Es gibt auch Unternehmen, die sich vergrößern!

Veranstaltungshinweis für München

Es gibt auch Unternehmen, die sich vergrößern!

(NL/8134384515) memon-Karrieretage

7. und 8. Mai, 10 bis 17 Uhr
München-Bogenhausen, Englschalkingerstr. 230

Ob und in welchem Ausmaß Elektrosmog, geopathische Störfelder und belastetes Wasser schädlich sind und unsere Lebensqualität negativ beeinflussen, wird in der heutigen Zeit auch in den Medien viel und kontrovers diskutiert. Wir vertreten nach über 10 Jahren intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit die Auffassung, dass diese schulwissenschaftlich erst zu einem geringen Teil anerkannten Gefahren sehr wohl gesundheitliche Belastungen hervorrufen, erklärt memon-Geschäftsführer Hans Felder die Unternehmensphilosophie – und der Erfolg gibt ihm Recht.
memon-Produkte sind inzwischen bei über 100.000 Kunden bei Privatpersonen ebenso wie bei internationalen Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt – erfolgreich im Einsatz. So wundert es nicht, dass sich das Rosenheimer Unternehmen vergrößern will und Verstärkung sucht.
Am 7. und 8. Mai finden dazu erstmals in München die Karrieretage statt, wo sich erfahrene Vertriebsprofis, aber auch Young Professionals informieren können.
Mehr dazu unter: http://www.memon.eu/karriere.html

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der memon® bionic instruments GmbH

Der erfahrene Techniker Winfried Dochow studierte viele Jahre das Zusammenspiel von Mensch und Natur und begann bereits 1982 mit Experimenten, um negative Umwelteinflüsse positiv zu verändern. Nach vielen tausend Einzelversuchen und Testreihen entstand der erste memonizer.

2002 übernahm die memon® bionic instruments GmbH in Rosenheim die Endfertigung und Vermarktung und Dochow konnte sich weiter der Forschung widmen. Die Geschäftsführung, Erika und Hans Felder, blickt auf langjährige Erfahrung im biologischen Bau, Marketing und Vertrieb zurück. Ihren Pioniergeist für ein Qualitätsprodukt, das für uns Menschen eine unbelastete Atmosphäre schafft, teilen auch über 30 Mitarbeiter.
Wir vertreten die Auffassung, dass negative Umwelteinflüsse, wie sie von Elektrosmog, geopathischen Störzonen und belastetem Wasser ausgehen können, schädlich sind und unsere Lebensqualität negativ beeinflussen, erklärt Hans Felder die memon®-Philosophie. Es ist unser Anliegen, Schutz zu bieten, um die körperliche und geistige Gesundheit der Menschen zu stärken und eine Möglichkeit zu bieten, die Vorteile der modernen Technik unbeschadet nutzen zu können.
Das deutsche Unternehmen mit seinen Produkten Made in Germany versteht sich als kompetenter Partner für den umweltbewussten Unternehmer – zur Schaffung eines belastungsfeien Lebens- und Arbeitsumfeldes, aber auch für gesundheitsbedachte Endkunden.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.memon.eu

Kontakt:
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.