Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart

Eine Ausstellung über Kulturgüterschutz im Stadtmuseum Bonn

Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart

Im Jahre 2015 jährt sich die Unterzeichnung des Internationalen Vertrags zum Schutz der künstlerischen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie historischer Denkmäler zum 80. Mal. Dieser Vertrag ist als „Roerich-Pakt“ in die Geschichte eingegangen und diente im Jahre 1954 als Grundlage der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten.

Zu diesem Jubiläum veranstaltet die Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Stadtmuseum Bonn im Zeitraum 15. April bis 31. Mai 2015 die Ausstellung „Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart“.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. und wird, als Bestandteil des weltweiten Ausstellungsprojektes, unterstützt vom Außenministerium der Russischen Föderation und der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Ausstellung illustriert die Entstehungsgeschichte des Roerich-Paktes als Grundlage für die Haager Konvention von 1954 und erläutert die Notwendigkeit der Bewahrung von Kulturgütern. Hierfür sind die Exponate sind nach Themenschwerpunkten gegliedert:

– Ursprung der Idee des Roerich-Paktes
– Geschichte des Roerich-Paktes
– Das Zeichen der Dreieinigkeit
– Aktualität des Roerich-Paktes
– Aktivitäten des Internationalen Roerich-Zentrums

Gezeigt werden über 80 großformatige Fotografien sowie ca. 35 Reproduktionen (Leinwand mit Rahmen) von Bildern Nicholas Roerich mit Bezug zum Roerich-Pakt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Deutschen Roerich-Gesellschaft e.V. (http://bonn.roerich-deutschland.de).

Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V.

Kontakt
Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V.
Halina Schneider
Postfach 100905
42809 Remscheid
+4915784877640
drg@roerich-deutschland.de
http://www.roerich-deutschland.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.