ccc-software.de
http://www.ccc-software.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.