Familienfreundlicher Arbeitgeber

Qualitätssiegel geht in die Eifel

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Die Bertelsmann-Stiftung zeichnet seit 2011 Betriebe aus, die in besonderem Maße eine familienfreundliche Personalpolitik betreiben. Das begehrte Markenzeichen ging heute an die JOLEKA GmbH & Co. KG, ein mittelständisches Unternehmen in der Region Gerolstein (Eifel).
Gerolstein, 13.02.2017
Familie und Beruf im Einklang. Mit der heutigen Vergabe ihres Qualitätssiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ an die JOLEKA GmbH & Co. KG zeigt die Bertelsmann-Stiftung, dass dieses Ziel auch von mittelständischen Unternehmen erreicht werden kann.

In den letzten sechs Jahren zeichnete die Bertelsmann-Stiftung bundesweit rund 170 Unternehmen mit dem Qualitätssiegel aus. In einem umfangreichen Prüfverfahren müssen Bewerber eine nachhaltige, familienfreundliche Personalpolitik nachweisen.

Seit dem 13. Februar darf sich nun auch Fabian Rieder freuen. Er ist Mitgeschäftsführer des seit vier Generationen in Familienbesitz befindlichen Unternehmens: „Wir arbeiten mit unseren rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konsequent daran, dass unsere Kunden nicht nur zufrieden, sondern begeistert sind. Dieses anspruchsvolle Ziel ist jedoch nur zu erreichen, wenn sich jeder von uns – hoch motiviert – den täglichen Herausforderungen stellt“. Grundlage hierfür sei nicht nur ein stimmiges Betriebsklima sondern auch ausreichend Freizeit- und Jugendangebote in der Region. „Wir sind eng mit unserem Heimatort verbunden. Deshalb engagieren wir uns seit Jahren aktiv in Gerolstein und Umgebung. Wir bilden aus, unterstützen regionale Fußball-, Sport- oder Karnevalsvereine. Oder helfen auch schon mal beim Einbau neuer Fenster für’s Pfadfinderhaus“, erklärt Rieder.

Die begehrte Auszeichnung erhielt JOLEKA nach einem rund dreimonatigen Prüfprozess. Neben Unternehmenskultur und Arbeitsorganisation standen insbesondere die konkreten Unterstützungsangebote des Betriebes an die Mitarbeiter(-innen) auf dem Prüfstand. Fabian Rieder begründet die Teilnahme am Zertifizierungsprozess: „Fehlende Kinderbetreuung in akuten Situationen bis hin zur plötzlich notwendigen Pflege von Angehörigen – dies kann schnell die Arbeitsfreude beeinträchtigen. Wir wollten sicher gehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, für unsere Beschäftigten auch im familiären Umfeld genügend Unterstützung zu bieten.“

Um Familie und Beruf seiner Beschäftigten in möglichst allen Lebenssituationen im Einklang zu halten, muss ein Betrieb eine ganze Reihe von organisatorischen Vorkehrungen treffen. „Mit externer Hilfe haben wir alle erdenklichen Möglichkeiten der Unterstützung im familiären Bereich durchgespielt und dann mit unseren Mitarbeitern abgestimmt“, so Rieder. Herausgekommen ist ein umfangreiches Unterstützungs-Paket, dass auch die Prüfer der Bertelsmann Stiftung überzeugte.

Weitere Informationen:
www.joleka.de
http://www.familienfreundlicher-arbeitgeber.de/

Die JOLEKA GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation, mit Sitz in Kalenborn-Scheuern, Verbandsgemeinde Gerolstein. Der Eifeler Traditionsbetrieb beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. Darunter Ingenieure, Schreinermeister, Monteure und Fachberater.
Das Fertigungs- und Service-Programms des Unternehmens richtet sich an Hauseigentümer in und rund um die Eifel. Es reicht von der Beratung über die eigene Produktion der Kunststoff-Produkte bis hin zum fachgerechten Einbau von Wintergärten, Haustüren und Fenstern. Das Unternehmen bietet zudem zusätzliche Service-Angebote wie Gebäude-Sicherheits-Checks oder Smart-Home-Einrichtungen, sowie einen ausführlichen Beratungsbereich auf der neuen Website.

Kontakt
JOLEKA GmbH & Co. KG
Fabian Rieder
Hauptstraße 2
54570 Kalenborn-Scheuern
06591 95200
06591 952030
[email protected]
http://www.joleka.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.