Der HIV-Heimtest – Sicherheit zurückgewinnen

Für Betroffene gehört die Infektion mit dem HI-Virus zu den tiefsten Lebenseinschnitten überhaupt. Regelmäßige medizinische Untersuchungen werden zu festen Bestandteilen des Alltags. Gewohnheiten müssen umgestellt und neue Perspektiven entwickelt werden. Doch was geschieht eigentlich in der Zeit vor der Diagnose? Oftmals ist es gerade die quälende Ungewissheit, die Betroffene belastet. Ein HIV Heimtest hilft, Unsicherheiten in dieser schwierigen Situation abzubauen. Einige Dinge sind jedoch zu beachten.

Grundidee des HIV-Heimtests

Ursprünglich war der HIV-Heimtest als Ergänzung zur ärztlichen Behandlung vorgesehen. Ehe man sich in vollumfänglich von einem Mediziner untersuchen ließ, machte man sich damit ein erstes Bild über die eigenen Blutwerte. Mit der Zeit stellte sich allerdings heraus, dass viele Tests nur bedingt zuverlässig waren. Warben Hersteller auch oft mit einer Sicherheit von 99%, stellte man vielfach Abweichungen gegenüber professionellen Tests fest. Der damit einhergehenden Konsequenzen sollte sich der Anwender bewusst sein.

Über den richtigen Umgang mit einem HIV Heimtest

Will man einen HIV Test online bestellen, sollte man ihn nicht als Ersatz für eine medizinische Untersuchung verstehen. Ein falsches negatives Ergebnis führt schlimmstenfalls zu einer Weiterverbreitung des HI-Virus‘. Ein falsches positives Ergebnis ist mitunter nicht genau genug, als dass sich der Anwender seiner tatsächlichen Konsequenzen bewusst sein könnte. Ein Mediziner ist zur Absicherung in jedem Fall aufzusuchen. Im Falle einer tatsächlichen Infektion kann nur er die richtige Medikation verordnen.

Weshalb ein zu früher HIV Schnelltest trügerisch sein kann

Online erhältliche Aidstests reagieren auf Antikörper, die im Falle einer Infektion vom Immunsystem gebildet werden. Ist die Konzentration dieser Zellen hoch genug, registriert sie der Test. Das Problem besteht darin, dass zur Ausbildung einer nachweisbaren Zahl von Antikörpern bis zu drei Monate vergehen können. In diesem Fall könnte der HIV-Schnelltest ein negatives Ergebnis anzeigen, obwohl man HIV-positiv ist. Da man in der ersten Zeit der Infektion besonders ansteckend ist, birgt dies große gesundheitliche Risiken.

HIV Heimtest schafft Sicherheit

Kontakt
Lab.ON Medical Services Ltd.
Dr. Andy Fitch
275 Madison Ave.
NY 10016 New York City
+49 (0) 30 896 47 514
[email protected]
http://www.Hivheimtests.de

Pressekontakt:
epago GmbH
Matthias Hanske
Milkeler Strasse 60
02699 Königswartha
035 934 788 727
[email protected]
http://www.epago-gmbh.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.