Die neue Version des NAS-Betriebssystems ADM 2.1 von ASUSTOR beinhaltet zahlreiche innovative Upgrades

Die neue Version des NAS-Betriebssystems ADM 2.1 von ASUSTOR beinhaltet zahlreiche innovative Upgrades

Neues Betriebssystem ADM 2.1 für Asustor NAS-Geräte

Taipeh, Taiwan, 28. Februar 2014 – Mit dem Update auf ADM 2.1 bietet ASUSTOR eine neue Cloud-Speichererfahrung für alle ASUSTOR NAS-Geräte. Die exklusive und innovative MyArchive-Funktion ermöglicht es Nutzern, ihre Festplatten als wechselbare Speicherarchive zu verwenden. File Explorer verfügt nun über eine Miniaturbildvorschau und erlaubt Dateitransfers per drag & drop zwischen NAS und Computer. Weitere Neuerungen sind eine VPN-Server-App und eine Streaming-Video-Download-App, die Download-App Takeasy sowie das Add-On Download-Center Helper für Chrome und FireFox. Die mobile AiMusic-App kann zudem Musik vom NAS an Mobilgeräte streamen. Außerdem werden jetzt auch Bluetooth-Geräte unterstützt.

ASUSTOR Inc., Tochterunternehmen von ASUS und ein führender Anbieter von Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und Heimanwender/Private Cloud Storage, kündigt ein Update seines Betriebssystems ASUSTOR Data Master (ADM) auf Version 2.1 für alle ASUSTOR NAS-Geräte der 2er-, 3er- und 6er-Serie an. Das NAS-Betriebssystem ADM ist für die Nutzung von Apps gestaltet und bietet Anwendern über seine grafische Nutzeroberfläche ein einzigartiges und an die einfache Bedienung von Mobil- und Tablet-Geräten angelehntes Bedienerlebnis. ADM 2.1 erweitert die Kernfunktionalität des Systems und beinhaltet Upgrades integrierter Apps, wie des Speichermanagers und File Explorers, sowie eine erweiterte Unterstützung für Bluetooth-Geräte. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl von ASUSTOR intern entwickelter Apps zur schon umfangreichen App-Sammlung hinzugefügt, von denen sowohl Unternehmen als auch Heimanwender profitieren werden.
„Wir freuen uns über die Veröffentlichung von ADM 2.1 – denn bei der Entwicklung haben wir besonderes Augenmerk auf die Rückmeldungen und Empfehlungen unserer Nutzer gelegt“, sagte Steve Huang, Produktmanager bei ASUSTOR. „ADM 2.1 bringt einige wirklich neuartige von ASUSTOR entwickelte Funktionen. Wir hoffen, dass unsere Nutzer diese neuen Funktionen und Upgrades schätzen werden. Natürlich werden wir auch in Zukunft laufend Innovationen in alle unsere Produkte integrieren.“

ADM 2.1 umfasst Upgrades der zentralen Apps des Betriebssystems, einschließlich des File Explorers, der nun über eine Miniaturbildvorschau sowie mit MyComputer über eine Desktop-Integration verfügt, die Nutzern die Möglichkeit gibt, Dateiverzeichnisse sowohl ihres NAS als auch ihres Computers über das File Explorer-Fenster zu sehen und Daten per drag & drop zwischen beiden zu übertragen. Darüber hinaus wird mit ADM 2.1 die innovative MyArchive-Funktion eingeführt, die exklusiv von ASUSTOR entwickelt wurde. MyArchive erlaubt Nutzern, ihre Festplatten als herausnehmbare Speicherarchive zu verwenden. Nutzer können so Festplatten jederzeit in ihr NAS einschieben und erhalten sofortigen Zugriff auf die Daten. Bei Nichtbenutzung können Festplatten zur Lagerung einfach entfernt werden. Dies ermöglicht Nutzern das Organisieren unterschiedlicher Datensammlungen (z. B. Filme, Musik und Fotos) sowie das bedarfsgerechte Austauschen dieser Datenträger. Ergänzend spart dies Energie und verlängert die Lebensdauer der Festplatten, da sie nicht ständig in Betrieb sind.

Zusätzlich steht eine neue VPN-Server-App zur Verfügung, mit der Geschäftskunden im Handumdrehen sichere Verbindungen zu Unternehmensservern und -ressourcen herstellen können. Nutzer, die Online-Videos zur Offline-Wiedergabe speichern möchten, werden sich über die neue Takeasy-App freuen. Takeasy ermöglicht Nutzern das komfortable Herunterladen von Online-Videos und -Wiedergabelisten auf ihr NAS, während sie im Internet surfen.

Im Hinblick auf mobile Anwendungen führt ASUSTOR die AiMusic-App sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte ein. Mit AiMusic können Nutzer Musik von ihrem NAS auf ihre Mobilgeräte streamen und zudem Lieder zur Offline-Wiedergabe speichern. Schließlich veröffentlicht ASUSTOR mit dem Download Center Helper eine Erweiterung für FireFox- und Chrome-Browser. Mit Download Center Helper können Nutzer Inhalte direkt auf ihre NAS herunterladen, während Sie im Internet surfen.

Für weitere Produktinformationen besuchen Sie bitte http://www.asustor.de.

Interessierte Besucher finden den Messestand von ASUSTOR auf der CeBIT 2014 in Halle 17, Stand D23.
Bildquelle:kein externes Copyright

ASUSTOR Kurzprofil
ASUSTOR Inc., gegründet im Jahr 2011 als Tochtergesellschaft der ASUSTeK Computer Inc in Taiwan, ist ein branchenführender Anbieter von Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und Heimanwender/Private Cloud Storage sowie für Video-Überwachung (Netzwerk-Videorecorder). Die innovativen Network-Storage-Lösungen von ASUSTOR zeichnen sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit, Leistungsstärke und Flexibilität aus. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.asustor.com.

Asustor Inc.
Dennis Chiu
3F, No.136, Daye Road, Beitou Dist.
112 Taipei City
08141-527 50 41
[email protected]
http://www.asustor.de

behle & partner KG Agentur für Kommunikation und Marketing
Jean Marc Behle
Maisacher Straße 129
82256 Fürstenfeldbruck
08141-527 50 41
[email protected]
http://www.asustor.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.