DAF sucht den DepotChamp 2014

Am 12. Februar 2014 um 19:00 Uhr startet die fünfte Staffel der beliebten Sendung DepotChamp. Auch in diesem Jahr fragt DAF: Wer ist Deutschlands bester Anlagestratege?

DAF sucht den DepotChamp 2014

Drei Teilnehmer stellen sich der Herausforderung. Alle drei haben dasselbe Ziel – DepotChamp 2014 zu werden. Die Kontrahenten lassen sich auch diesmal sehen: Lars Winter vertritt Börse Online, eines der auflagenstärksten deutschen Börsenmedien. Der Aktionärsbrief schickt seinen redaktionell Verantwortlichen ins Rennen: Volker Schulz. „Der Markt ist momentan sehr turbulent, Prognosen sind schwierig. Es wird also ein spannendes Rennen“, verspricht Schulz. Und Martin Weiß, der stellvertretende Chefredakteur des AKTIONÄR, verteidigt in diesem Jahr die Ehre seines Magazins. „Die Konkurrenz ist dieses Jahr stark, daher freue ich mich sehr, in dieser Runde dabei zu sein“, so Weiß. Der Zuschauer darf sich auf einen harten, aber fairen Kampf freuen, und erhält die einzigartige Möglichkeit, drei Koryphäen beim Handel über die Schulter zu schauen.

Drei Experten, drei Depots, drei Monate – und 30.000 Euro. Die Regeln sind einfach: Jedem Teilnehmer wird ein Realdepot mit 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Börsenprofis können maximal zehn Transaktionen pro Woche durchführen. Gehandelt werden dürfen alle Aktien, die mindestens eine Marktkapitalisierung von 10 Millionen Euro haben. Das Depot muss mindestens drei und darf maximal acht Werte enthalten. Derjenige, der nach drei Monaten die beste Performance erzielt hat, wird am 7. Mai zum DepotChamp 2014 gekürt.

Die diesjährige Staffel von DepotChamp wird von der AKTIONÄRSBANK präsentiert. Begleitet wird der Wettstreit von Christoph Damm. DAF strahlt die Sendung jeden Mittwoch um 19:00 Uhr aus.

Bildrechte: DAF Bildquelle:DAF

Über DAF

Unter dem Motto „Wissen lohnt sich“ bietet das DAF den Zuschauern ein informatives und spannendes Vollprogramm. Im Tagesprogramm erhält der Zuschauer alles Wissenswerte über die Welt der Geldanlage. Das Abendprogramm steht unter dem Titel: Spannende Unterhaltung. Hier zeigt der Sender eine Vielzahl von hochwertigen Dokumentationen und informiert so auch nach Börsenschluss über ein großes Themenspektrum.

DAF ist über ASTRA digital sowie diverse Kabelnetze und das IPTV-Netz der Deutschen Telekom, Entertain, frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm unter anderem über die DAF App (iPhone, iPad und Windows Phone 8) und das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen. In der kostenfreien DAF-Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews – mittlerweile über 50.000 Videos zu mehr als 4.000 Einzelwerten – zur Verfügung.

Kontakt
DAF
Thomas Eidloth
Kressenstein 15
95326 Kulmbach
49-9221-9051-233
[email protected]
http://www.daf.fm

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
[email protected]
http://www.quadriga-communication.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.