Die Zeit wirkt dem Fachkräftemangel entgegen

Die Zeit wirkt dem Fachkräftemangel entgegen

Geschäftsführer Michael Kalenberg überreicht Kai Vooghs die Urkunde zum Industriefachhelfer

Allerorts wird der Fachkräftemangel beklagt, auch Industrie und Metallerzeugung sind schwer davon betroffen. Die Duisburger Zeitarbeitsfirma Zeit GmbH PLUS hat eine hauseigene Fortbildung entworfen, die ungelernten Hilfsarbeitern in den Bereichen Industrie und Stahlerzeugung Fachkenntnisse vermittelt. Unternehmen und Mitarbeiter profitieren davon.

Laut einer Studie der Agentur für Arbeit aus dem Jahr 2013 benötigte die Metallerzeugung im Durchschnitt 108 Tage, um eine Stelle mit einem geeigneten Mitarbeiter zu besetzen, das sind 28 Tage mehr als im Vorjahr. Auch die aktuelle Engpassanalyse für Fachkräfte* weist einen Mangel an nichtakademischem Personal in der Industrie aus. Geeignet sind qualifizierte Mitarbeiter, die Fachkenntnisse und Berufserfahrung auf ihrem Gebiet ausweisen können.

Der Personaldienstleister Zeit GmbH PLUS aus Duisburg hat hier den Bedarf erkannt und weiß um das Potenzial engagierter Mitarbeiter, denen lediglich nötige Fachkenntnisse fehlen. „Wir sehen hier täglich tolle Leute, die hochmotiviert sind, weiter zu kommen und dafür richtig arbeiten. Dieses Potenzial in der heutigen Zeit nicht zu nutzen, wäre ganz klare Verschwendung“, davon ist Geschäftsführer Michael Kalenberg überzeugt.

Um hauseigenes Potenzial zu nutzen, hat er eigens eine Fortbildung zum Industriefachhelfer entwickelt. Die Qualifizierung ist auf die Dauer eines Jahres ausgelegt und behandelt in gut 1.825 Arbeits- und Lehrstunden unter anderem die Bereiche Gleis, Hochofen, Sinteranlage und Kokerei. Außerdem werden im Rahmen der Qualifizierung der Masken-, Stapler- und Radladerschein, sowie „Arbeitsmedizinische Hütteneignung“ und der „Sicherungsposten im Gleisbereich“ erworben. Auch die besonderen Anforderungen der Arbeitssicherheit im Hüttenbereich kommen nicht zu kurz, und ein Ersthelferseminar sorgt für die lebenswichtigen Kenntnisse im Notfall.

„Wer diese Qualifizierung besteht, weist neben Fachkenntnissen auch Schlüsselkompetenzen wie Zuverlässigkeit, Flexibilität und eine hohe Leistungsbereitschaft nach – Eigenschaften, die im Industriebetrieb entscheidend sind“, so Kalenberg.

Der erste Absolvent der Maßnahme, Kai Vooghs, hat seine Urkunde jüngst überreicht bekommen. „Sicherlich war es manchmal eine echte Überwindung. Aber wenn man mehr erreichen will und das Ziel vor Augen hat, gibt das immer wieder Kraft“, so der frischgebackene Industriefachhelfer. Und das macht sich auch wirtschaftlich bezahlt: Sein Lohn bei der Zeit GmbH PLUS steigt mit sofortiger Wirkung um rund 10 Prozent.

* Quelle: https://statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Arbeitsmarktberichte/Fachkraeftebedarf-Stellen/Fachkraefte/BA-FK-Engpassanalyse-2014-06.pdf

Bildrechte: Zeit GmbH PLUS Bildquelle:Zeit GmbH PLUS

Die Zeit GmbH PLUS, ein Personaldienstleister mit Sitz in Duisburg, hat ihren Fokus auf die Vermittlung von Industriearbeitern in die regionalen Industriezweige gelegt. Dazu zählen u.a. Industriefachhelfer, Verpacker, Korrosionsschützer, Schlosser, Geräteführer sowie Schweißer für den Stahlbau. Handwerker, wie z.B. Maler oder Dachdeckerhelfer, runden das Spektrum des Personals ab. Durch die flexible Bereitstellung der Fachkräfte können Firmen ihr Personal je nach Bedarf abdecken und haben keinen Mehraufwand in der Personalabwicklung.

Zeit GmbH PLUS
Michael Kalenberg
Moerser Straße 286
47198 Duisburg
02066 9939950
[email protected]
http://www.zeitgmbhplus.de

Durian GmbH
Frank Oberpichler
Tibistr. 2
47051 Duisburg
0203-346783-0
[email protected]
http://www.durian-pr.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.