Der eBook-Markt in Deutschland wächst

EBooks gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie haben, wie alles im Leben, ihre Vorteile und ihre Nachteile. Immer mehr Menschen schätzen die Vorteile und lesen auf Tabs, Laptops oder sogar Handys eBooks.

Der eBook-Markt in Deutschland wächst

Sternschnuppenbraut Cover

Bedburg, 21.08.2013 – Viele befürchten, eBooks würden irgendwann die gedruckten Bücher verdrängen. Schaut man nach Übersee, könnte man tatsächlich auf diese Idee kommen, denn dort ist die Bedeutung von eBooks im Vergleich zu Druckausgaben groß geworden, insbesondere im Hinblick auf amazon und kindle. Doch im deutschen Sprachraum ist man noch weit entfernt davon. Feststellbar ist aber auch, insbesondere, aber nicht nur, in Deutschland, dass eBooks immer häufiger gesucht und gekauft werden. Auch hierzulande spielt amazon eine Vorreiterrolle, weil kindle das Veröffentlichen von Werken auch ohne Verlag sehr vereinfacht hat. Allerdings ist es fraglich, ob dieser Trend anhalten wird. Zu erwarten ist vielmehr, dass eine Konsolidierung stattfinden wird, vor allem im Hinblick auf die Qualität der eBooks: Lektorat, Satz und Layout sind Qualitätsmerkmale, die selbst bei 99-Cent-eBooks erwartet werden.

Es spricht Vieles dafür, dass langfristig eBooks die gedruckten Ausgaben nicht verdrängen, sondern ergänzen werden. Entweder weil die Leser die eBooks zusätzlich zu den Prints kaufen, um die erweiterten Möglichkeiten des digitalen Mediums zu nutzen oder die eBooks werden gleich kostenlos mit den Druckausgaben angeboten. Wer auf die Druckausgabe verzichtet, bekommt andererseits eine günstige Möglichkeit, das zugehörige eBook zu einem Preis zu erwerben, der deutlich unter dem Preis für die haptisch erfahrbare Ausgabe liegt, dafür aber andere Merkmale bietet, die bei einer Druckversion erst in einigen Jahren oder gar Jahrzehnten zu erwarten sind, etwa eingebaute Videos. Dass dies kommen wird, ist aber mehr als wahrscheinlich angesichts der fortschreitenden Miniaturisierung.

Der Verlag 3.0 setzt aus Überzeugung auf diese Entwicklung: eBooks als Ergänzung und Erweiterung des Buches. EBooks werden bei vielen Werken in Verbindung mit der Druckausgabe als kostenlose Dreingabe offeriert, können aber auch einzeln erworben werden bei Preisen zwischen 5 und 10 Euro, abhängig von Art und Umfang der Druckausgabe und von den Features des eBooks. Alle eBooks gibt es auf den bekannten Portalen wie amazon, iBookstore, Weltbild und anderen sowie natürlich auch im Shop des Verlages selbst. Zudem finden sich kostenlose eBooks in der Schatzkiste .

Verlag 3.0 Zsolt Majsai geht neue Wege. Nach dem Motto Buch Ist Mehr, will er das Erfahren und Erleben von Büchern zu einem besonderen Erlebnis machen.

Kontakt:
Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
022728079606
info@verlag30.de
http://verlag-shop.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.