Die Hochzeit – Ein unvergesslicher Tag

Für eine Hochzeit beim Standesamt ist selbst das klassische, traditionelle Kleid für die Braut passé. Immer öfter sieht man modische Bräute in extravaganten Kleidern mit Wow-Effekt beim Standesamt.

Die Hochzeit - Ein unvergesslicher Tag

Bräute mit Mut zum ausgefallenen Style, jenseits von Standardkleidern und Mainstream, finden nun auch für die standesamtliche Hochzeit bestimmt das passende Kleid. Mittlerweile gibt es Firmen die die Kunden mit mehreren Kollektionen pro Jahr im hochwertigen Bereich versorgen. Da geht es den Schwerpunkt Abendmode und festliche Kleider für die Hochzeit auf dem Standesamt. Hier wird für für einen unvergesslichen Auftritt zahlreicher Bräute gesorgt. Die Kleider zeigen sich in frischen Schnitten, unkonventionellen Designs und unterstreichen so die Persönlichkeit der Braut. Asymmetrische Schnitte, ausgefallene Designs und Material-Mix, zum Beispiel Kombi Chiffon und Seide, sind selbstverständlich.
Übrigens, Weiß ist nicht gleich Weiß. Es gibt zahlreiche Weißtöne, denn nicht jeder kann das strahlende kühle „Ariel-Weiß“ tragen. Viele Bräute können gut ein sanfteres Weiß tragen. Hier ist eine Farb- und Stilberatung von großem Vorteil. Denn dieser besondere Tag soll schließlich in besonderer Erinnerung bleiben. Gleichzeitig kann die Beraterin mit der Braut die Materialien und den Schnitt abstimmen. Wer es etwas ausgefallener für seine standesamtliche Hochzeit mag, der kann auch in den angesagten Farben der Saison wie Koralle, Türkis oder Zitronengelb Ja-Sagen.
Mit den aktuellen Brautschuh-Kollektionen für 2013 sorgen Bräute auf jeden Fall für einen modischen Auftritt – Brautschuhe aus Satin sind der Renner! Die Schuhe spielen natürlich optisch eine große Rolle, doch sollten sie auch bequem sein. Mag die Braut beispielsweise keine hohen Absätze, so heißt das nicht, dass sie deshalb auf schöne passende Brautschuhe verzichten muss. Es gibt selbstverständlich auch flache wundervolle Schuhe, in denen man die ganze Nacht tanzen kann.
Neben dem Brautstrauß gehört die Brauthandtasche zu den wichtigsten Accessoires der Braut. Die Brauthandtaschen sind 2013 sehr stylish und sorgen für einen modischen Auftritt. Weitere trendige Accessoires sind Brauthandschuhe. Sie runden das Outfit ab. Generell gilt: Je schlichter das Kleid, desto ausgefallener dürfen die Handschuhe sein. Mädchenhaft verspielt sehen kurze Handschuhe zum kurzen Brautkleid aus, edler sind lange Handschuhe zum figurbetonten langen Kleid. Ein trendiger Kontrast sind kurze Handschuhe zum langen Kleid. Sind die Handschuhe im gleichen Ton wie das Brautkleid, wirkt es ergänzend. Kontrastreich wirken helle Handschuhe mit dunklen Punkten zum hellen Kleid.
Auch für den Schleier gilt: Je strenger die Frisur, desto pompöser darf der Schleier sein. Sind die Haar lang, darf der Schleier auch lang sein, sind die Haare kurz, darf auch der Schleier kurz sein. Auch ein Hut mit Netz sieht bei kurzhaarigen Bräuten toll aus.
Der Brautschmuck vervollständigt den Look seiner Trägerin und zieht alle Blicke auf sich. Meistens sind es die kleinen Details, die das Gesamte erst so richtig abrunden. Der Trend für 2013: Zarte, lange Ohrringe in Tropfenform. Sie sehen edel aus und wirken nicht zu dominant. Bei rundlicheren Gesichtern verlängern sie optisch die Gesichtskonturen. Auch die Brautfrisur kann mit glamourösen Brautschmuck veredelt werden. Wenn der Brautschleier einmal abgelegt wird, kann die Brautfrisur möglicherweise etwas zu schlicht wirken. Mit einem besonderen Highlight im Haar kann hier vorgebeugt werden.

Seminare und Beratungen zum Thema Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.
Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt Impulse. Denn charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.

Seminare und Vorträge zum Thema Image & Etikette bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für Kommunikation und Optische Kompetenz.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.
Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt Impulse. Denn charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.

Kontakt:
Image Impulse Business Training
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.