Champagner-Menü: Henri Giraud bei den Düsseldorfer Spitzenköchen

Vom 10. September bis 10. Oktober bieten 12 Düsseldorfer Spitzenköche für einen Monat erneut ein außergewöhnliches Menü-Erlebnis: Gemeinsam mit der Champagner-Manufaktur Henri Giraud laden die Köche zu 12 Champagner-Menüs für jeweils 69 Euro. Die Düsseldorfer können sich auf vier Gänge exklusiver Kochkunst freuen.

Champagner-Menü: Henri Giraud bei den Düsseldorfer Spitzenköchen

Düsseldorf wird Champagner-Hauptstadt

„Die Idee lag auf der Hand“, erklärt Jens Schnückel von What´s Cooking?, die vor gut einem Jahr die Plattform der Düsseldorfer Spitzenköche ins Leben rief, den Hintergrund des Düsseldorfer Champagner Menüs. „Exklusive Küche verbindet sich schon immer mit exklusivem Wein. Da ist es zu einer Kombination mit edlem Champagner nur noch ein kleiner Gedankenschritt.“ Nach einer Verkostung diverser Marken verständigte sich die Düsseldorfer Koch-Elite schnell auf eine Marke: Das „kleinste unter den großen“ Champagnerhäusern, Henri Giraud, sollte es sein. Eine gute Wahl, gehört die Champagner-Manufaktur doch zu den anerkanntesten ihrer Art – nicht zuletzt geadelt durch die New York Times, die Henri Giraud zum besten Champagnerhersteller der Welt kürte. Auch die Weinkritiker – von Master of Wine Jancis Robinson bis Sommelier-Weltmeister Markus del Monego – sind sich einig: Das Haus aus Ayr Montagne de Reims gehört zu den herausragenden Champagner-Herstellern. In Deutschland ist die Marke erst seit gut einem Jahr vertreten – gilt allerdings mit bis in das 17. Jahrhundert zurückreichende Wurzeln unter Gourmets schon lange nicht mehr als Newcomer.
Die Menü-Kreationen wurden eigens für den edlen Tropfen und die außergewöhnliche Tour durch die Düsseldorfer Spitzengastronomie kreiert. So stehen Rochenflügel, Red Snapper oder Kaninchen ebenso im Mittelpunkt der Gourmet-Erlebnisse wie Kalbsschwanz oder US Beef Bavette. Die viergängigen Menüs sind alle zum Einheitspreis von 69 Euro zu haben. Das Champagner-Menü, individuell gestaltet, ist ab 10. September bis einschließlich 10. Oktober in den Restaurants Agata´s, Fehrenbach, Schorn, Parlin, Lido, Reinhardt´s, D´Vine, Berens am Kai, Patrick´s Seafood, U. Das Restaurant und im Weinhaus Tante Anna erhältlich. Um Vorbestellungen wird gebeten.
Ab dem 15. September neu in Düsseldorf auf der Luegallee und von Anfang an bei den Düsseldorfer Spitzenköchen dabei, ist das Stappen im Wilke mit David Büchner. Dort gibt es bis zum 10. Oktober ein Glas Le Rosé Brut, Henri Giraud Champagner für nur 8 Euro.
„Mit den Menüs wird Düsseldorf für einen Monat zur Champagnerhochburg Deutschlands“, ist Jens Schnückel überzeugt. Premium-Genuss für ein breites Publikum – das sei das Ziel.

Die Online-Plattform düsseldorfer-spitzenköche.de wurde 2012 als neue Düsseldorfer Institution ins Leben gerufen. Ziel ist es, den vielen nationalen und internationalen Fans der Spitzenküche eine Community-Plattform für die Metropolenregion Düsseldorf zu bieten. Die Spitzenköche profitieren – frei nach dem Motto „Gemeinsam bin ich stärker“ – durch Werbung und PR von einem zeitgemäßen Image-Upgrade. Finanziert wird das Ganze durch Sponsoren, die ihrerseits mit den Koch-Künstlern bei Veranstaltungen und ihren Kunden punkten können. Vermarktet wird das Portal, das es in Kürze auch in Köln, Berlin und Hamburg geben wird, durch die What´s Cooking? GbR, Düsseldorf.

Kontakt
What´s cooking UG
Jens Schnückel
Kaistraße 12
40221 Düsseldorf
49 151 229 47 802
schnueckel@duesseldorfer-spitzenkoeche.de
http://www.duesseldorfer-spitzenkoeche.de

Pressekontakt:
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
49 211 307153
info@impressions-kommunikation.de
http://www.impressions-kommunikation.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.