Extreme Networks ernennt Eric Broockman zum Vice President und Chief Technology Officer

Extreme Networks ernennt Eric Broockman zum Vice President   und Chief Technology Officer

Eric Broockman, VP und CTO, Extreme Networks

Santa Clara, CA. – 20. Februar 2014 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), führender Hersteller von hochleistungsfähigen Netzwerklösungen, ernennt Eric Broockman zum Vice President und Chief Technology Officer (CTO). Er wird seine Tätigkeiten vom Unternehmenshauptsitz in San Jose, Kalifornien, aus steuern.

Eric Broockman ist eine erfahrene Führungskraft in der Technologiebranche und bekleidete in den letzten 25 Jahren verschiedene Positionen als CEO und General Manager. Seine Erfahrungsgebiete umfassen die Bereiche Forschung und Entwicklung (R&D) sowie Geschäftsstrategie für Großunternehmen und Technologiefirmen in privater Hand, die eine große Bandbreite an Netzwerklösungen, wie Ethernet LAN Switching, Wireless, Core Routern sowie Netzwerk-Software abdecken.

„Eric Broockman verfügt über Führungsqualitäten und einen beeindruckenden Weitblick für Innovationen, von denen Extreme Networks beim Ausbau und der Weiterentwicklung unserer führenden Netzwerklösungen profitieren wird“, erklärt Chuck Berger, President und CEO von Extreme Networks.

„Die IT-Branche steht vor einer Phase großer Veränderungen, die als Folge der stark zunehmenden technischen Entwicklungen anzusehen ist“, so Broockman. „Extreme Networks ist mit hochperformanten Lösungen in den Bereichen Switching, Wireless-LAN, Data Center, Netzwerk-Security, Software-Produkte, SDN und Netzwerkmanagement sehr gut positioniert, um von diesen Marktveränderungen zu profitieren.“

Broockmans weitreichende Branchenkenntnisse beinhalten Executive Management-Positionen bei technologisch führenden Unternehmen, wie Cirrus Logic, wo er als VP/GM der Crystal Division tätig war, und IBM. Zuletzt war er CEO der Alereon Inc., wo er die Strategie und das Produktmanagement der ersten Gigabit OFDM Wireless Lösung entwickelt hat.

Broockman verfügt über zahlreiche US-Patente, ist ein aktiver Erfinder und gehörte zu den National Science Foundation Fellows. Darüber hinaus hat Broockman einen Bachelor- und Masterabschluss im Ingenieurswesen der Universität von Florida, die er beide mit höchsten Auszeichnungen absolviert hat. Broockman hat ebenfalls einen Abschluss in Business Administration des renommierten UNC Chapel-Hill Executive Programms.

Bildmaterial finden Sie unter: http://www.gcpr.de/meldungen/item/857-extreme-networks-cto-eric-broockman

Bildrechte: Extreme Networks Bildquelle:Extreme Networks

Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) setzt durch Innovationen in der Netzwerkinfrastruktur und ausgezeichneten Service und Support neue Maßstäbe für Kundenzufriedenheit. Das Unternehmen bietet hochperformante Switching- und Routing-Produkte für Rechenzentren und Core-to-Edge-Netzwerke, drahtgebundenen und drahtlosen LAN-Zugang sowie einheitliches Netzwerk-Management und Kontrolle. Die preisgekrönten Lösungen beinhalten Software-Defined Networking (SDN), Cloud und High-Density WLAN, BYOD und Enterprise Mobility wie auch Netzwerkzugangsmanagement und -sicherheit. Mit der Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, hat das Unternehmen mehr als 12.000 Kunden in über 80 Ländern. Weitere Informationen unter http://www.extremenetworks.com.

Extreme Networks, das Extreme Networks Logo, Purview und CoreFlow sind entweder Markennamen oder registrierte Markennamen von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Namen gehören ihren entsprechenden Eigentümern.

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Informationen sind die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Aussagen einschließlich, aber nicht begrenzt auf Aussagen über Features, Leistungen und Gewinne von Extreme Networks, als zukunftsorientierte Aussagen im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Acts aus dem Jahre 1995 zu verstehen. Diese zukunftsorientierten Aussagen beziehen sich lediglich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung. Da sich die Aussagen auf zukünftige Ereignisse beziehen, unterliegen sie Risiken und Ungewissheiten. Dies gilt auch für Netzwerkdesign und die tatsächlichen Ergebnisse vom Produktgebrauch in verschiedenen Umgebungen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Aktualisierung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen. Andere wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse in wesentlichen Dingen abweichen, sind in den 10-Qs und 10-Ks des Unternehmens enthalten und bei der Securities and Exchange Commission registriert. http://www.sec.gov

Kontakt
Extreme Networks
Greg Cross
Worldwide Public Relations Manager
CA 95134 San Jose
+1 (408) 579-3483
[email protected]
http://www.extremenetworks.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann / Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
089 36036345
[email protected]
http://www.gcpr.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.