Fertigungsleitstand proMExS:

MES offen für ERP-Integrationen!

Das MES-System proMExS von der Sack EDV-Systeme GmbH in Murrhardt übernimmt die Fertigungsfeinplanung in mittelständischen Betrieben nach automatischen Strategien – bei hoher manueller Flexibilität. Durch eine neue SOAP/XML-Schnittstelle integriert sich proMExS nun mit verschiedenen ERP-Systemen. Damit erreichen noch mehr Unternehmen höhere Maschinenauslastung, kürzere Durchlaufzeiten und geringere Materialvorräte.

Mit dem MES-System proMExS erhalten Betriebsleiter, Arbeitsvorbereiter und Planer eine wirkungsvolle Unterstützung bei der Suche nach der optimalen Maschinenbelegung und Fertigungsreihenfolge. Mit verschiedenen Strategien lassen sich die Aufträge gezielt nach optimalen Rüstkosten, Just-in-Time-Fertigung zur Reduzierung von Lagerkosten, höchster Termintreue oder Baugruppenzusammenhängen einplanen.

Grundlage dafür sind die Auftragsdaten – die meist bereits in einem ERP-System angelegt sind. Durch eine neue, standardisierte SOAP/XML-Schnittstelle können diese Daten nun aus zahlreichen marktgängigen Systemen übernommen werden. Wo immer in einem ERP-System Funktionen für die Feinplanung der mechanischen Fertigung fehlen, eröffnet proMExS bei geringem Integrationsaufwand hohen Zusatznutzen.

In diesem Zusammenhang wird die Benutzeroberfläche der MES-Software so erweitert, dass sämtliche Stamm- und Bewegungsdaten aus Fremdsystemen angezeigt und auch bearbeitet werden können. Dies erübrigt häufiges Hin- und Herspringen zwischen den Programmen. Die Arbeitsvorbereitung spart Zeit und gewinnt höhere Transparenz durch alle Fertigungsschritte.

In einem ersten Planungslauf werden alle Arbeitsgänge nach vorgegebenen Eckdaten den Arbeitsplätzen zugewiesen. Dazu stehen verschiedene Strategien bereit, die auf einzelne Aufträge, ganze Maschinengruppen oder auch übergreifend angewandt werden können. Diese automatischen Planungsfunktionen werden bei proMExS um manuelle Eingriffsmöglichkeiten ergänzt. So kann der Planer die Automatik mit komfortablen Funktionen übersteuern, um die gewünschte Kapazitätsplanung zu erhalten.

Auf der Basis aktueller Rückmeldungen aus der Produktion bildet das MES-System den Stand der Fertigung übersichtlich am Monitor ab. Aufträge werden nach Arbeitsplatz, Zeitstrahl und Status visualisiert und können per Drag & Drop verschoben werden. Dabei zeigen sich alle Auswirkungen auf die Gesamtplanung. Erst, wenn eine optimale Fertigungsreihenfolge erreicht ist, wird der neue Planungsstand gespeichert und an den Fertigungsterminals sichtbar. Zeitgleich werden die Planungseckdaten wie Start- und Endtermine an das ERP-System übergeben. Durch die aktualisierten Daten können alle Mitarbeiter bei neuen Anfragen schnell und zuverlässig Terminauskünfte geben. Selbst in der Angebotsphase können sie Termine feinplanen und entsprechende Kapazitäten reservieren.

Durch die neue SOAP/XML-Schnittstelle wird das MES-System proMExS zur idealen Ergänzung vorhandener ERP-Systeme. Mit geringem Dienstleistungsaufwand wird eine tiefe Integration erreicht, die sich dort bemerkbar macht, wo über wirtschaftlichen Erfolg entschieden wird: in der Maschinenhalle. Die Planungsgrundlage mit flexiblen Eingriffsmöglichkeiten erhöht die Wirtschaftlichkeit der Produktion und verbessert die Termintreue.

Über die Sack EDV-Systeme GmbH
Seit über 20 Jahren ist die Sack EDV-Systeme GmbH der Partner wenn es um die Organisation und Optimierung von betrieblichen Prozessen in der Fertigungsindustrie geht. Die Unternehmensgröße wie auch die Unternehmensart der Kunden deckt den Bereich von Handelsunternehmen bis zu mittelständigen Fertigungsunternehmen ab. Die eigenentwickelte MES-Software ProMExS ist ebenso wie das ERP-System BIOS2000 aus der Praxis entstanden. Die Lösungen werden europaweit bereits in mehr als 700 Unternehmen erfolgreich eingesetzt.

Kontakt
Sack EDV-Systeme GmbH
Silvia Schönleber
Im Beundle 2
71540 Murrhardt
+49 (0) 71 92 / 9 35 90 0
info@sackedv.com
http://www.sackedv.com

Pressekontakt:
hightech marketing e.K.
Verena Maedler
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.