Essener GFKL-Standort bezieht im Juni neue Räumlichkeiten

Umzug des Essener GFKL-Standortes nach mehr als 15 Jahren am Limbecker Platz

Essen, 27. Februar 2014: Der Essener Standort der GFKL-Gruppe (GFKL) wird im Juni 2014 in ein neues Gebäude umziehen. Bereits seit mehr als 15 Jahren war die GFKL Mieterin des einstigen Iduna-Hochhauses am Limbecker Platz. Unter anderem aufgrund eines Renovierungstaus entschloss sich der Essener Finanzdienstleister im vergangenen Jahr, neue Räumlichkeiten zu beziehen.

„Unsere Wahl ist nach intensiven Recherchen auf das Europa-Center gefallen, da unsere Bedürfnisse hinsichtlich Modernität, Bauweise, Lage und Flächenaufteilung komplett erfüllt werden konnten. Wir freuen uns sehr auf den Umzug in das Gebäude an der Kruppstraße, da es genügend Fläche für unser Wachstumsvorhaben bietet und durch seine moderne Konzeption und nachhaltige Bauweise unserem Image als modernem Finanzdienstleister und Top Arbeitgeber entspricht.“ so Marc Knothe, COO der GFKL, zur getroffenen Entscheidung.

Der hochwertige Flächenausbau wird sich durch individuell gestaltete Lounge- und Pantry-Bereiche sowie den Einsatz von variablen Systemglaswänden auszeichnen, zudem wird die Mietung einen eigenen Eingangsbereich aufweisen. Der Komplettumzug des Unternehmens vom jetzigen Standort am Limbecker Platz wird im 2. Quartal 2014 erfolgen. Das Gebäude besticht durch seine Betonkernaktivierung und ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. in Silber bereits vorzertifiziert.

Über die GFKL-Gruppe:
Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement. Ihre 1.300 Mitarbeiter in Deutschland und Spanien betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 21,7 Mrd. Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor“s verlieh ihr dafür das beste in Deutschland vergebene Servicer-Ranking.

Pressekontakt:
GFKL Financial Services AG
Rebecca Poppe
Head of Corporate Communications and Marketing
Limbecker Platz 1
45127 Essen

Tel.: +49 201 102-1194
Fax: +49 201 102 1102-094
E-Mail: [email protected]
Internet: www.gfkl.com

Die GFKL Financial Services AG ist einer der führenden Dienstleister für Forderungsmanagement. Ihre 1.300 Mitarbeiter in Deutschland und Spanien betreuen ein Forderungsvolumen von derzeit rund 21,7 Milliarden Euro. Das Angebot der GFKL richtet sich an Handelskonzerne, Banken, Versicherungen, Energieversorger, Telekommunikationsunternehmen und öffentliche Institutionen ebenso wie an kleine und mittelständische Unternehmen. Die Kompetenz der GFKL im Forderungsmanagement umfasst ein breites Portfolio mit hohem Qualitätsanspruch. Die Ratingagentur Standard & Poor’s verlieh ihr dafür das beste in Deutschland vergebene Servicer-Ranking.

GFKL Financial Services AG
Rebecca Poppe
Limbecker Platz 1
45127 Essen
+49 201 102-1194
[email protected]
http://www.gfkl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.