Federkontakte in der Medizintechnik

Federkontakte in der Medizintechnik

Die UWE electronic stellt Kontaktlösungen speziell für anspruchsvolle Anwendungen der Strom sowie Signalübertragung im technischen Medizinbereich zur Verfügung.

Trotz ihrer kompakten Bauweise ermöglichen die Batteriekontakte durch ihr technisches Design hohe Ströme zu übertragen, Vibrationen standzuhalten sowie die Möglichkeit, Kontaktsicherheit selbst bei seitlich wirkenden Kräften zu gewährleisten. Diese Eigenschaften öffnen gerade im Bereich der technischen Medizin viele Einsatzmöglichkeiten in Geräten wie Defibrilatoren, Ladegeräten, Sensoren, Behandlungs-Instrumenten sowie Steuerungen, Datenauswertungseinheiten und Kommunikationsgeräten für Rettungsfahrzeuge.

Verschiedene Oberflächenveredelungsverfahren bieten dabei einen optimalen Schutz vor Korrosion und Verschleiß. Die Goldauflage sowie optional verfügbare Materialien gewährleisten zudem einen konstant niedrigen Übergangswiderstand von kleiner 10 mOhm über die gesamte Lebensdauer (bei bis zu 1mio Hübe).

Zudem erlaubt die Materialbeschaffenheit auch eine Wartung mit Desinfektionsmitteln sowie medizinischen Reinigungsflüssigkeiten.
Die verfügbare Bandbreite der erhältlichen Designs ermöglicht den Verbau auf PCB-Oberflächen aufsitzend, platinenunterseitig oder schwimmend gelagert. Eine der ständig zunehmenden Verwendungsformen ist die Integration in Kontakt-Blöcken (gefederte Schnittstellen). Diese Anwendungsform erlaubt die Erstellung von Kombinationsmodulen für Signal- sowie Stromübertragung als auch einer vorauseilenden Kontaktpositionierung um z. B. eine statische Aufladung ableiten zu können.

Um nur eine der vielen umgesetzten kundenspezifischen Lösungen zu erwähnen:
Die uwe electronic GmbH, realisierte im Bereich Medizintechnik eine kompakte 11-polige modulare Schnittstelle mit Rastermaß 1mm für mobile Hörgeräteeinsätze. Durch die Verwendung von Miniaturfederkontaktstiften ergibt sich ein hochkompaktes und ästhetisch ansprechendes Designs mit hoher Performance und Packungsdichte. Kurze Signalpfadlängen von unter 6mm sowie eine spezielle Kolben/Feder-Mechanik (Bias Plunger Design) erlauben die Übertragung von Signalen wie auch zum Beispiel in stromintensiven Anwendungen – Strömen bis zu 5A bei konstant geringem Übergangswiderstand. Die Federkraft liegt pro Kontakt bei 0.26N bei einem Arbeitshub von 0.5mm.
Mittels Ausrüstung der Federkontakthülse mit einem Pressring wird per Einpress-Technik eine kostengünstige effektive Montage unterstützt. Durch Verwendung der Bajonetttechnik wird während der Kontaktierung über eine Druck-Schleifbewegung eine Selbstreinigung ausgeübt.

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
[email protected]
http://www.uweelectronic.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.