CODE_n auf der CeBIT: Fünf Tage Big Data live erleben

CODE_n auf der CeBIT: Fünf Tage Big Data live erleben

CODE_n auf der CeBIT: Fünf Tage Big Data live erleben

(Mynewsdesk) Salesforce.com und Google sind neben Continental und Dassault Systèmes neue Partner von CODE_nStuttgart, 27. Februar 2014 – Die Spannung steigt: In zwei Wochen wird auf der CeBIT in Hannover der Gewinner des diesjährigen CODE_n Awards gekürt. Wer bei der Show live dabei sein möchte: Einfach am 12. März um 18 Uhr in die Halle 16 kommen, der Eintritt ist für alle Messebesucher frei. Das umfangreiche Konferenzprogramm über fünf Tage mit Veranstaltungen wie dem Young IT-Day mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel oder dem Google DatenDialog runden das CODE_n Programm auf der CeBIT ab.„Die Award-Show am Mittwoch ist der emotionale Höhepunkt von CODE_n“, sagt Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Group und CODE_n Initiator. „Doch wir bieten bei CODE_n auf der CeBIT viel mehr: Allen voran ein umfangreiches Konferenzprogramm mit fünf Tagen geballter Information rund um Big Data, Start-ups und Innovation in der digitalen Wirtschaft“, so Dietz.Direkt am Montag, 10. März, startet ab 13 Uhr der Young IT-Day, organisiert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie dem BITKOM. Gespannt sein dürfen die Besucher insbesondere auf den Vortrag von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Im Anschluss lädt Google ab 15:30 Uhr zum DatenDialog, bei dem die Frage diskutiert wird, wie Deutschland die Idee der datengetriebenen Innovation nutzen kann und soll. Einblicke, wie Google selbst das Thema angeht, präsentiert Dr. Wieland Holfelder, Engineering Director und Site Lead der Google Entwicklungsabteilung in München.Am Dienstag, dem „Big Data Day“, beleuchtet Caroline Taylor, CMO bei IBM Europe, ab 12:45 Uhr in einer Keynote die Rolle von Start-ups im Kontext von Big Data. Nach dem „Young Entrepreneurs‘ Day“ am Mittwoch mit Veranstaltungen etwa zur Finanzierung von Start-up-Unternehmen findet am Donnerstag der „Automotive Day“ bei CODE_n statt. Ein Höhepunkt: Der Vortrag von Dr. Rainer Büchse, Head of Interior Strategy & Innovations bei Continental. Der letzte Messetag am 14. März steht ganz im Zeichen der Datensicherheit. Hier wird es auf der CODE_n Bühne zwei Live-Hackings sowie eine von EY moderierte Podiumsdiskussion geben. Die ganze Woche über präsentieren zudem die 50 Finalisten des CODE_n Wettbewerbs ihre vielversprechenden Geschäftsmodelle in den Fireside Chats. Thematisch gruppiert diskutieren sie die vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die der Einsatz von Big Data in verschiedenen Branchen mit sich bringt. Dabei treten sie in den Dialog mit führenden Experten von EY, die im CODE_n Konferenzprogramm neueste Studienergebnisse rund um Big Data präsentieren. Unter dem Motto „Pioniergeist meets Business Experience“ können die Besucher der CODE_n Halle zudem mehrmals täglich in einer 3D-Show von Dassault Systèmes, The 3DEXPERIENCE Company, Big Data live erleben. Drei Beispiele aus den Bereichen Architektur, Archäologie und Ozeanologie veranschaulichen die intelligente Verarbeitung, Nutzung und Visualisierung von riesigen Datenmengen.Neue Partner für CODE_n Neben EY und der Deutschen Messe, die sich bereits seit 2011 als CODE_n Partner engagieren, sind in diesem Jahr auch salesforce.com, Continental, Dassault Systèmes, Google und emagine als Partner an Bord. Dietz: „Diese Unternehmen bestätigen mit ihrem Engagement, dass CODE_n heute schon eine der führenden Plattformen für digitale Transformation ist. Wir bringen Entrepreneure und ihre innovativen Geschäftsmodelle mit etablierten Unternehmen sowie der Politik zusammen.“ Einige der CODE_n Partner werden in Halle 16 als Aussteller vertreten sein und ihre Innovationen rund um Big Data präsentieren. Das gilt auch für den BITKOM mit der Initiative Get Started sowie die Wissensfabrik, die jeweils mit Gemeinschaftsständen für Start-ups in Halle 16 vertreten sind. Hinzu kommt ein Recruiting-Bereich aller CODE_n Partner.Jury entscheidet über den Gewinner des CODE_n AwardWelches der 50 jungen Unternehmen aus 17 Ländern in diesem Jahr den CODE_n Award und das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro gewinnt, entscheidet eine unabhängige Jury. In dieser sitzen neben CODE_n Initiator Ulrich Dietz (GFT Group) Klaas Bollhoefer (The Unbelievable Machine Company), Designer Murat Günak, Prof. Dietmar Harhoff (Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb), Bindi Karia (Silicon Valley Bank), Tobias Kiessling (intelliAD Media), Carsten Knop (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Prof. Dr. Norbert Pohlmann (Institut für Internet-Sicherheit, Westfälische Hochschule), Dr. Krystian Pracz (EY) und Jens-Uwe Sauer (Seedmatch).Das komplette Konferenzprogramm finden Sie unter www.code-n.org/conference Informationen für Medien://   Samstag, 8. März, 17 bis 18 Uhr, Halle 16: CODE_n Pressekonferenz mit Ulrich Dietz (GFT), Clemens Weisshaar (Designer, KRAM/WEISSHAAR), Oliver Frese (Deutsche Messe) und Stephan Küster (EY)//   Sonntag, 9. März, ab 14 Uhr, Halle 16:CODE_n Elevator Pitch „10 Start-ups in 30 Minuten“: Treffen Sie einige der CODE_n Finalisten vorab.Anmeldungen jeweils hier: www.gft.com/cebit
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im CODE_n .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/15v6gf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/code-n-auf-der-cebit-fuenf-tage-big-data-live-erleben-52459

CODE_n ist eine internationale Plattform für digitale Pioniere, Innovatoren und wegweisende Start-ups. 2011 von der GFT Group initiiert, ist es das Ziel, herausragende Talente und ihre außergewöhnlichen Geschäftsideen zu fördern, mit etablierten Unternehmen in Dialog zu bringen und in diesem Kraftfeld Innovationen anzuregen. CODE_n steht dabei für Code of the New, die DNA der Innovation. Globale Partner sind EY und die CeBIT.

CODE_n vergibt 2014 zum dritten Mal den CODE_n Award, diesmal unter dem Motto Driving the Data Revolution“. Gesucht sind Geschäftsmodelle, die sich dem intelligenten, effizienten Umgang mit riesigen Datenmengen widmen. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter http://www.code-n.org.


Elke Möbius
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
+49 711 62042-200
[email protected]
http://shortpr.com/15v6gf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.