Effizient genutzte Technologie steigert die Produktivität in der Blechbearbeitung

Auf der Blechexpo 2019 zeigt der IT-Spezialist Lantek seine Innovationen – auch die Cloud-Plattform Lantek 360 und den MetalShop

Effizient genutzte Technologie steigert die Produktivität in der Blechbearbeitung

Die Softwarelösungen von Lantek steigern die Effizienz der Blechbearbeitung.

Darmstadt, 11. Oktober 2019 – Blech spielt im Maschinen- und Werkzeugbau nach wie vor eine wichtige Rolle. Nicht allein wegen seiner Vielseitigkeit und Stabilität, sondern auch wegen der neuen Fertigungsmethoden, die erhebliches Einsparpotenzial hinsichtlich Material, Gewicht und Kosten bieten. Auf der 14. Blechexpo erwarten vom 5. bis 8. November in Stuttgart die Aussteller und Besucher innovative Produkte und Dienstleistungen für die Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen – auch die von Lantek.

Lantek ist ein multinationales Unternehmen für Entwicklung und Vertrieb von CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen und Pionier in der digitalen Transformation blechbearbeitender Unternehmen. Seine Innovationen zeigt es in Halle 5, Stand 5309. Das ist insbesondere die cloudbasierte Anwendungsplattform Lantek 360 und der darüber laufende Lantek MetalShop, ein Online-Shop für die Bestellung von Blechteilen.

„Die Industrie – und vor allem die Blechbearbeitung – steht vor den Herausforderungen einer zunehmenden Globalisierung und der Digitalisierung der Fertigung, häufig zusammengefasst unter dem Begriff Industrie 4.0. Beide sollten jedoch als Anlass verstanden werden, die Modernisierung und digitale Transformation der Fertigung voranzutreiben. Dann können wir mit der Gewissheit in die Zukunft gehen, dass unsere Betriebe effizient arbeiten und konkurrenzfähig sind“, sagt Christoph Lenhard, Lantek-Verkaufsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Unser Unternehmen stellt sich immer wieder neu auf und auf der Blechexpo möchten wir dem Fachpublikum zeigen, welche Softwarelösungen Lantek neu entwickelt hat. Lösungen, die auch neueste Technologien wie Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge oder maschinelles Lernen sowie Trends einbeziehen, die das Tempo von Advanced Manufacturing vorgeben und den Weg der Transformation Richtung Industrie 4.0 weisen.“

Die Chancen der Cloud für die Anpassungsfähigkeit

Lantek hat sich die Weiterentwicklung der Branche zur Aufgabe gemacht und möchte dazu beitragen, aus Werken intelligente, vernetzte und konkurrenzfähige Produktionsstätten zu machen. Seine multinationalen Softwarelösungen ermöglichen die integrierte Steuerung sämtlicher Abteilungen des Unternehmens und damit die Optimierung jeglicher Abläufe. Das spart Zeit, Ressourcen, Kosten und steigert die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, die zudem mit flexibleren Strukturen und freien Kapazitäten schneller auf sich stets verändernde Anforderungen und Marktbedingungen reagieren können.

Auf der Blechexpo macht Lantek diese Konzepte begreifbar – insbesondere anhand seiner neuesten Entwicklungen, die über die cloudbasierte Plattform Lantek 360 laufen:

Lantek MetalShop – eine B2B-eCommerce-Plattform für Metallteile. Mithilfe dieses Online-Tools können Angebotsabfrage für ein Metallteil sowie Kauf und Produktionsplanung durch Einstellen einer .DXF-Datei angestoßen werden. Nach dem korrekten Import der Geometrie kann der hinterlegte Algorithmus grundlegende Parameter wie Bearbeitungszeit, Materialkosten, Lagerbestand und zu berücksichtigende Margen exakt berechnen. Mit einer Anfrage an Lantek MES (Software zur Fertigungssteuerung) werden der aktuelle Produktionsstatus in der Werkhalle abgefragt und erforderliche Schneidvorgänge, weitere Bearbeitungsschritte sowie eventuelle Fremdleistungen veranschlagt, um den gewünschten Liefertermin einzuhalten. Routinemäßig überprüft die Anwendung die eingereichte Datei auf Anomalien wie fehlerhafte CAD-Daten oder fehlende Gewichtsangaben und löst gegebenenfalls eine Warnung aus, sodass ein Techniker das Problem gemeinsam mit dem Kunden lösen kann.

„Heutiges Unternehmertum basiert darauf, die Wünsche jedes einzelnen Kunden zu erfüllen. Das bedeutet, dass wir jederzeit bereit sein müssen zu antizipieren, zu koordinieren, effizienter zu werden und uns anzupassen“, so Christoph Lenhard. „24/7 erreichbar zu sein, also rund um die Uhr und sieben Tage die Woche, ist dabei ein wesentlicher Vorteil. Das ermöglicht ein Online-Portal, über das jederzeit Anfragen platziert, Angebote abgerufen und Aufträge erteilt und in Echtzeit bearbeitet werden können. Das alles leistet Lantek MetalShop.“

Lantek Analytics – eine Cloudlösung zur Analyse von Fertigungsdaten für fundierte betriebliche Entscheidungen. Die erste umfassende Lösung zur kompletten Analyse der Fertigung besteht aus zwei Modulen: Manufacturing Analytics und Customer Analytics. Die Software ist auf Produktionsdaten zugeschnitten, die in der Lantek Software-Suite des Kunden entstehen. Jedes Unternehmen kann sie individuell mit ihren eigenen Leistungskennzahlen (KPI) nutzen, um automatisch die für seine Situation relevanten Parameter zu analysieren. Damit können datenbasiert spezifische Fragen zur Optimierung der Produktion und Unterstützung der strategischen Entscheidungen der Geschäftsführung beantwortet werden.

Lantek Analytics ist so gestaltet, dass es die Unternehmensdaten als Plug&Play-Anwendung zusammenführt, dabei die Auswirkungen auf das Unternehmensnetzwerk so gering wie möglich hält und die Fertigung nicht behindert. Vielmehr ermöglicht es eine leichte und rasch ansteigende Lernkurve, sodass sowohl Ingenieure als auch Geschäftsführer von der Datenanalyse profitieren.

Lantek Control Panel – eine App für mobile Endgeräte, mit der online Daten eingesehen und analysiert werden können, indem die Anwendung eine umfangreiche Abbildung der Produktion bietet, den aktuellen Status und freie Kapazitäten des Maschinenparks darstellt, die Maschinenauslastung abbildet sowie Warnungen und Hinweise auf Veränderungen in den Betriebsabläufen anzeigt. Aufgrund direkter Rückmeldungen von den Maschinen können alle Abläufe und Leistungskennzahlen in Echtzeit eingesehen werden. Ebenso werden alle mit der Fertigung verbundenen Vorgänge angezeigt, wie etwa der Produktionsstatus, Ausfälle und Stillstände. Ebenso sind Informationen über Geschäftstätigkeiten wie Anfragen und neue Auftragsbestätigungen jederzeit in Echtzeit einsehbar. Und dank der Warnfunktion können Verantwortliche im Notfall schnellstmöglich reagieren.

Lantek iQuoting – Lanteks neues Tool zur Angebotserstellung, mit dem Anwender jederzeit und von überall aus Kalkulationen erstellen und dafür auf Kundendaten zugreifen können. Das System verbindet sich mit den betriebseigenen MES- und ERP-Systemen und nutzt die Daten der Lantek-Module zur Verschachtelung, Fertigungsauftragsverwaltung sowie für das Betriebsmanagement. Intuitiv und nutzerfreundlich ermöglicht es auch Anwendern ohne technische Fähigkeiten die Erstellung einer präzisen Kalkulation in kürzester Zeit. Das System überprüft automatisch Materialverfügbarkeit und Kapazitäten, kalkuliert aufgrund Material-, Produktions- und Transportkosten und berücksichtigt auch individuelle Kundentarife.

Die Stoßrichtung all dieser Innovationen ist offensichtlich. Lantek treibt damit die Transformation der Blech bearbeitenden Industrie voran, um sie auf eine neue Ebene zu heben: ein Level, auf dem eine automatisierte, vernetzte und somit intelligentere Produktion die Produktivität und Wirtschaftlichkeit steigert.

Besuchen Sie Lantek vom 5. bis 8. November auf der Blechexpo in Stuttgart: Halle 5, Stand 5309.

Über Lantek
Lantek ist ein multinationales Unternehmen, das die digitale Umstellung von Betrieben im industriellen Blech- und Metallsektor anführt. Lantek bietet eigene Software-Lösungen im Bereich Business Manufacturing Intelligence, das die Verknüpfung von Fabriken ermöglicht und sie so zu intelligenten Fabriken macht. Dafür entwickelt Lantek CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen für Hersteller von Blechteilen, Rohren und Profilen mit unterschiedlichen Schneid-(Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Standverfahren.

Gegründet 1986 im Baskenland (Spanien), einem der wichtigsten europäischen Zentren für die Entwicklung von Werkzeugmaschinen, ermöglicht das Unternehmen die Integration von Blech- und Metallbearbeitungstechnologien mit modernster Software für das Produktionsmanagement. Lantek ist aktuell Marktführer in der Branche, dank seiner Innovationskompetenz und konsequenten Internationalisierungsstrategie. Mit mehr als 22.300 Kunden in über 100 Ländern und 20 eigenen Büros in 14 Ländern verfügt die Firma über ein umfangreiches Netz an Distributoren mit weltweiter Präsenz. Im Jahr 2018 entfielen 86 Prozent ihres Ertrages auf ihr Auslandsgeschäft.

Besuchen Sie unsere Webseite für weitere Informationen: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Firmenkontakt
Lantek Systemtechnik GmbH
Christoph Lenhard
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
06151 397890
info@lantek.de
http://www.lanteksms.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.