FEIN SuperCut im limitierten Profi-Set

Schreiner und Innenausbauer profitieren bei Preis und Leistung

FEIN SuperCut im limitierten Profi-Set

SuperCut mit E-Cut Long-Life-Sägeblatt aus BiMetall

Schwäbisch Gmünd, 22. April 2013. FEIN bietet ab sofort wieder das SuperCut Edition Set an, das auf anspruchsvolle Säge- und Schneidarbeiten ausgerichtet ist. Die Edition-Ausstattung beinhaltet den FEIN SuperCut als Netz- oder Akkumaschine sowie attraktives 24-teiliges Zubehör. Mit einem Preisvorteil von rund 150 Euro im Vergleich zum FEIN Profi Set Innenausbau Holz ist der leistungsstärkste Oszillierer für Ausbau und Renovierung noch bis zum 30. Juni 2013 im Fachhandel erhältlich.

Vier E-Cut Long-Life-Sägeblätter für Sägearbeiten in Holz, Kunststoff und Trockenbauplatten sind in unterschiedlichen Breiten und Längen im Set enthalten. Mit zusätzlich jeweils zwei E-Cut Precision- und Universal-Sägeblättern sowie einer Dreiecksschleifplatte mit jeweils fünf Schleifblättern unterschiedlicher Körnung deckt das Profi-Set alle typischen Anwendungen im Innenausbau ab.
Der Hochleistungsmotor, eine hohe Drehzahl und die starke Schwingbewegung ermöglichen schwere und präzise Sägearbeiten. Durch hohe Schnittgeschwindigkeiten und Standzeiten der Sägeblätter lässt sich mit dem FEIN SuperCut besonders wirtschaftlich arbeiten. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel an schwer zugänglichen Stellen, Ecken und Kanten stehen für Leistung und Qualität des FEIN SuperCut. Die Maschine sowie die E-Cut Long-Life-Sägeblätter entwickelt und produziert FEIN am Unternehmensstandort in Schwäbisch Gmünd-Bargau.

Das FEIN SuperCut Edition Set ist mit der Netzmaschine für 399 Euro, mit der Akku-Variante für 499 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer) im Fachhandel erhältlich. Bezugsquellen unter: http://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/FEIN-FSCEdition2013-DE.zip

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. FEIN GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
http://www.fein.de

Kontakt
C. & E. FEIN GmbH
Rabea Mangold
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-407
rabea.mangold@fein.de
http://www.fein.de

Pressekontakt:
Panama PR GmbH
Meike Grisson
Eugensplatz 1
70184 Stuttgart
0711 664759714
m.grisson@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.