Elspe Festival: Programm-Highlights für alle Sinne

Tom Lehels „Land der Träume“ feiert Open-Air-Premiere in Elspe – bunte Mischung aus Konzerten, Familienevents und Wilder Westen

Elspe Festival: Programm-Highlights für alle Sinne

Das Elspe Festival ist bekannt für seine Karl-May-Festspiele

Lennestadt-Elspe. Neben den international renommierten Karl-May-Festspielen im Sommer bietet das Elspe Festival auch in diesem Jahr viele weitere Programm-Highlights. Geboten wird eine bunte Mischung aus Musik, Comedy, ganztägigen Familienevents und Shows. Am 25. Mai feiert das Familien-Musical „Land der Träume“ Premiere auf der großen Naturbühne. Das Musical von Tom Lehel, bekannt aus „tabaluga tivi“, „Tanzalarm“ und „Mensch Markus“, wartet mit einer Starbesetzung auf und verspricht beste Unterhaltung für die ganze Familie sowie lachende Kinderaugen.

„Das Elspe Festival setzt neben den Karl-May-Festspielen viele weitere Glanzpunkte für die Menschen in der Region und darüber hinaus“, ist Geschäftsführer Oliver Bludau überzeugt. Neben der traditionellen Dinnershow, die seit über 20 Jahren an den Adventswochenenden stattfindet, wird es wieder die Trapper Days und ein Festival rund um Halloween geben. Insbesondere die Trapper Days sollen sich als feste Größe im Veranstaltungskalender etablieren. „Wir erwarten rund 6.000 Gäste, die hier den ganzen Tag etwas erleben, lachen, genießen und sich amüsieren können. Wir haben wie im letzten Jahr ein reichhaltiges Programm mit Shows, Spielen und Action“, fasst Bludau das Konzept der Trapper Days zusammen. Zwei Tage lang werde Unterhaltung für die ganze Familie geboten. Termin ist das Wochenende 24./25. Mai. Der Eintritt zu den Trapper Days ist frei. Die Trapper Days stellen zugleich den Rahmen für den „5. Kinderlachen-Tag“ von Kinderlachen e.V. dar – eine gemeinnützige Aktion für benachteiligte Kinder.

Höhepunkt: Das Familien-Musical „Land der Träume“ feiert Premiere in Elspe

Höhepunkt der Trapper Days ist ein ganz besonderes Ereignis: Die Premiere von Tom Lehels „Land der Träume“. Das Familien-Musical zum gleichnamigen Hörspiel und Buch erzählt eine Geschichte über die Kraft der Träume, über Freundschaft und Phantasie und ist von Tom Lehel für Familien mit Kindern geschrieben und inszeniert worden. Es überzeugt durch gesangliche und schauspielerische Höchstleistungen und wartet mit einer echten Starbesetzung auf: neben Tom Lehel selbst stehen auch die in Elspe bestens bekannte Katy Karrenbauer und Kinderstar Besnik Ternava auf der Bühne. Als Erzähler wirkt Top-Comedian und Schauspieler Ingolf Lück.

Tom Lehel ist dreifacher Familienvater und Botschafter des Vereins Kinderlachen e.V., der immer wieder mit groß angelegten Charity-Aktionen von sich reden macht. Teile der Einnahmen aus dem Musical werden an Kinderlachen e.V. gespendet. Speziell für die Open-Air-Premiere in Elspe wurde das Stück eigens neu choreographiert – ein Erlebnis, das die Schönheit der Natur mit Humor und Schauspiel verbindet und nicht nur Kinder zum Lachen, Nachdenken und Träumen bringen wird. Neben dem prominenten Ensemble kommen 40 Darsteller und Tänzer, echte Pferde und eine Dampflok zum Einsatz. Zwölf starke Balladen und Pop-Songs werden live dargeboten und die Zuschauer erwartet überdies eine traumhafte Kulisse mit Feuerwerk und vielen Spezialeffekten. Termin: Sonntag, der 25. Mai um 14.45 Uhr.

Konzerte und Events für jeden Geschmack

Bereits am 10. April gastiert Bernhard Hoecker beim Elspe Festival. In seinem Solo-Programm „Netthamseshier“ setzt der TV-bekannte Spaßmacher auf Wortwitz und charmante Klischees, die jede Region Deutschlands so zu bieten hat. Angriff auf die Lachmuskeln garantiert.

Auch Country-Musiker Tom Astor kommt wieder nach Elspe. Sein Konzert steigt am 10. Mai – und wie immer erwartet des Elspe Festival reges Interesse der vielen Tom Astor Fans der Region.

Mit schwungvollem Kölsch-Rock begeistern die nicht nur zu Karneval gefragten Musiker von Brings am 8. Juni ihr Publikum. Kölsche Töne mit Scharfsinn, beschwingt und anregend sind das Markenzeichen der Kölsche Jungs. „Dat wor geil“ lautet der Name ihres aktuellen Konzerts, in dem 20 Jahre Brings gefeiert wird – mit den besten Liedern der Kölner Kult-Band.

Am 21. November ist wieder „Schürzenjägerzeit“. Dann nämlich rockt die Erfolgsband aus dem Zillertal den Western Saloon. Nachdenkliche Lieder und Partykracher locken dann die Fans deutschsprachiger Musik nach Elspe.

Weitere Konzerte und Events sind in Planung. „Wir möchten ein attraktives, vielseitiges und außergewöhnliches Jahresprogramm bieten und auch mal untypische Angebote machen“, so Bludau. Die Kombination aus regionalen Partnerschaften, prominenten Gaststars und kulturell anspruchsvollen und zugleich unterhaltenden Angeboten bestätige den Anspruch, kultureller Leuchtturm der Region zu sein.

„Das ist dein Tag“ – der Elspe-Song

Über die vielen Veranstaltungen hinaus plant das Elspe Festival erneut zahlreiche Verbesserungen und Investitionen auf dem Gelände und entwickelt auch seine Kommunikationsstrategie weiter. „Wir möchten mit Fans und Besuchern eng in Kontakt bleiben“, so Bludau. Deswegen habe man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: einen eigenen Elspe-Song. „Das ist dein Tag“ so der Titel des eingängigen Stücks zwischen Schlager und Lagerfeuerromantik. Komponiert wurde der Elspe-Song von Thomas Schwab, der auch die Musik für das Kinder-Musical Yakari geschrieben hat. Sänger ist der vor allem regional bekannte Sven Miebach, Frontmann der Rockband Monsun.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Tickets gibt es unter www.elspe.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02721 / 9444-0.

Bildquelle:-

Die Elspe Festival GmbH ist ein inhabergeführtes, zuschussfreies Kulturunternehmen und Europas größter reiner Show- und Festivalpark. Als kultureller Leuchtturm der Region Sauerland / Südwestfalen ist das Elspe Festival vor allem berühmt für seine alljährlichen Karl-May-Festspiele, die jährlich rund 180.000 Besucher anziehen. In der über fünfzigjährigen Tradition des Unternehmens haben insgesamt schon mehr als 12,5 Millionen Zuschauer aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und dem angrenzenden Ausland die verschiedenen Shows, Konzerte und Events besucht. Das rund 120.000 Quadratmeter große Festspielgelände lädt insbesondere Familien zum ganztägigen Kultur- und Naturerlebnis mit allen fünf Sinnen ein. Neben der Naturbühne, auf der im Rahmen der Karl-May-Festspiele rund 60 professionelle Schauspieler – darunter auch zehn Jahre lang der berühmteste Winnetou-Darsteller Pierre Brice – und bis zu 40 Pferde für Spannung, Live-Action und Unterhaltung sorgen, verfügt das Gelände über eine Festival-Halle und mehrere Locations im Western-Stil – jeweils mit gastronomischer Rund-um-Versorgung. Das Elspe Festival steht für natürliche Live-Unterhaltung und kommt deswegen komplett ohne Karussells und Fahrgeschäfte aus. Die verschiedenen Event-Locations bieten außerhalb der eigenen Festival-Events Begegnungs- und Tagungsmöglichkeiten von 20 bis zu 4.000 Personen.

Weitere Informationen unter www.elspe.de.

Kontakt
Elspe Festival GmbH
Oliver Bludau
Naturbühne 1
57368 Lennestadt-Elspe
+49 (0) 2721 – 94 44 0
[email protected]
http://www.elspe.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
[email protected]
http://www.spreeforum.com

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.