Drei neue Tafeln

Weitere Ehrungen auf dem Wein Walk of Fame am Deutschen Weintor

Drei neue Tafeln

Schweigen-Rechtenbach, 22. April 2013: Der Wein Walk of Fame erhält Zuwachs: Am 23. April 2013 werden weitere Persönlichkeiten, die sich um den Wein und den Weinbau verdient gemacht haben, mit einer Tafel auf dem Ehrenpfad des Weins gewürdigt. Zu den Geehrten gehören in diesem Jahr Johann Seeger Ruland, Marcel Blanck und die Verlegerfamilie Meininger.

Vor genau einem Jahr wurden mit einem großen Festakt am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach die ersten drei Ehrentafeln des Wein Walk of Fame (dt.: Ehrenpfad des Weins) enthüllt. Am 23. April 2013 um 17 Uhr kommen nun zu Ehren des Speyerer Kaufmanns Johann Seeger Ruland, des Elsässer Winzermeisters und ehemaligen Weinbaupräsidenten Marcel Blanck und der Verlegerfamilie Meininger drei weitere Tafeln hinzu. Die 50 mal 50 Zentimeter großen Stahlplatten sind mit einem Bronzeguss, den Namen der Geehrten sowie Trauben und Rebblatt versehen und befinden sich direkt unter dem Deutschen Weintor. Auf der Ehrentafel für die Familie Meininger stehen mit Daniel, Herbert und Peter Meininger gleich drei Namen. Zusätzlich werden am Deutschen Weintor dreisprachige Schilder mit den Kurzbiografien der Geehrten angebracht. Die Festreden halten der Präsident des Vereins Südliche Weinstraße, Dieter Hörner, der Ökonomierat und Minister a. D. Dieter Ziegler sowie der Ordensmeister der Weinbruderschaft Dr. Fritz Schumann. Für den musikalischen Rahmen sorgt wie im Vorjahr das Orchester Vogesia Cleeburg, unter der Leitung von Pierre Ruby, das oben auf dem Deutschen Weintor spielt.

„Mit dem Wein Walk of Fame wollen wir Menschen ehren, die sich um den Wein, den Weinbau und damit um die Existenz unzähliger Winzerbetriebe besonders verdient gemacht haben“, erklärt Jürgen Grallath, geschäftsführender Vorstand von Deutsches Weintor eG, der den Ehrenpfad initiiert hat. Die Winzergenossenschaft mit Sitz in Ilbesheim ist Eigentümer des gesamten Gebäudekomplexes Deutsches Weintor, Träger und Finanzier des Wein-Ehrenpfades.

Der Wein Walk of Fame ist weltweit einzigartig und soll mit dazu beitragen, das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach für Touristen noch attraktiver zu machen. „Der Ehrenpfad ist eine Bereicherung für die ganze Pfalz und eine weitere Attraktion an der deutsch-französischen Grenze. Andere Weinbau-nationen beziehen wir dabei bewusst mit ein, um ein internationales Projekt daraus zu machen. Denn für uns ist das Deutsche Weintor ein Tor der Freundschaft“, betont Jürgen Grallath.

Die Ehrungen am 23. April 2013 auf dem Wein Walk of Fame:

Johann Seeger Ruland (1683 – 1745)
Speyerer Kaufmann, der 1711 in seinem Garten eine unbekannte Rebsorte entdeckte, die später den Namen Ruländer erhielt. Er baute diesen Wein aus, erkannte seine Qualitäten und trieb mit den Setzlingen einen schwunghaften Handel.

Marcel Blanck
Vertritt die Region Alsace seit 1961 in den verschiedensten Weinbaugremien und hat sich besonders für die dort heute gültigen Weinbaugesetze eingesetzt.

Daniel, Herbert und Peter Meininger
Drei Generationen einer Familie, die sich seit 1903 als Journalisten und Verleger nachhaltig für die Interessen des Deutschen Qualitätsweinbaus eingesetzt hat.

www.weintor.de

Bildrechte: Deutsches Weintor

Die Marke Deutsches Weintor steht für pfälzische Weine von hoher Qualität, die im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) sowie in Kauf- und Warenhäusern erhältlich sind. Mehr als 20 Rebsorten bauen die Genossenschaftswinzer in den Weinbergen der Südlichen Weinstraße an. Zu den wichtigsten zählen die Burgunder- und Rotweinrebsorten. Deutsches Weintor gilt als der Dornfelder-Pionier in Deutschland.

Kontakt
Deutsches Weintor eG
Jürgen C. Grallath
An der Ahlmühle 1
76831 Ilbesheim
06341/3815-0
info@weintor.de
http://www.weintor.de

Pressekontakt:
Pronomen GmbH & Co. KG
Andreas Tenhafen
Lindenallee 24
50968 Köln
0221 940 812 13
andreas.tenhafen@pronomen.de
http://www.pronomen.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.