FRITZ & MACZIOL group: 1. Halbjahr 2013 im Zeichen der Konsolidierung

Umsatzwachstum leicht unter Plan

FRITZ & MACZIOL group: 1. Halbjahr 2013 im Zeichen der Konsolidierung

Heribert Fritz, CEO der FRITZ & MACZIOL group

Ulm, 29. August 2013. Mit einem Umsatz von 140 Millionen Euro lag die FRITZ & MACZIOL group im 1. Halbjahr 2013 leicht unter dem Vorjahreswert (150 Millionen Euro). Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit rund 1.000 nahezu konstant (1. Halbjahr 2012: 950). Diese Wachstumspause war vor allem unterschiedlichen Konsolidierungsmaßnahmen geschuldet. Dazu gehörten die Integration der Töchter STAS und NEO als Geschäftsbereiche in die FRITZ & MACZIOL Deutschland, aber auch die Neustrukturierung des SAP- und des Microsoft-Bereichs. „Nach dem stürmischen Wachstum der letzten beiden Jahre (zuletzt ca. 30 Prozent in 2012) war es nun höchste Zeit, unsere Positionierung in einigen Geschäftsfeldern zu schärfen und auch intern verschiedene Strukturen und Abläufe neu zu definieren. Deswegen haben wir dieses Jahr unter das Motto „Stabilisierung & Aufbruch“ gestellt. Dass uns dies gelungen ist, zeigt auch die Verteilung der Umsätze auf Hardware, Software und Services“, beschreibt Heribert Fritz, CEO der FRITZ & MACZIOL group, die Entwicklung. Für das Jahresende rechnet er mit einem deutlich positiven Ergebnis.

„Mit der Integration der Tochterunternehmen NEO und STAS können wir nicht nur Synergieeffekte erschließen. Wir sind damit in den wichtigen Wachstumsfeldern SAP und Big Data deutlich besser aufgestellt, da wir nun beide Themen aus einer Hand und sehr viel breiter abdecken als bisher ohne dabei den speziellen Fokus zu verlieren. Quasi als Spezialist oder Generalist, wie es der Kunde wünscht“, so Heribert Fritz zu den Gründen für die Neustrukturierung. Aber auch insgesamt sieht er die FRITZ & MACZIOL group gut positioniert. „Das zeigt auch die Verleihung des IBM Laureate Award, der weltweit wichtigsten IBM-Auszeichnung. Diese haben wir in diesem Jahr als erstes europäisches Unternehmen überhaupt erhalten“, freut sich Fritz. Ein weiterer Schwerpunkt des 1. Halbjahres waren Investitionen in die Produktentwicklung. Mit „My Socialytics“ wurde beispielsweise ein Werkzeug geschaffen, mit dem große Mengen an Web-Inhalten erfasst, analysiert und wichtige Kennzahlen über Stimmungen, Affinitäten und Trends bewertet werden können. Darüber hinaus haben IT-Administratoren mit „My Operations“ nun erstmals ihre Microsoft-Systemwelt auch via App und mobilen Endgeräten immer im Griff.

Unternehmen der FRITZ & MACZIOL group auf Kurs

Die INFOMA® Software Consulting GmbH konnte im ersten Halbjahr in Nordrhein-Westfalen die EU-weite Gemeinschaftsausschreibung der Citkomm und der KDZ Westfalen-Süd gewinnen. Daneben erhielt das Unternehmen gleich vier Auszeichnungen auf der Microsoft Worldwide Partner Conference. Hier setzte sich INFOMA® in der Kategorie „Microsoft Dynamics Industry Partner of the Year“ als einer der drei Finalisten gegen mehr als 3.000 Award-Bewerber aus über 100 Ländern durch. Zudem hat INFOMA® bereits alle gesetzlichen Anforderungen für die Einführung von SEPA in newsystem® kommunal vollständig realisiert. Alle Funktionalitäten sind bereits ausgeliefert und die Kunden für den Start am 1.2.2014 damit sehr gut vorbereitet. FRITZ & MACZIOL Asia hat die Umwandlung in ein Vendor-unabhängiges Systemhaus bis zur Jahresmitte endgültig abgeschlossen und kann so die Kundenbasis in Zukunft deutlich verbreitern. Daneben lag der Fokus auf dem Ausbau der Kompetenzen in den Bereichen Big Data und Security sowie der Positionierung der neuen Oracle Business Partnerschaft Tier 1, über die ebenfalls neue Märkte erschlossen werden sollen. Die FRITZ & MACZIOL (Schweiz) AG vergrößerte im ersten Halbjahr ihre Teams vor allem in den Bereichen IBM und EMC Sales. Zudem wurden der Geschäftsbereich Virtualisierung erfolgreich aufgebaut und die neuen Büros in Zürich bezogen. Damit steht dem weiteren Wachstum auch räumlich nichts mehr im Wege. Für die STAS GmbH (künftig FRITZ & MACZIOL Geschäftsbereich Business Analytics) standen die ersten sechs Monate ganz im Zeichen der erfolgreichen Markteinführung des STAS BI-Designers. Die Entwicklung der NEO Business Partners GmbH (künftig FRITZ & MACZIOL NEO Solutions) war durch zahlreiche Neukunden für die NEO Mobile Suite geprägt, darunter Unternehmen wie Bayer CropScience oder die Kölner Verkehrsbetriebe. Aber auch für SAP CRM und SAP MRS konnten neue Projekte gewonnen oder produktiv gesetzt werden, etwa bei der Sto AG oder bei Hauni Maschinenbau.

Bildrechte: FRITZ & MACZIOL GmbH

Zur FRITZ & MACZIOL Gruppe mit Hauptsitz Ulm gehören die Unternehmen FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, INFOMA® Software Consulting GmbH, FRITZ & MACZIOL Schweiz AG, NEO Business Partners GmbH, STAS GmbH, STAS Österreich GmbH, FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und IT&T AG. Mit derzeit mehr als 1.000 Mitarbeitern an 22 Standorten sowie sechs Servicestandorten weltweit erzielte die Unternehmensgruppe im Jahr 2012 einen Gesamtumsatz von über 364 Mio. Euro.

Die FRITZ & MACZIOL Gruppe hat sich in Deutschland und der Schweiz sowie mit der FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und Servicebüros in verschiedenen Ländern weltweit positioniert. Gleichermaßen Spezialist wie Generalist bietet die Gruppe als System- und Beratungshaus ein ganzheitliches Portfolio aus Hardware, Software, Services sowie Consulting in ausgewählten Bereichen. Die Unternehmen der FRITZ & MACZIOL Gruppe entwickeln und vertreiben Software- und Systemlösungen für öffentliche Auftraggeber, den Mittelstand und Großunternehmen. Die Unternehmensgruppe ist Top-Partner von IBM, Microsoft und SAP sowie EMC und Cisco mit den höchsten Zertifizierungen und stellt den Kunden das komplette Spektrum der relevanten IT-Themen auf Basis neuester Technologien dieser Weltmarktführer sowie ergänzender Hersteller zur Verfügung. Als Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. nutzt das System- und Beratungshaus innerhalb der Imtech ICT Division sowie als Kooperationspartner der anderen Divisionen, zum Beispiel der deutschen Imtech im Bereich Data Center, dabei auch europäische Synergien.

Kontakt
FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH
Francesca Herbstleb – Presse-Referentin
Hörvelsinger Weg 17
89081 Ulm
Tel.: +49 (0) 731 / 1551-655
fherbstleb@fum.de
http://www.fum.de

Pressekontakt:
Press’n’Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
0731 962 87-29
upa@press-n-relations.de
http://www.press-n-relations.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.