Erfolgreich und mitarbeiterorientiert

Beste Hotel-Arbeitgeber mit Hospitality HR Award 2013 ausgezeichnet

Erfolgreich und mitarbeiterorientiert

Preisträger des Hospitality HR Awards 2013

Köln, 18. April 2013. Im Maritim Köln wurden der Schindlerhof, Nürnberg, und die Hotelkette Upstalsboom mit Zentrale im Emden für ihre vorbildliche Personalarbeit ausgezeichnet. Beide Hauptpreisträger nahmen Preise im Wert von jeweils über 10.000 Euro entgegen.

Zu den weiteren Preisträgern zählen in der Kategorie Individualhotels das Nells Park Hotel, Trier, (Platz 2) sowie die Geisel Privathotels, München, (Platz 3). In der Kategorie Hotelketten und -kooperationen belegen die Kempinski Hotels, Genf, Platz 2 sowie Lindner Hotels & Resort, Düsseldorf, Platz 3. Zudem erhält die Spa Therme Blumau aus dem österreichischen Bad Blumau einen Ehrenpreis für ihr umfassendes und ganzheitliches Personalmanagement, dotiert mit Preisen im Wert von über 5.000 Euro.

Führungsideen, die inspirieren
„Wir hoffen, dass der Award und die ausgezeichneten Ideen viele Hotels motivieren, künftig mehr in den Bereich Human Resources zu investieren, um die Branche für engagierte Fachkräfte attraktiv zu gestalten“, sagt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie, die den Award initiiert hat. „Wir freuen uns, heute im Rahmen der Preisverleihung innovative Wege im HR-Management aufzuzeigen.“ Innovation ist auch ein Schlüsselbegriff im Grußwort der Hotelberaterin Elke Schade: „Wir brauchen einen neuen Führungsstil, der die Interessen der Menschen in den Betrieben wahrnimmt. Unsere Award-Teilnehmer haben eine Fülle von Ideen erarbeitet, die beispielhaft dafür sind, wie Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiter praktisch umgesetzt werden können.“

Eine achtköpfige Jury aus Branchenexperten ermittelte in einem mehrstufigen Auswahlerfahren aus rund 70 Bewerbungen die Sieger. Beurteilt wurden die Konzepte nach den Kriterien Idee, Umsetzung und Effektivität. „Gute HR-Arbeit hängt dabei keineswegs von der Größe der Unternehmen ab. Gerade die Individualhotels bringen sehr viel Kreativität, Menschlichkeit und Herzblut ein und sind somit als Arbeitgeber im höchsten Maße attraktiv“, meint Sylvie Konzack, Mitveranstalterin und Chefredakteurin des Fachmagazin First Class. Arne Lorenzen, Vorstand der Branchenjobbörse HOTELCAREER, die den Award als Premiumsponsor unterstützt, stellt ein Umdenken in der Branche fest. „Die Ideen der Preisträger zeigen, dass es trotz des demografischen Wandels gelingen kann, das Problem des Fachkräftemangels zu lösen“, ist Lorenzen überzeugt.

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fachakademie für Berufsqualifizierung im Gastgewerbe. Die DHA ebnet Fachkräften über nebenberufliche Fernstudiengänge den Aufstieg in Führungspositionen oder den Schritt in die Selbstständigkeit. Sie bietet Lehrgänge zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), Verpflegungsbetriebswirt (DHA), Küchenmeister (IHK), Hotelbetriebswirt (DHA), Diätkoch (IHK) sowie zum Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA) an. Das eigens entwickelte Bildungssystem Flexuc@te ermöglicht den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium zu kostengünstigen Bedingungen. Studierende an der DHA werden umfassend persönlich betreut, profitieren von einer zeit- und kosteneffizienten Didaktik und dem konsequenten Multimediaeinsatz, der das Lernen spannend, flexibel und anschaulich macht. Die DHA ist eine von zwei Fachakademien unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für berufliche Bildung (DGBB).

Kontakt
Deutsche Hotelakademie / DGBB – Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
Birgit Ladwig
Gottfried-Hagen Straße 60
51105 Köln
0221 – 42 29 29 0
eigen@dgbb.de
http://www.dha-akademie.de

Pressekontakt:
Deutsche Hotelakademie
Anja Eigen
Am Botanischen Garten 46
50735 Köln
02212484660
eigen@dgbb.de
http://www.dha-akademie.de

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.