Das Geschäft mit der Gesundheit: Hautkrebs-Apps auf dem Prüfstand

Das Geschäft mit der Gesundheit: Hautkrebs-Apps auf dem Prüfstand

Der Bundesfachverband Besonnung e. V. ist die Interessenvertretung der gesamten Besonnungsbranche in Deutschland

Die Angst vor dem Hautkrebs wird täglich größer. Und warum? Weil es ein lukratives Geschäft ist, mit der Angst der Menschen Geld zu verdienen. Gefangen in den Bildern, welche Tageszeitschriften und Magazine täglich verbreiten, leben die Menschen ihre Angst vor der hautkrebserregenden Sonne voll aus und riskieren dabei ihre Gesundheit. Auch der neueste Trend, Medizin-Apps, welche Muttermale auf möglichen Hautkrebs untersuchen sollen, schließen sich diesem Trend an und schüren zunehmend die Panik vor der Sonne.

Die Folge: Der Markt wird überschwemmt von kostenlosen Apps, deren Qualität kaum geprüft wird. Wissenschaftler der Universität von Pittsburgh nahmen nun verschiedene Applikationen genauer unter die Lupe. Auf dem Prüfstand waren in erster Linie Apps, welche harmlose Nävi (Muttermale) von gefährlichen Melanomen unterscheiden sollten. Versuchsgegenstand waren 188 Bilder von Läsionen (Schädigungen der Haut). Nur ein Drittel davon waren tatsächlich Melanome.

Erschreckendes Ergebnis
Zwei der getesteten Programme stuften 30 % der Melanome als gutartig ein. Weitere Programme hatten sogar eine Fehlerquote von 98 %. Ein fatales Ergebnis.

Siegel, wie das „HealthON-App-Ehrenkodex“, sollen Medizin-Apps sicherer machen, indem sie Hinweise darauf geben, worauf bei einer guten Medizin-App zu achten ist.

Wir sind der Meinung, Medizin-Apps, wie die zur Hautkrebsvorsorge, fördern die Angst vor der Sonne in den Köpfen der Menschen noch zusätzlich.
An Stelle von medizinischen Applikationen, sollte vernünftige und faire Aufklärungsarbeit geleistet werden. Durch eine vernünftige Aufklärungsarbeit in Deutschland, wären Medizin-Apps zur Hautkrebsvorsorge nicht nur hinfällig, sondern die Angst vor Sonne und Hautkrebs generell kein Thema, mit dem sich eine Menge Geld verdienen ließe. Dann wüsste man auch, dass ein dosiertes und regelmäßiges Sonnenbad unter dem Solarium oder in der natürlichen Sonne ausschließlich gesundheitliche Nutzen zu bieten hat.

Wir lieben die Sonne, weil wir sie zum Leben brauchen!

Der Bundesfachverband Besonnung e. V. ist die Interessenvertretung der kommerziellen Anbieter von Besonnungs- und verwandten Dienstleistungen.
Die Mitglieder des Verbandes stehen in Ihrem Angebot an Ihre Kunden für ein Höchstmaß an Wohlbefinden und Sicherheit.
Der BfB
– fördert die Verbreitung von Informationen über Sonne und Besonnung in Presse und
Öffentlichkeit,
– unterstützt technische und wissenschaftliche Forschung in diesen Feldern,
– wirkt mit an staatlichen und privaten Initiativen für eine optimale Markt- und
Berufsordnung,
– unterstützt die Mitglieder beim Erwerb von Fachqualifikationen und fördert
Innovationen bei den angebotenen Dienstleistungen.

Weitere Infos zum Bundesfachverband Besonnung e. V. und dessen Leitlinien, erhalten sie unter https://www.bundesfachverband-besonnung.de

Kontakt
Bundesfachverband Besonnung e.V.
Heike Moser
Talblick 24
77960 Seelbach
07823/962914
info@bundesfachverband-besonnung.de
http://www.bundesfachverband-besonnung.de

Pressekontakt:
aUF dEN pUNKT & jUNG
Janine Jung
Schumacherstr. 2
63165 Mühlheim
01779319205
aufdenpunkt@janine-jung.de
http://www.janine-jung.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.