„Der rote Teppich wird grün“ – AQUAFIL und VORWERK gemeinsam Partner der GreenTec Awards 2013

Berlin/Arco (Italien), 29.08.2013 Wenn am Abend des 30.08.2013 die Stars über den „grünen“ Teppich der GreenTec Awards schreiten, ist nicht nur die Farbe des Teppichs grün. Er ist unter anderem aus alten Fischernetzen hergestellt. Damit wird nicht nur das Meer von Plastikmüll befreit, sondern es werden auch Tausende von Tieren davor bewahrt, qualvoll in den Netzen zu sterben.

Seelöwe im Fischernetz

Der innovative grüne Teppich ist ein Gemeinschaftsprodukt von Aquafil und Vorwerk. Aquafil ist eines der führenden Unternehmen in der Kunststoffindustrie. 2007, inspiriert durch den Präsidenten und CEO Guilio Bonazzi, startete Aquafil eine Nachhaltigkeits-Initiative. Aquafil hat seitdem über vier Jahre und fast 20 Mio. Euro in die Forschung und Entwicklung des ECONYL® Regenerations-Systems investiert. Der Prozess basiert auf der Nutzung von nachhaltiger Chemie und der Einführung neuer Lieferketten, wodurch Material, welches Nylon-Abfälle enthält, wie z.B. Teppiche, Kleidung oder auch Fischernetze, wieder in Rohmaterial transformiert werden.
In 2011 und 2012 wurden bereits fast 16.000 Tonnen von Industrie- und Verbraucherabfällen von Müllhalden und aus dem Ozean zurück in den Produktionskreislauf geführt. ECONYL® Produkte werden zu 100% aus regeneriertem Material hergestellt, wovon bereits 50% aus Verbraucherabfällen gewonnen werden. Aquafil’s Ziel ist es kontinuierlich diesen Anteil zu erhöhen, so dass bald 100% der ECONYL® Produkte aus Verbraucherabfällen hergestellt werden können.
ECONYL® Garne werden in zwei Variationen angeboten: Es werden sowohl Garne hergestellt, welche für synthetische Teppichherstellung benutzt werden können, als auch Garne für die Bekleidungs- und Fashion-Industrie (Sports- und Swimwear, Unterwäsche).
Das ECONYL® Regenerations-System kann ohne Qualitätsverlust endlos wiederholt werden. Durch den Prozess wird das Nylon 6 aus den Abfallprodukten wiederbelebt und es entsteht ein unendlicher Kreislauf. Dadurch reduziert Aquafil die Menge an Abfall auf den Müllhalden und in den Meeren erheblich und bringt diesen zurück in den Produktionskreislauf.
Für den GreenTec Award bringen Aquafil und Vorwerk, einer der international führenden Teppichhersteller, den grünen Teppich aus ECONYL® Garn gemeinsam ins Rampenlicht. www.econyl.com

Bildrechte: ©Tom Campbell / Marine Photobank

Seit 1969 ist Aquafil sowohl in Italien als auch weltweit einer der führenden Akteure in der Herstellung von Polyamid 6. Die Aquafil Gruppe ist in sieben Ländern auf drei Kontinenten tätig und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter in 13 Produktionsstätten in Italien, Deutschland, Slowenien, Kroatien, den USA, Thailand und China. Seit jeher mit realen Maßnahmen dem Umweltschutz verpflichtet, startete Aquafil im Jahr 2011 mit dem ECONYL Regeneration System-Projekt. Es handelt sich dabei um einen innovativen industriellen Wiederherstellungsprozess, um Nylon 6 Polymere zu produzieren. Sie können auf folgende Weise gewonnen werden:

– Aus Endabfällen von Polyamid 6 einschließlich Fischernetzen, Teppichflusen und Textilien
– Aus Primärabfällen wie Oligomeren und anderen bei der Herstellung von Nylon 6 erzeugten Abfällen

Für weitere Informationen: www.aquafil.com und www.econyl.com Twitter: @ECONYL

Kontakt
Aquafil
Maria Giovanna Sandrini
Via Linfano 9
38062 Arco
+491749208641
econyl@abury.net
http://www.econyl.com

Pressekontakt:
Calliope
Andrea Kolb
Kastanienallee 42
10119 Berlin
0174 9208641
pr@abury.net
http://www.andreakolb.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.