Die kleine „Bibel“ für Unternehmer von heute und morgen

„Firmen müssen nicht sterben – aber manchmal werden sie umgebracht“ – Ein zum Nachdenken und Umdenken anregender Leitfaden für Unternehmer, Manager und jene, die es werden wollen.

Die kleine

Jochen Schmitt

Warum scheitern manche Firmen? Warum sind andere erfolgreich und bleiben es? Autor Jochen Schmitt ist diesen und anderen Fragen in dem Zusammenhang auf den Grund gegangen. Er liefert in seinem soeben in der Westfälischen Reihe erschienenen Buch „Firmen müssen nicht sterben – aber manchmal werden sie umgebracht“ Hintergründe und Antworten auch anhand bekannter Beispiele.
Der Autor hat die Geschichten gescheiterter oder abgestiegener Firmen intensiv analysiert und die Ergebnisse aus zahlreichen Interviews mit Unternehmerpersönlichkeiten wie u.a. Reinhold Würth, dem Gründer des Weltmarktführers der Befestigungstechnik, und Götz Werner, dem Gründer des Marktführers unter Deutschlands Drogisten, zusammengetragen. Hierzu führte er zahlreiche Gespräche mit Führungskräften und Mitarbeitern namhafter Firmen wie z.B. Bosch, Allianz, 3m und in Familienunternehmen wie Krohne Gruppe und Ernsting“s Family.
Kurz, prägnant, schnörkellos und treffsicher für jedermann verständlich bringt er die Probleme der Unternehmenskultur auf den Punkt. Jochen Schmitts Schreibstil ist leicht und unterhaltsam, doch er redet Klartext, denn seine Argumente sind stichhaltig und überzeugend. Dabei stellt er die Wichtigkeit verantwortungsbewusster Mitarbeiterführung und der Kundenzufriedenheit deutlich heraus. Beide sind im Zusammenspiel wichtige Indikatoren für den Erfolg von Unternehmen.

Zum Autor: Der Betriebswirt Jochen Schmitt war im aktiven Berufsleben lange Jahre in verantwortungsvollen Führungspositionen tätig; u.a. Verk.-Dir. König-Brauerei, GF Privatbrauerei Rolinck, Herforder Brauerei u. Sprecher d. GF Berliner Schultheiss-Brauerei.

„Firmen müssen nicht sterben – aber manchmal werden sie umgebracht“
Autor: Jochen Schmitt
128 Seiten Hardcover
Preis 18,90 EUR

Bildrechte: Fotohaus Kiepker-Balzer, Steinfurt

Freie Autorin, Journalistin

Kontakt
Freie Autorin / Lektorin / Journalistin
Angelika Fleckenstein
Steinbachstraße 13e
79809 Weilheim
0171 77 56 550
angel@spotsrock.de
http://spotsrock.de

Pressekontakt:
Freie Autorin, Journalistin
Angelika Fleckenstein
Steinbachstraße 13e
79809 Weilheim
0171 77 56 550
angel@spotsrock.de
http://www.spotsrock.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.