Frühjahrsputz für die Fassade

Mit richtiger Reinigung und neuem Schutz ins Frühjahr starten

Frühjahrsputz für die Fassade

Bild: RAL Gütezeichen Reinigung von Fassaden
Bildnachweis: RAL

St. Augustin, 25. März 2015 – Wetter, Schmutz und andere Verunreinigungen können Häuserfassaden stark beanspruchen. Nicht nur der Winter hinterlässt oft Spuren an der Hausfront, die dann im Frühjahr sichtbar werden. Auch Graffitis stellen ein immer häufigeres Problem dar und können zu Schäden an Putz oder Metalloberfläche führen. Die Reinigung der Hausfassade und das Ergreifen geeigneter Schutzmaßnahmen gehört deshalb für Hausbesitzer und Objektverantwortliche zu den wichtigsten Aufgaben im Frühling. Hier einige Tipps, worauf unbedingt geachtet werden sollte. Sie entsprechen den Anforderungen für die Verleihung der RAL Gütezeichen Reinigung von Fassaden, Anti-Graffiti und Metallfassaden-Sanierung.

Verschiedene Oberflächen erfordern unterschiedliche Vorgehensweisen

Eine falsche Behandlung kann der Fassade erheblich schaden. Jede Oberfläche bedarf eines individuell auf ihr Material und ihren Verschmutzungsgrad abgestimmten Reinigungsprogramms. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden und die Hausfront erstrahlt in neuem Glanz. Es gibt zudem verschiedene Methoden, z. B. Konservierung oder Verfestigung, die Schäden durch Witterungseinflüsse vorbeugen können. Wer auf Nummer Sicher gehen will, wendet sich an ausgewiesene Profis. Fachbetriebe, deren Leistungen das RAL Gütezeichen Reinigung von Fassaden tragen, halten sich an hohe Qualitätskriterien und bieten geschultes Fachpersonal, geprüfte Reinigungsmittel und die notwendige Technik. Durch eine obligatorische Voruntersuchung jeder zu reinigenden Fläche und der Bearbeitung einer Testfläche stellen sie sicher, dass jede Fassade genau die Behandlung bekommt, die sie benötigt.

Sonderfall Graffiti

Graffitis sind besonders hartnäckig und können sich regelrecht in Oberflächen „einfressen“. Für ihre Entfernung und zum Schutz vor neuen Beschädigungen sind besondere Reinigungsmittel und Fachkenntnisse erforderlich. Wichtig ist, dass die Reinigungsmittel auf die jeweilige Oberfläche abgestimmt werden. Das gilt auch für Trennschichtbildner, die neuen Schäden vorbeugen bzw. die wiederholte Entfernung von Graffitis deutlich erleichtern. Hausbesitzer sind daher gut beraten, wenn sie auf Dienstleistungen mit dem RAL Gütezeichen Anti-Graffiti vertrauen. Diese Betriebe verfügen über einschlägig geschultes Personal, die notwendige Technik und verwenden nur geprüfte Reinigungs- und Schutzmittel, die für die jeweilige Fassade geeignet sind. Zudem führen diese Unternehmen nicht nur die fachgerechte Graffitientfernung durch, sondern sind spezialisiert auf die Graffitiprophylaxe.

Sanierung – wenn Reinigen allein nicht mehr hilft

Metallfassaden sind sehr anspruchsvoll und ihre gründliche Reinigung sollte im Frühjahr Experten überlassen werden. Ist der Schaden aber zu groß, sollten Hauseigentümer und Objektverantwortliche unbedingt Sachverständige hinzuziehen. Sie stellen bei der Bestandsaufnahme Oberflächenschäden, Undichtigkeiten, statische Probleme oder unzureichenden Wärme- und Schallschutz fest und können diese Mängel bei einer fachgerechten Sanierung berücksichtigen. Das RAL Gütezeichen Metallfassadensanierung erleichtert die Suche nach zuverlässigen Fassadenexperten, denn diese Betriebe arbeiten bei der Bestandsaufnahme einer Metallfassade ausschließlich mit qualifizierten Fassadenberatern und Sachverständigen zusammen, um dauerhafte Sanierungslösungen anbieten zu können.

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Zurzeit gibt es rund 130 Gütegemeinschaften mit über 160 RAL Gütezeichen.

Kontakt
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241 / 16 05 21
RAL-Institut@RAL.de

Startseite

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.