Die Zukunft der industriellen Revolution wird in Russland diskutiert

Die Zukunft der industriellen Revolution wird in Russland diskutiert

Am 9. Juli wurde in der russischen Stadt Jekaterinburg der Globale Gipfel der Produktion und Industrialisierung eröffnet. Dieses große internationale Ereignis fand erstmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt – in Zusammenarbeit mit der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung. Dieser Gipfel soll die Industriellen auf der ganzen Welt vor der Herausforderung der vierten industriellen Revolution zusammenbringen, um eine Erneuerung der Weltwirtschaft zu gewährleisten.

Vorsitzender des Beirats des globalen Gipfels für Produktion und Industrialisierung Haldun Khalifa Al-Mubarak:
„Dass Russland den Zuspruch erhalten hat GMIS-2019 zu empfangen, zeigt den Grad der Anerkennung durch die Weltgemeinschaft und die Bedeutung dieser Initiative. Während des Gipfels werden wir mit Stolz und Freude mit Russland zusammenarbeiten, weil der Name dieses Landes untrennbar mit der Industrie, dem Ehrgeiz und der Weitsicht verbunden ist.“

Minister für Energie und Industrie der VAE Suhail Al-Masrui:
„Im Jahr 2019 werden die Vereinigten Arabischen Emirate und Russland zusammenarbeiten, um die Anpassung, Entwicklung und den Fortschritt der Industrie zu gewährleisten und Ihre Position an der Spitze des weltweiten wirtschaftlichen Wohlstands zu stärken.“

Regierungschef der Serbischen Republik Zeljko Duric:
„Dass Russland das Recht erhalten hat, den Gipfel zu empfangen, zeugt von seiner Anerkennung durch die Weltgemeinschaft als eine der führenden Industriemächte. Russland als Land der industriellen Produktion und Innovation ist die beste Plattform, um aktuelle Probleme in diesen Bereichen zu diskutieren.“

Der Führer der Partei des nationalen Fortschritts Afghanistans, Professor der Kabul State University Mohammad Davud Raves:
„Die Stadt Jekaterinburg ist ein industrielles und wirtschaftliches Zentrum Russlands. Russland nimmt führende technologische und industrielle Positionen nicht nur in der Region, sondern auch in der Welt ein – so wurde es verdientermaßen zum Ort des globalen Gipfels.“

Der Gipfel ist das erste Forum der Welt, auf welchem ein Modell der globalen Produktionsplanung entwickelt wird. Im Erfolgsfall wird dies die schmerzhaften Phänomene der neuen industriellen Revolution vermeiden und der ganzen Menschheit erlauben, das Beste daraus zu ziehen.

PR, Informationsmarketing

Kontakt
BJ Busines Service
Jurijs Barsukovs
Rostocker Strasse 6
29225 Celle
015156090068
[email protected]
https://bjbs.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.