Copernicus präsentiert auf der EGU 2019 seinen European State of the Climate

Der European State of the Climate liefert einen der umfassendsten Einblicke auf die Klimasituation Europas im letzten Jahr.

Copernicus präsentiert auf der EGU 2019 seinen European State of the Climate

(Bildquelle: @Copernicus Climate Change Service)

Der Copernicus Climate Change Service (C3S) stellt auf der EGU 2019 die wichtigsten Ergebnisse seiner jährlichen Zusammenfassung über das europäische Klima, den European State of the Climate, vor. C3S wird vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) im Auftrag der Europäischen Union implementiert. Die Vorstellung der Ergebnisse findet im Rahmen einer Pressekonferenz am 9. April 2019 auf der European Geosciences Union General Assembly (EGU) in Wien statt. Die kostenlosen und qualitativ hochwertigen Klima-Daten von C3S adressieren viele gesellschaftliche Bereiche, wie beispielsweise Landwirtschaft, Gesundheitswesen, Sicherheit, Tourismus, regionales Bauwesen und Stadtplanung sowie humanitäre und zivile Hilfsorganisationen.

Als einzige ihrer Art liefert die Zusammenfassung einen gesamteuropäischen Einblick über weitreichende Klimadaten des vergangenen Jahres. Sie wird von C3S zusammengestellt, wobei auch Daten von anderen Copernicus Services sowie weitere Quellen miteinbezogen werden. Der European State of the Climate deckt dabei zahlreiche Klimamessgrößen ab, wie Temperatur, Treibhausgase, Meereisfläche, Gletscher sowie Wärme und Säuregehalt der Ozeane. Zudem werden verschiedene Wetterereignisse des letzten Jahres und ihre Auswirkungen detailliert beschrieben, wie beispielsweise die Anzahl der Sonnenstunden, Uferüberschreitungen von Flüssen, Waldbrände, Feuchtigkeit der Vegetation und des Bodens sowie Ausmaße der alpinen Gletscher.

Die Informationen dafür stammen von führenden Wissenschaftlern des C3S und anderer Copernicus Services. Dafür wurden unterschiedlichste Quellen genutzt einschließlich Satellitenbeobachtungen und bodenbasierten in-situ Daten.

Die Forschungsergebnisse werden im Rahmen einer Pressekonferenz auf der EGU von Freja Vamborg präsentiert, die als Senior Scientist bei C3S Hauptverantwortliche für den European State of the Climate ist. Die Pressekonferenz „The 2018 heatwave and new research on European climate“ wird am 9. April um 14.00 Uhr stattfinden. Außerdem wird Freja Vamborg in der Präsentation „Global climate indicators provided by the EU Copernicus Climate Change and Marine Monitoring Services in support of GCOS“ weitere Einblicke in C3S Forschung geben.

Seit fünf Jahren unterstützt Copernicus als wichtigstes Erdbeobachtungsprogramm der Europäischen Union öffentliche Entscheidungsträger und Wirtschaft mit der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Umweltdaten.

Sie können die Pressekonferenz unter folgendem Link live verfolgen: https://client.cntv.at/egu2019/pc5

Für weitere Informationen oder falls Sie Interesse an einem Interview haben, wenden Sie sich bitte an: copernicus-press@ecmwf.int

Copernicus is the European Commission“s flagship Earth observation programme. It delivers freely accessible operational data and information services which provide users with reliable and up-to-date information related to environmental issues.

The Copernicus Climate Change Service (C3S) is implemented by ECMWF on behalf of the European Commission. ECMWF also implements the Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS). ECMWF is an independent intergovernmental organisation, producing and disseminating numerical weather predictions to its 34 Member and Co-operating States.

The Copernicus Climate Change Service website can be found at https://climate.copernicus.eu/

The Copernicus Atmosphere Monitoring Service website can be found at
http://atmosphere.copernicus.eu/

The ECMWF website can be found at https://www.ecmwf.int/

Kontakt
Copernicus Communication
Gorana Jerkovic
Shinfield Park 1
RG2 9AX Reading
+44 (0)118 949 9769
copernicus-press@ecmwf.int
http://climate.copernicus.eu

(Visited 25 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.