Denkmalimmobilien lohnen sich auch steuerlich

Für denkmalgeschützte Immobilien gelten bei staatlichen Förderungen und steuerlichen Behandlungen besondere Regelungen. Insbesondere über die weitreichenden Vorzüge der Denkmal-AfA sowie über attraktive Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten informiert der Denkmalimmobilien-Spezialist investition-baudenkmal.de und erläutert wirtschaftlich interessante Immobilienlösungen für Anleger und Selbstnutzer.

Der Immobilienkauf wird häufig mit verschiedenen Förderprogrammen erleichtert. Doch insbesondere die Möglichkeiten der Steuerabschreibung (AfA) sind es, die Kapitalanleger vom Immobilienkauf überzeugen. Dies gilt insbesondere für denkmalgeschützte Immobilien, bei denen die wirtschaftlichen Vorteile sogar bis 80 % des Kaufpreises ausmachen können. Ein Grund hierfür ist die besondere steuerliche Behandlung von Sanierungsmaßnahmen, die oft mit dem Kauf einer Denkmalimmobilie einhergehen. Bei Neubauten können lediglich 2 % pro Jahr als Abschreibung steuerlich geltend gemacht werden. Bei vor 1925 errichteten Denkmalimmobilien hingegen sind es schon 2,5 % pro Jahr, die steuerlich geltend gemacht werden können. Hinzu kommt die steuerliche Berücksichtigung der Sanierungskosten bis zu einem Betrag von 80 % des Kaufpreises, die innerhalb eines Zeitraumes von zwölf Jahren zu 100 % als Werbungskosten abgeschrieben werden können. Durch diese steuerliche Behandlung wird aus der Denkmalimmobilie bautechnisch und wirtschaftlich nahezu ein Neubau, ohne den unnachahmlichen Charme des Altbaus zu verlieren.

Auch in Bezug auf die Finanzierung bieten Denkmalimmobilien zahlreiche Vorteile. Wird die Sanierung der Immobilie unter energetisch sinnvollen Gesichtspunkten durchgeführt, kommen Käufer in den Genuss zinsgünstiger Finanzierungen durch die KfW-Bank. Wenn beispielsweise also in Wärmedämmung, Fenster und Heizung investiert wird, greifen regelmäßig KfW-Förderprogramme.

Um bei steuerlichen Abschreibungen, Förderprogrammen und Finanzierungen die bestmögliche Lösung zu finden, bedarf es der Beratung durch kompetente Ansprechpartner. Das Team der investition-baudenkmal.de beschäftigt sich seit Jahren ausnahmslos mit denkmalgeschützten Immobilien und bietet adäquate Objekte in interessanten Lagen an. Die von dem Unternehmen angebotenen Denkmalimmobilien befinden sich bereits in der Sanierungsphase oder wurden bereits saniert, sodass potenzielle Käufer direkt mit den steuerlichen und staatlichen Unterstützungen rechnen können.

Neben einem Überblick über garantierte AfA-Regelungen und Fördermöglichkeiten bietet investition-baudenkmal.de auch detaillierte Informationen zu Gewährleistungen, Garantien und vielen interessanten Fakten der Denkmalimmobilien. Beim Immobilienangebot des Unternehmens werden sämtliche Daten und Informationen vom Sanierungsaufwand bis hin zum zu erzielenden Mietpreis veröffentlicht, sodass Interessenten sich schnell einen wirtschaftlichen Überblick verschaffen können.

Die Rundum-Betreuung mit individuellen AfA-, Förder- und Finanzierungs-Lösungen erhalten Käufer bei investition-baudenkmal.de direkt.

Investition Baudenkmal

Kontakt:
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Kai Albert
Flughafenstr. 52 a Im Airport-Center
22335 Hamburg
040 – 53 29 91 94
info@investition-baudenkmal.de
http://www.investition-baudenkmal.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.