Dr. Olaf Zwintzscher ist neuer Leiter der Software-Entwicklung bei GFOS

Dr. Olaf Zwintzscher ist neuer Leiter der Software-Entwicklung bei GFOS

Unbenannt

Seit dem 16. Januar 2017 verantwortet Dr. Olaf Zwintzscher die Software-Entwicklung für den Bereich Workforce & Security bei der Essener GFOS mbH.

Gunda Cassens-Röhrig, Geschäftsführerin der GFOS, freut sich über die Zusammenarbeit: „Dr. Olaf Zwintzscher wird uns dabei unterstützen, auch weiterhin die Anforderungen unserer Kunden in effiziente Lösungen umzusetzen. Seine Erfahrung und Kompetenz werden dabei neue kreative Impulse setzen.“
Burkhard Röhrig, Geschäftsführer der GFOS, ergänzt: „Gerade in Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist es wichtig, nicht stehen zu bleiben, sondern schon heute die Marktforderungen der Zukunft zu übertreffen. Innovatives Denken, frische Ideen und Spaß an der Arbeit sind dafür unerlässlich. Es ist toll, dass wir Dr. Olaf Zwintzscher dafür gewinnen konnten, diesen Weg mit uns gemeinsam zu gehen.“

Zu Dr. Olaf Zwintzscher
Zwintzscher studierte Mathematik mit Nebenfach Informatik an der Universität Duisburg-Essen. Zwischen 1998 und 2003 promovierte er mit Auszeichnung auf dem Gebiet der komponentenbasierten und generativen Softwareentwicklung am Lehrstuhl für Softwaretechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Neben seiner Beschäftigung am Lehrstuhl war er darüber hinaus seit ihrer Gründung im Jahr 2002 für die W3L GmbH als Senior Software Architect tätig.

Seit 2004 war er als Geschäftsführer der W3L GmbH verantwortlich für die Leitung des Softwareentwicklungsbereiches sowie zahlreiche Großkundenprojekte in den Branchen Energiewirtschaft, Weiterbildung, Verlage und Softwarehäuser. Nach der Umwandlung der W3L GmbH in eine Aktiengesellschaft im Jahr 2012 wurde er zum Vorstand der W3L AG berufen. Er verantwortete als Vorstand die Bereiche Marketing, Finanzen und Controlling und löste Prof. Dr. Helmut Balzert als Leiter der W3L-Akademie ab.
An der Ruhr-Universität Bochum war er zwischen 2004 und 2014 Lehrbeauftragter für Softwaretechnik.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 22 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
[email protected]
http://www.gfos.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.