DexKo Global Inc. unterzeichnet Vereinbarung für den Kauf von Preston Chassis Industries Pty Ltd.

DexKo Global Inc. unterzeichnet Vereinbarung für den Kauf von Preston Chassis Industries Pty Ltd.

DexKo Global Inc., ein weltweit führender Anbieter von technisch anspruchsvollen Anhängerfahrwerken, Fahrwerksbaugruppen und zugehörigen Komponenten, freut sich mitzuteilen, dass es über seine hundertprozentige australische Tochtergesellschaft AL-KO International Pty Ltd. („AL-KO“) eine Vereinbarung für den Kauf von Preston Chassis Industries Pty Ltd. („PCI“) unterzeichnet hat.

PCI kann auf eine lange Tradition in der australischen Caravan-Branche zurückblicken, denn es liefert unter der Leitung seiner Gründer, Fernando „Fred“ Pasquale und Orazio „Ozzie“ Mammola, seit über 40 Jahren hochwertige Fahrwerke. PCI stellt in mehreren Produktionsanlagen in Campbellfield, Victoria, Fahrwerke und weitere Produkte her. Mit seinen hochwertigen Produkten und seinem hervorragenden Kundenservice hat sich das Unternehmen branchenweit ein hohes Ansehen erworben. Fred und Ozzie suchten einen strategischen Käufer, der ihr Vermächtnis weiterführen und das Geschäft nach ihrem Eintritt in den Ruhestand weiter ausbauen würde.

Fred Bentley, CEO von DexKo Global: „Wir freuen uns, dass PCI Teil von DexKo Global sein wird. PCI hat sich immer dafür engagiert, seine treuen Kunden zuverlässig mit Produkten höchster Qualität zu beliefern, und auf dieser Basis ein beeindruckendes Vermächtnis aufgebaut. Wir freuen uns, auf dem Erfolg von PCI aufbauen zu können und bestehenden wie auch neuen Kunden innovative und ganzheitlichere Fahrwerkslösungen anzubieten. Diese Akquisition bringt uns der Durchführung unseres Plans DexKo 2020 näher, indem wir unseren Kunden ein noch umfassenderes Produktangebot präsentieren.“

„Als langjähriger Geschäftspartner und Zulieferer versteht und schätzt AL-KO als Teil von DexKo Global die Besonderheit des Business von PCI. Das Unternehmen besitzt die Ambition und das Fachwissen, um auf unserer Reputation aufzubauen und das Geschäft voranzutreiben“, meinte der Gründer Fred Pasquale. „Ich weiß, dass unsere Kunden sich in den allerbesten Händen befinden werden.“
„PCI hat sich über die letzten Jahrzehnte einen bemerkenswerten Ruf in der Caravan-Branche erworben.“ Mit diesen Worten unterstrich Harald Hiller, President und CEO der AL-KO Fahrzeugtechnik, den Nutzen für beiderseitig bestehende und neue Kunden: „Dank der Erweiterung unseres australischen Geschäfts durch PCI kann AL-KO unseren gemeinsamen Kunden ein breites Portfolio von Produkten und Systemen anbieten, die ihre Anforderungen an Qualität und Service erfüllen.“

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, PCI in die DexKo-Organisation zu integrieren“, so Peter Mannfolk, Geschäftsführer von AL-KO in Australien. „Ich erwarte, dass das bereits erfolgreiche Unternehmen PCI weiterhin Kunden betreut und gleichzeitig die zusätzliche Unterstützung von AL-KO in Australien und die globale Fahrwerksfertigungskompetenz des DexKo-Konzerns nutzt, um die Chassis-Fertigung in Australien zu neuen Erfolgen zu führen.“

Finanzielle Details der Transaktion werden nicht veröffentlicht. Die Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und Genehmigungsvorbehalten.

DexKo Global ist ein Portfoliounternehmen von KPS Capital Partners, LP („KPS“). KPS verwaltet die KPS Special Situations Funds, eine Investmentfondfamilie mit einem verwalteten Vermögen von etwa 5,4 Mrd. US-Dollar.

KPS Capital Partners, LP
KPS verwaltet die KPS Special Situations Funds, eine Investmentfondspalette mit rund 5,4 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten die Partner von KPS daran, Kapitalzuwächse zu generieren, indem sie Beteiligungsinvestitionen in Fertigungs- und Industriebetrieben unterschiedlicher Branchen, darunter Rohstoffe, Markenprodukte, Gesundheits- und Luxusprodukte, Automobilkomponenten, Betriebsanlagen und allgemeine Fertigung tätigen. Es werden Werte für Investoren geschaffen, indem KPS konstruktiv mit erfahrenen Managementteams zusammenarbeitet, um die Unternehmen zu verbessern und Investitionserträge zu generieren. Dabei liegt der Fokus nicht auf dem Einsatz finanzieller Mittel, sondern auf einer strukturellen Verbesserung der strategischen Position, der Wettbewerbsfähigkeit und der Rentabilität. Die Portfoliounternehmen der KPS Funds erzielen einen Jahresumsatz von rund 5,5 Milliarden US-Dollar, betreiben 110 Produktionsstätten in 27 Ländern und beschäftigen weltweit rund 21.000 Mitarbeiter, direkt und über Joint Ventures. Die KPS-Anlagestrategie und die Portfoliounternehmen sind im Detail unter www.kpsfund.com beschrieben.

DexKo Global, Inc
DexKo Global ist der weltweit führende Anbieter von hochentwickelten Fahrwerkstechnik, Fahrwerksbaugruppen und zugehörigen Komponenten mit über 130 Jahren Trailer- und Caravan-Komponentenerfahrung. DexKo Global wurde Ende 2015 durch die Kombination von Dexter und AL-KO Fahrzeugtechnik gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Novi, Michigan, und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter mit 42 Produktionsstätten und 22 Distributionszentren. DexKo Global erwirtschaftet einen Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar.

ALOIS KOBER GMBH
1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit. Ausgefeilte Innovationsprozesse prägen das Unternehmen, das diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet wurde. ALOIS KOBER GMBH ist ein Tochterunternehmen der DexKo Global, einem Portfoliounternehmen von KPS Capital Partners, LP.

Firmenkontakt
Alois Kober GmbH
Thomas Lützel
Ichenhauser Str. 14
89359 Kötz
+49 8221 97-8239
thomas.luetzel@alko-tech.de
http://www.alko-tech.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.