EU 2020 – Mittelstand dir für Europa: Mit dem Master of Science in European Innovation and Technology Management

EU 2020 - Mittelstand dir für Europa: Mit dem Master of Science in European Innovation and Technology Management

Mit dem Studiengang Master of Science (M.Sc.) in Innovation and Technology Management mit der Vertiefung European Innovation and Technology Management erweitert die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) in Kooperation mit dem Steinbeis-Europa-Zentrum ihr Portfolio.

Das voraussichtlich im Juni 2014 startende Studienprogramm hat die Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Blick. Für diese gibt es große Chancen im Hinblick auf die EU-2020-Strategie. Die Teilnahme an EU-Forschungs- und Innovationsprojekten bietet Möglichkeiten für internationale Kooperationen und internationale Wettbewerbsfähigkeit. Das neue EU- Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 umfasst ein Budget in Höhe von über 70 Milliarden Euro. Es legt seinen Fokus stärker auf anwendungsbezogene Maßnahmen und strebt deshalb an, zukünftig den gesamten Innovationszyklus abzudecken.

Genau an dieser Stelle ist die aktive Mitgestaltung kleiner innovativer Unternehmen gefragt und hier setzt das neue Studienprogram an.

Fundierte Inhalte aus den Bereichen des Innovations- und Technologiemanagements sowie vertiefendes Wissen zu den Strukturen und Institutionen der EU und den Chancen für KMU durch europäische Projektförderung befähigen die Studierenden, ihre Partner-Unternehmen dabei zu unterstützen, sich den Herausforderungen der Zukunft in Form von zunehmender Komplexität und dadurch ebenfalls zunehmendem Innovationsdruck auf internationaler Ebene zu stellen.

Das Studienprogramm findet nach dem bewährten Prinzip im Projekt-Kompetenz-Studium (PKS) statt, wodurch die Lehrinhalte direkt durch die Projekttätigkeit der Studierenden in die unternehmerische Praxis einfließen.

Das Studienprogramm richtet sich an hochmotivierte Nachwuchskräfte mit abgeschlossenem Erststudium aus dem Bereich des Ingenieurwesens und der Naturwissenschaften, die an der Schnittstelle zum Management arbeiten oder Wirtschaftswissenschaftler an der Schnittstelle zur Technik. Die inländischen Seminare finden während des zweijährigen Studiums in mehrtägigen (in der Regel dreitägigen) Präsenzseminaren in Stuttgart und Umgebung sowie in Berlin statt und werden jeweils durch ein Selbststudium mittels klassischer und neuer Medien ergänzt. Die Präsenzphasen ermöglichen einen direkten – für die Erreichung der Studienziele essentiellen – Austausch mit Dozenten, Experten und Kommilitonen. Die im Rahmen des Studiums zu erbringenden Prüfungsleistungen stellen zugleich die Basis für den Antrag auf Fördermittel der EU im Rahmen der EU-2020-Strategie zur Förderung innovativer Projekte dar und kommen somit den Partner-Unternehmen unmittelbar zu Gute. Bestandteile des zweijährigen Studiums sind außerdem ein einwöchiges Forschungspraktikum bei einem Partner des Enterprise Europe Network (EEN) oder einer Einrichtung des Steinbeis-Verbundes sowie eine dreiwöchige Auslandsstudie in Polen. Neben dem Besuch einer Partneruniversität vor Ort werden im Rahmen der Auslandsstudie auch Organisationen und Unternehmen besucht. Ziel ist hierbei, die Themen Innovations- und Technologiemanagement sowie die Zusammenhänge europäischer Zusammenarbeit in der internationalen Praxis erfahrbar zu machen.

Bei der Durchführung des Studienprogramms kooperiert die SIBE mit dem Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ). Das SEZ ist kompetenter Ansprechpartner bei der Antragstellung und Durchführung europäischer Forschungs- und Entwicklungsprojekte für Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen sowie Partner im Enterprise Europe Network und wird von Prof. Dr. Norbert Höptner, dem Europabeauftragten des Finanz- und Wirtschaftsministers Baden Württemberg geleitet

Für Unternehmen bietet die Zusammenarbeit im Rahmen des Studienprogramms M.Sc. in European Innovation and Technology Management vielfältige Vorteile:

– Identifizierung von unternehmensinternen Innovationsprojekten,die im Rahmen der EU-2020-Strategie zur Förderung geeignet sind
– Aufbau von europäischen Partnerschaften zur Umsetzung von Innovationsprojekten
– Unterstützung bei der Antragstellung
– Vermittlung eines Projektleiters (Jung-Akademiker mit abgeschlossenem Erststudium, der 2 Jahre im Praktikantenverhältnis angestellt wird)
– Der Projektleiter (Jungakademiker) führt unter Anleitung und Coaching des SEZ und der SIBE die oben definierten Ziele im Unternehmen durch – alles im Rahmen eines postgradualen Studiums
– Die Kompetenz für Innovationsprojekte wird im Unternehmen systematisch entwickelt
– Unternehmen erhalten die Leistungen zu sehr moderaten Kosten mit einem i.d.R. sehr hohen Return on Investment

Gemeinsam stehen beide Partner dafür ein, durch die Projektarbeit der Master-Studierenden einen direkten Beitrag zum Erfolg der – Partner-Unternehmen zu leisten und damit deren Zukunftsfähigkeit nachhaltig zu sichern.

Bildrechte: [email protected] Bildquelle:[email protected]

Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) mit Sitz in Herrenberg und Berlin – geleitet wird die Hochschule von Prof. Dr. Werner G. Faix, der die SIBE gegründet hat.
Die SIBE steht für erfolgreichen Wissens-Transfer und systematischen Kompetenz-Aufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist fokussiert auf Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen und auf kompetente, unternehmerisch global denkende und handelnde High Potentials. Wir sorgen mit unseren Innovations-Projekten und unseren High Potentials bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung – und für kompetente Führungs- und Nachwuchsführungskräfte.

Mit MBA- und Masterprogrammen (Master of Laws, M.A. und M.Sc. im Double-Degree) seit 1994, mit derzeit über 1.074 Studierenden, mehr als 2.300 erfolgreichen Absolventen und mit über 350 Partner-Unternehmen ist die SIBE kompetenter Partner für Wachstum, Globalisierung und Weiterqualifizierung.

Kontakt
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Sandra Flint
Gürtelstraße 29a/30
10247 Berlin
0176 – 1945 8015
[email protected]
http://www.steinbeis-sibe.de

Pressekontakt:
SIBE GmbH
Sandra Flint
Gürtelstr. 29a/30
10247 Berlin
030/49782220
[email protected]
http://www.steinbeis-sibe.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.