Ein Drittel weniger Arbeitskräfte im Jahr 2050!

Studie Immigration und Arbeitsmarkt

Ein Drittel weniger Arbeitskräfte im Jahr 2050!

Eine Langfristprojektion zur Wirkung von Zuwanderung auf das Arbeitskräfteangebot in Deutschland

Immigration und Arbeitsmarkt: Ein Drittel weniger Arbeitskräfte im Jahr 2050 durch Demographie!

Die Studie der Coburger Hochschule/IAB arbeitet heraus, dass die Anzahl der Erwerbspersonen aus rein demographischen Gründen bis 2050 um ein Drittel vermindert sein wird. Sie nimmt deshalb zwei Faktoren in den Fokus, die diesem dramatischen Arbeitskräftemangel entgegenwirken können: Eine höhere Erwerbsbeteiligung und die Immigration aus EU und Drittstaaten. Insbesondere zum politisch heiß diskutierten Thema Zuwanderung kommen die Autoren zu folgendem Schluss: Weder eine höhere Ausschöpfung inländischer Erwerbspotenziale noch die Zuwanderung aus EU-Ländern können den Arbeitskräftemangel ausgleichen. Letztere wird ihrerseits aus demographischen Gründen abnehmen. Womit die Zuwanderung aus Drittstaaten verbleibt. Die wesentliche Feststellung der Autoren an die Politik lautet dabei, dass der steuerbare Teil der Migration ökonomisch sinnvoll geregelt werden muss. Ansonsten können sich mögliche positive Effekte der Zuwanderung ins Negative verkehren. Die Studie „Immigration und Arbeitsmarkt – Eine Langfristprojektion zur Wirkung von Zuwanderung auf das Arbeitskräfteangebot in Deutschland“ der Coburger Reihe der Coburger Hochschule in Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), erschienen Juli 2017 im Verlag Edition Aumann, berechnet und stellt diese Entwicklungen von 2014 bis 2050 ausführlich und in abwägenden Nuancen eindrucksvoll dar.

Coburger Reihe, Band 2
Immigration und Arbeitsmarkt
Eine Langfristprojektion zur Wirkung von Zuwanderung auf das Arbeitskräfteangebot in Deutschland.
Autoren: Johann Fuchs, Alexander Kubis, Lutz Schneider
Hrsg.; Hochschule Coburg, Begründer der Reihe: Michael Lichtlein
148 Seiten
Verlag: Edition Aumann, A7-24 Aumann GmbH, Coburg
Auflage: 1; erschienen Juli 2017, Sprache: Deutsch
Preis 20,37 €
ISBN: 978-3-95626-033-9

Fachverlag

Firmenkontakt
A7-24 Aumann GmbH, Edition Aumann
Ulrich Aumann
Ketschendorfer Straße 54
96450 Coburg
09561/3576063
ulrich.aumann@edition-aumann.de
http://www.edition-aumann.de

Pressekontakt
A7-24 Aumann GmbH
Ulrich Aumann
Ketschendorfer Straße 54
96450 Coburg
09561/3576063
ulrich.aumann@edition-aumann.de
http://www.edition-aumann.de

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.