Das neueste Design-Luxushotel in Istanbul: Vault Karaköy

Die House Hotel Collection Präsentiert ihre neueste Dependance in Istanbul: Vault Karaköy Eröffnung Mitte März 2014

Das neueste Design-Luxushotel in Istanbul: Vault Karaköy

(NL/4311479758) Vault Karaköy, das neueste Bijoux der House Hotel Collection öffnet Mitte März 2014 seine Türen. Das Hotel liegt im neuen Szeneviertel Karaköy bei Bankalar Caddesi idealer Ausgangspunkt für das Bohème-Viertel Beyoglu und das historische Sultanahmet.

Das Boutique Hotel bietet 63 Zimmer inklusive 5 Suiten auf insgesamt 9 Stockwerken, teilweise mit spektakulärem Blick auf den Topkapi Palast und den Spice Market. Das Hotel besteht aus zwei aneinandergelegenen historischen Gebäuden; zum einen der aus dem Jahr 1863 stammende Neo-Renaissance Bau der früheren Credit General Ottoman (später Sümerbank Hauptsitz) und das einstige Bürgerhaus der Neve Shalom Kongregation (besser bekannt als Cemaathane). 2010 wurde das Gebäude von der Ulusoy Gruppe gekauft und für über 40 Millionen USD renoviert. Federführend war dabei der türkische Architekt Hans Tümertekin, der bereits mit dem renommierten Agha Khan Preis ausgezeichnet wurde. Ihm ist es gelungen die historischen Elemente zu erhalten wie beispielsweise die Marmortreppen, Kamine, die 5 Meter hohen Wände, Keramikkacheln und Stukkaturen. Das luxuriöse Interieur wurde von Sinan Kafadar von der Metex Gruppe entworfen, der sich von den imposanten Bankgewölben inspirieren liess, letztere waren auch bei der Findung des Hotelnamens von entscheidender Bedeutung, The Vault bedeutet Tresor.
Vault Karaköy sieht sich als Hort für Kunst und Kultur und legt besonderes Augenmerk auf die Kombination von klassischem und zeitgemässem Stil, nicht nur aufgrund des Einflusses des hauseigenen Kunst-Kurators, Zeynep Berik, Chefredaktor vom ICE Kunst Magazin, sondern auch durch die Organisation von Kunst-Events und Ausstellungen, sowie die exquisite Bibliothek. Die klassisch-kontemporär eingerichteten Zimmer sind bestimmt von vorwiegend satt-braunen und grünen Farbtönen. Die perfekt komponierte Beleuchtung, die ausgesucht geschmackvolle Einrichtung, die Badezimmer mit grünem Carrara oder weissem brasilianischen Marmor und die eigens für die House Hotels entworfene exklusive Lokum Istanbul Pflegelinie werden die Gäste begeistern. Sie werden in der loftigen Säulenlobby, willkommen geheissen. Der Empfang gleicht einer Bankkasse mit gerahmten Wertpapieren an den Wänden. In der Lobby werden den ganzen Tag türkische und internationale Speisen angeboten. Zum Dekor gehören ein Grand Piano sowie ein an Goldbarren erinnernder Lounge-Bereich.
Die Cemaathane-Terrasse beherbergt das Gourmet Restaurant mit einem einmaligen Blick über das Goldene Horn und Sultanahmet. In den tieferen Etagen befinden sich ein Weinkeller, vier
Sitzungszimmer und ein grosszügiger Spa mit türkischem Hamam, Fitness, Sauna, Dampf- und
Behandlungsräumen.
Der erschwingliche Luxus, die Vermählung von Alt und Neu sowie der persönliche Service des neuesten Mitglieds der House Hotel Collection machen das Vault Karaköy zum angesagten Treffpunkt für Einheimische wie Reisende aus aller Welt gleichermassen.

Die House Hotel Gruppe umfasst zudem die vor drei Jahren eröffneten The House Hotel Galatasaray, The House Hotel Nisantasi und The House Hotel Bosphorus.

CinnamonCircle.com ist eine neu gegründete Modern Media Plattform, die sich auf die ­Repräsentation von internationalen Luxushotels im deutschsprachigen Europa spezialisiert.
Besuchen Sie die Cinnamon Circle website

Cinnamon Circle geht neue Wege in der PR-Arbeit. Neben der klassischen Verbreitung von
Pressetexten an relevante Medien eröffnet die Firma ihren Partnern den Zugang zu den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co. Um in diesen Kanälen Erfolg zu haben, ist eine regelmässige Pflege des Inhalts nötig, aber nicht jedes Hotel kann sich einen eigenen Online-Marketing-Experten leisten.

Kontakt:
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 Munich

[email protected]
www.cinnamoncircle.com

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.